Jump to content

Klasse! Du hast unser großes Hundeforum gefunden. 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem FacebookGoogle oder Instagram account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
pixelstall

Ich konnte sie doch nicht ableinen!

Empfohlene Beiträge

Tja das sind die Nachteile, wenn ein Hund so Leinenführig ist das man ihn garnicht bemerkt... und Frauchen etwas schusselig ist ..

*bei ETWAS würden hier einige, so sie denn könnten, heftig wiedersprechen*

Ich sollte vorhin was hier im Ort für meine Mutter abholen.. also gut Hund geschnappt ins Auto geschmissen und los, Zeugs eingeladen und wieder nachhause..

Hier vor der Tür steppt grade der Bär, nebenan ist ein Festsaal und gleich beginnt ein Konzert, so war wiedermal alles zugeparkt und überall standen Leute rum.

Ich stelle das Auto also umme Ecke ab,.. Tür auf, Leine geschnappt.. Eibe komm.. Eibe kommt und wir gehen durch die Leute zur Haustür..

Haustür auf Hund rein - Leine ab..

LEINE AB? Ich stelle fest - ich kann sie gar nicht ableinen...

etwas ratlos stehe ich dort mit dem Haken in der Hand..

der garnicht am Hund festgemacht war :klatsch:

Und ich wette, sie hat es auch nicht gemerkt :)

:megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boar, wie coool ist das denn, klasse :klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr seid se! :D :D :D

Wars nicht etwas luftig an der Leine? :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhh :klatsch: wie geil :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:megagrins :megagrins :megagrins :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, ich hab ne ganz schmale Fettlederleine, und Eibe läuft so perfekt ...

( auch Jobbedingt ! Sie läuft mit mir ja fast jeden Tag 100 -150 Haustüren an, zum Briefkaasten und wieder zurück)

das da einfach kein Unterschied ist :)

Aber mein Gesicht muss für die Götter gewesen sein.. ich habs echt nicht gerafft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na du bist ja ne Nudel.... :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boh ne, oder????

Das ist ja mal der Oberknaller! :klatsch:

Cool, jetzt kann ich gleich auch noch gut schlafen! :kuss:

So hab ich lange nicht mehr gelacht! =)

:megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :sensation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich lache mcih gerade schlapp

:megagrins :megagrins :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr Cool =) =)

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ableinen des Hundes ist ein Problem

      Hallo und guten Tag, habe mich erst heute beim Hundeforum angemeldet. Um mein Problem mit unserem Tierheimhund zu lösen, habe ich schon viel im Internet recherchiert. Ohne nennbares Ergebnis. Mein Hund, Terriermischling (7 Jahre) ist seit ein paar Monaten richtig aggressiv, wenn ich ihm das Halsband abnehmen möchte. Er richtet sich mir entgegen und will beißen bzw. er hat mich auch schon 4x in den Unterarm gebissen. Nicht blutig, aber blau und dick. Habe auch schon Hundetrainer gefragt und keiner gibt mir den richtigen Tip. Zum Hundetraining kann ich auch nicht, weil er grundsätzlich gegen alle Hunde ankämpft. Bitte, bitte, wíe kann ich dieses Verhalten abstellen ? Für eine umsetzbare Antwort wäre ich dankbar. Bis dann   .... Herr Hund

      in Aggressionsverhalten

    • Ableinen?

      Hallo zusammen, ich muß jetzt mal eine Frage los werden, schon wieder sorry. Aber es würde mich echt mal interessieren. Also, wir haben da zwei sehr große Felder, wo ich eigentlich fast immer langlaufe. So und nun ist es so, das ich jedes mal, mittlerweile, auf dieser Wiese, irgendwelche Tiere sehe. Gestern spielten, z.B. zwei junge Füchse im hohen Gras nachlaufen. Als ich dann weiter ging, stand plötzlich ca. 10 m vor uns ein Reh mitten auf dem Weg. Ich hab jedes Mal Capper an die Leine genommen aber der ist immer so mit Schnüffeln beschäftigt, das er weder die Füchse, noch das Reh gesehen hat. So und nun ist für mich die Frage. Würdet ihr euren Hund auf diesen Wiesen überhaupt noch los machen ob wohl ihr wüßtet, das da wieder irgendwelche Tiere drauf rumdümpeln. Ich bin halt versucht, Capper dort nur noch an der Leine zu lassen, bin mir aber nicht sicher ob ich es nicht mal drauf ankommen lassen soll, ob Capper überhaupt hinter her rennen würde. Was würdet ihr machen? Würde mich über Anregungen und Meinungen sehr freuen.

      in Junghunde

    • Das erste Mal Ableinen

      Huhu Ich habe mal wieder eine Frage. Wir haben unseren Collin nun seit fast 2 Monaten und haben ihn mit ziemlich genau 2 Jahren zu uns geholt. Das Grundgehorsam war am Anfang gleich null, hat sich aber schon sehr gebessert. Momentan trainieren wir noch viel an der Schleppleine b.z.w. normale Spaziergänge werden an der 2m Leine gemacht. Das Abrufen klappt schon immer besser und er entfernt sich auch nur selten für den Maximalen Radius der Schlepplein (15m). Nun würde ich ihn gerne auch irgendwann mal ableinen, weiß aber nicht so ganz ab wann ich dies bewerkstelligen soll. Ich haben so ein wenig Panik im Hinterkopf... Leine ab...Hund weg. Er ist auch nicht mein erster Hund und früher habe ich mir irgendwie weniger Gedanken gemacht, abgeleint und es klappte. Ab wann kann man es versuchen. Klar nicht einfach zu sagen weil ihr kennt uns ja nicht, aber ab wann habt ihr eure Hunde abgeleint? Danke schonmal für eure Antworten.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ableinen

      Hallo, ich würde gerne mal fragen ob ihr eure Hunde ableinet?? Ich wohne im Dorf und auserhalb gibt es sehr viele Felder und wiesen!! Ich würde gerne mein Tapsy dort ableinen,allerdiengs habe ich Angst das er abhaut! Wenn ich mit ihm an der 5 meter Leine übe hört er super auf alles. Jetzt wollte ich mit der 10 meter Leine anfangen,muss ich noch kaufen. Tapsy ist jetzt 11 Monate alt und war von anfang an immer an der Leine,da hier in Veert,wo ich wohne,sehr viele agressive Hunde sind. Deshalb habe ich auch so eine Angst ihn abzuleinen,aber wenn sein bester Freund "Henry" kommt wollen sie immer spielen. Und das ist Do..... mit der Leine!!!

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.