Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schwarze Kiwi

Durchfall - Salmonellen von Mensch auf Hund übertragbar?

Empfohlene Beiträge

Hey ihr ...

Kiwi hatte heute Mittag eine rohe ausgenommeneRegenbogenforelle (sie kennt Fisch, auch roh, aber regenbogenforelle hat sie das erste mal bekommen. Black hatte das selbe nur gekocht.

Die Regenbogenforelle wurde gestern Abend tiefgekühlt gekauft und ist seitdem draußen zum auftauen gewesen.

Auf der Nachmittagsrunde haben bei zweimal gekackert - was schon ungewöhnlich, aber okay.

Black zweimal normal.

Kiwi einmal normal - einmal etwas dünn.

Auf der Abendrunde hat Kiwi auch nochmal gekackert - wieder normal.

Zwischen den Runden gab es noch ein kleines Rinderohr.

Eben springt sie panisch vom Bett, setzt sich in die Ecke - und es zischte laut hörbar aus ihr raus - sehr dünn :(

Nun schläft sie.

Sie kriegt morgen dann auf jeden Fall diese Karottensuppe von der ich hier gelesen habe.

Oder wäre es besser ihr erstmal gar nichts zu geben?

Was mich noch beunruhigt.

Wir sind seit Mittwoch Abend bei Andy.

Andy ist seit letzten Donnerstag krank - Durchfall wie Wasser.

Heute war er beim Arzt deswegen - Verdacht auf Salmonellen ...

Hab zwar hier und dort schon gelesen das Hundemägen wohl weitestgehend resistent gegen Salmonellen sind und auch eine Mensch - Hund übertragung recht unwahrscheinlich ist ....

Aber unwahrscheinlich heißt a nicht ausgeschlossen, oder ?

Achja .. und so nebenbei ... mit was macht man Durchfall am besten vom Teppich weg ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo du,

wegen der Salmonellen würde ich mir, nach allem was ich dazu vor dem Fleischfüttern gelesen habe, keine Gedanken machen.. ;) Man bedenke, wie lange Hunde Fleisch z.T. verbuddeln und dann trotzdem essen um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie wenig ihnen das ausmacht. Möglich in gewissen Formen bestimmt - wahrscheinlich aber nicht.

Hier ein Link darüber (stand wohl schon mal im Forum):

http://www.animal-health-online.de/drms/klein/salmonella.htm

Was natürlich sein kann, ist, dass Andy eine Infektion hat, die auf den Hund übertragbar ist (sowas gibts), sowas geht sogar dann, wenn der Träger (Mensch) an dieser Art des Infektes nicht erkranken kann.

Warte es mal ab, ob es mit der Karottensuppe besser wird - wenn sonstige Begleiterscheinungen auftreten (Blut im Stuhl, Essens-/Trinkensverweigerung, totale Schlappheit, etc.) ab zum Tierarzt.

Wenn es heute Nachmittag nicht besser ist oder dein Wuff sonstige "seltsame" Anzeichen aufweist, würde ich im Anbetracht vom Wochenende auch zum Tierarzt - besser, als morgen Abend den Notdienst aufzusuchen.

Durchfall vom Teppich? Dampfreiniger, Spiritus, aber am ehesten einfach Wasser, Baumwolltuch und etwas Seife/Reinigungsmittel, was der Teppich verträgt.

Je eher du es beseitigst, desto leichter geht es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Google meint, folgendes könnte dir auch nützen (das dahinter ist meine Erfahrung):

-Backpulver (glaube ich weniger)

-Essig (Hinterher wg. Geruch)

-Rasierschaum (Ja, das hilft meistens, aber ob besser als Reinigungsmittel? K.a.)

-Duschgel/Shampoo (Wenn, dann Shampoo - und wenn, dann mit viel Wasser)

-Glasreiniger (Vergiss' es)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich habe es ja schon ein paar Mal hier geschrieben: Berta hatte eine ganz böse Salmonellose.

Sie hatte dadurch mehrere Wochen Durchfall und verträgt seitdem kein Geflügel und kein Rindfleisch mehr.

Aber was heißt "Verdacht auf Salmonellose"? Das kann man doch testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben gute Erfahrung mit Flüssigwaschmittel gemacht.

Ein guter Schwapp in heißes Wasser und dann ausschrubben.

Gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit einem guten Badreiniger (kein Glasreiniger) habe ich schon dieverse Flecken dieser Art wegbekommen. Aufsprühen - Schaum antrocknen lassen und dann ABTUPFEN, NICHT ABREIBEN.

Und: Gute Besserung euch allen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nach diesem wissenschaftlichen Artikel sind die Ansteckungswege Hund - Mensch - Hund gering, da diese Gruppen von unterschiedlichen Arten der Erreger befallen werden: http://www.animal-health-online.de/drms/klein/salmonella.htm

Allerdings ist eine gegenseitige Ansteckung nicht ganz auszuschließen, wobei sich der Artikel mehr auf die Ansteckung vom Hund zum Mensch bezieht (also auf Hygiene achten, gerade, wenn es um das Wegmachen von Häufchen geht!).

Menschen stecken sich wohl hauptsächlich über kontaminiertes Fleisch an (hauptsächlich Huhn) und Hunde eher gegenseitig bzw. durch andere Tiere. Im unterer Drittel ist eine Darstellung der prozentualen Anteile von Samonellenerregern der Betroffenen, hier kann man anhand der Farbunterschiede auch schön die unterschiedlichen Erreger erkennen.

Nichtsdestotrotz sollte man bei anhaltendem Durchfall einen Tierarzt aufsuchen, denn es kann auch andere Ursachen geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, von Forelle hat Rocky auch schon öfters durchfall bekommen. Hört sich bei dir genau so an wie bei Rocky. Ich denke das kann auch an der Forelle liegen.

Deswegen bekommt Rocky jetzt auch keine mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kerstin,

wovon hatte Berta denn die Salmonellose?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich nur vermuten. Ich hatte ihr, bevor es mit dem Durchfall losging, das erste Mal selbstgemahlene Eierschale gegeben. Ich hatte die Schale zwar abgewaschen, aber vielleicht nicht genug. a050.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mensch-Tier-Gräber

      Eben bin ich auf diesen Artikel gestoßen, indem darüber nachgedacht wird, Mensch und Tier gemeinsam zu beerdigen: https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/hamburger-friedhof-denkt-ueber-gemeinsame-mensch-tier-graeber-nach-8455718.html   Es gibt aber scheinbar auch schon Friedhöfe, die das erlauben: https://www.domradio.de/themen/ethik-und-moral/2016-11-20/mehrere-deutsche-friedhoefe-erlauben-mensch-tier-bestattung   Mir ist das völlig neu, dass es das überhaupt schon gibt, wusstet ihr davon? Und was geht in euch vor, wenn ihr darüber nachdenkt?

      in Plauderecke

    • Geo-Artikel: Beziehung Mensch-Tier

      In Geo habe ich gerade ein Interview mit Kurt Kotrschal zum Thema Beziehung Mensch-Tier gelesen. Fand ich interessant und vielleicht finden es andere auch noch interessant. Das komplette Interview muss allerdings bezahlt werden. Aber ein großer Teil ist kostenlos lesbar:   https://www.geo.de/magazine/geo-wissen/17807-rtkl-mensch-und-tier-was-eine-gute-beziehung-zu-tieren-ausmacht?utm_campaign=&utm_source=email&utm_medium=mweb_sharing

      in Plauderecke

    • Gibt es nicht krankhaften wiederkehrenden Durchfall?

      Hallo zusammen ich hab einen 11 jährigen belgischer Schäferhund und er hat in letzter Zeit oft Durchfall. Hat vor mittlerweile 1-2 Monate angefangen. Das komische is nur das morgens alles gut war und dann abends hat er wieder dollen Durchfall. Das kann sich auch während eines Spaziergang ändern. Da es so unregelmäßig is hab ich mir nich so große Sorgen gemacht,  hab dann immer gedacht er hat im Feld was gefressen,  achte da jetzt extrem drauf.Das kann doch aber nich am Futter liegen oder? Waren ja schon beim Arzt aber der konnte uns nich sagen woher das kommt. Haben 3 Tage gesammelt und haben das untersuchen lassen...keine Auffälligkeiten. Er frisst ganz normal und das sehr gerne. Bin ratlos will ihm unbedingt helfen. Die Ärztin meinte Schonkost ( Hähnchen Karotten und Reis natürlich ungewürzt und totgekocht)  war paar Tage gut dann fings wieder an. Hat jemand eine Idee? 

      in Hundekrankheiten

    • "Kann der Hund wirklich besser riechen als der Mensch?"

      Hierzu mal dieser Artikel, was in der Geruchswelt so los ist:    https://www.dasgehirn.info/aktuell/frage-an-das-gehirn/kann-der-hund-wirklich-besser-riechen-als-der-mensch?gclid=EAIaIQobChMIn47Cg7Ge3QIVw7ztCh3BYAZWEAAYASAAEgJfSfD_BwE            

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Vaginalpilz auf Hunde übertragbar?

      Peinliches Thema - habe einen Vaginalpilz und gestern nacht deswegen eine creme aufgetragen. Heute früh habe ich die Reste der Creme mit einem Waschlappen abgewaschen und ihn neben die Waschmaschine gelegt. meine Hündin ging mit seinem herrchen daran vorbei ins Bad, wo der Hund laut herrchen nur auf dem badezimmerteppich gelegen war.   nun meine frage: Falls der Hund an dem Waschlappen geschnuppert oder geleckt hätte (Labrador Hündin 25 Kilo schwer), könnte sie sich da anstecken? der Wirkstoff der creme ist ja über nacht schon verflogen quasi, darüber mach ich mir eigentlich keine sorgen...   bitte um tipps oder hinweise

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.