Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Milkey

Unbedenklicher Rasendünger?

Empfohlene Beiträge

Unser Rasen hat durch den langen Winter und die Hunde samt Maulwurf stark gelitten und ist alles andere als schön. Wer hat eine Empfehlung für einen unbedenklichen Dünger, der seinen Zweck erfüllt ohne den Hunden tagelanges Gartenverbot erteilen zu müssen?

Freue mich auf eijn paar Tipps.... :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner sieht auch aus zum umpflügen. Ich nehme seit Jahren nur noch Hornspäne. Das ist prima alles drin und wenn es der Hund frisst egal.

Es ist ja nur gehänseltes Kuh Horn.

Von Oscana gibt es einen da können Hunde auch gleich wieder drauf der ist aber sau teuer so 50 Euro.

Hornspäne kosten fast nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn sich der Rasen erholen soll, würd ich erstmal gar keinen Hund drauf lassen.Ich streue bei mir maximal Dolomitkalk auf,da ich sowieso sehr sauren Boden hab. Und der Kalk ist körnig, also Langzeitwirkung und nicht ätzend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ja nur gehänseltes Kuh Horn.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52303&goto=1039606

Mobbingopfer Kuh! :D

Sorry! :so

Unser Rasen sieht auch nicht mehr so toll aus und ich habe mich im Raiffeisenmarkt beraten lassen. Es gibt gute Alternativen zu den üblichen Düngern, allerdings sollte man sich beraten lassen, um das richtige Produkt zu erhalten, schließlich gibt es je nach Rasen(lage) und Beanspruchung unterschiedliche Anforderungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rasendünger...?!

      Hey, ich hätte da mal eine Frage,wenn der Rasen gedüngt wird, wie lange darf der Hund denn dann nicht in den Garten? Ist der Rasendünger giftig oder? Danke Liebe Grüße

      in Gesundheit

    • Hund und Rasendünger

      Hallo an Alle, wir stehen vor der Frage, ob wir unseren Rasen düngen sollen oder besser nicht. Unser Hund hat mit seinen Runden im Schweinsgalopp durch den Garten den Rasen bei der Nässe ineine einzige Schlammlandschaft verwandelt! Mein Mann ist verzweifelt, ich bin da gelassener Aber nun könnte mit Hilfe von Dünger dem letzten Grün etwas geholfen werden. Ich meine, dass der Hund und alle anderen Tiere den Dünger dann an den Pfoten haben und beim sich Putzen dann automatisch den Dünger einverleiben! Habt Ihr Erfahrung? Wie geht Ihr mit Düngemittel um? Ist Dünger immer biologisch??? LG Marita

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.