Jump to content

Maligne Histiozytose und er musste gehen

Empfohlene Beiträge

Silka3   
(bearbeitet)

Hallo ihr lieben !

Wir leben hier in Australien!

Und als ich vor fast 6 Jahren in meiner alten Heimat war, zu einer Hochzeit ,verliebte ich mich in einen Berner Sennenhund, 12 Wochen alt. Ich konnte nicht anders und nahm ihn mit nach Australien.

In den letzten 5 Jahren war er so ein toller Hund, er liebte das Meer so sehr. Wir warn 365 Tage im Jahr am Meer! In all den Jahren er war ein super toll gesunder Hund. Bis zum Sonntag den 14 Maerz war er super toll drauf.

Am Montag stellte er das Fressen ein. Ich rief den Tierarzt, der gab ihm Antibiotika und meinte wenns bis Freitag nicht besser ist, machen wir Bluttests aber am Mittwoch Morgen brach er zusammen.

Ich brachte ihm zum Arzt, der sofort Bluttests machte wie roentgen und auch Scans.

Ja und um 2 Uhr nachmittag am Mittwoch den 17 Maerz hatten wir das Todesurteil fuer ihn.

Er hatte Maligne Histiozytose im Endstadium.

Ich wollte unter keinen Umstaenden das er leiden muesse, weil er war so ein toller Hund und haette das niemals verdient und so frass er noch Eiskreme und dann ging er in meinen Armen schlafen, fuer immer.

Nun sind 2 Tage vergangen und ich kann es immer noch nicht verstehn ,das wir nichts aber auch gar nichts merkten! und damit klar zukommen das er niemals mehr bei der Tuere reinstuermt. Er war grade mal 5 halb Jahre alt,und noch viel zu jung zu gehn.

Unser Moggly war auf Erden ein Engel ohne Fluegel, nu kann er fliegen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tröte   

Hallo,

es tut mir sehr Leid für dich. Ja manchmal geht es sehr schnell aber es gibt viele Hunde, die sich

nicht anmerken lassen, wenn es ihnen nicht gut geht.

Er hat ein glückliches und erfülltes Leben bei dir gehabt und er hat nicht lange leiden müssen.

Das ist der Trost an dem du dich festhalten mußt.

Ich bin davon überzeugt, das wir unsere Lieben eines Tages wieder sehen, denn sie warten auf einer Wiese auf uns.

Vielleicht gibt die dieser Film ein klein wenig Trost: http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und deiner Fellnase eine gute Reise über die Regenbogenbrücke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bergers   

Hallo,

herzlich Willkommen im Forum.

Den Verlust tut mir sehr leid, fühl dich mal gedrückt. Gute Reise über den Regenbogen, Moggly.

Leider scheint diese Krankheit beim Berner nicht selten zu sein.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Alexandra   

Hallo,

es tut mir sehr leid! :(

Ich drück dich aus der Ferne.

Leider ist diese Krankheit eine der Hauptursachen, für die kurze Lebenserwartung des Berners.

In einer Studie am Klinikum Giessen werden gerade Forschungen gemacht, die dieser Todesursache auf den Grund gehen wollen.

Ich habe hier mal einen Link für dich:

http://www.ssv-ev.de/documents/SSV-1a.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nermi   

Das tut mir so leid für dich!

Fühl dich gedrückt...Moggly springt jetzt über grüne Wiesen und es geht ihm gut!

Ihr werdet euch wiedersehen... :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jackson   

Auch mir tut es leid. Viel Kraft für dich und deinem Moggly eine gute Reise ins Regenbogenland.

Grüß mir die alte Heimat Australien.

Alles liebe für euch!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bibi   

Das tut mir sehr Leid, ich wünsch Euch viel Kraft und deinem Berner eine gute Reise über die Regenbogenbrücke.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lemmy   

Alles Gute für euch und für euren Wuff eine gute Reise über die Regenbogenbrücke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
k.lotta   

Hallo, mir kommen gerade die Tränen. Habe es eben durchgelesen. Mein Monty ist am 4. März von mir gegangen. Ich kann so gut verstehen, wie ihr euch fühlt. Ich weiß, Worte helfen oft nicht, daher fühlt euch ganz herzlich umarmt. Ich wünsche euch viel Kraft. Liebe Grüße aus Bremen :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sherry   

Mein aufrichtiges Beileid, ich fühle mit dir.

Traurige Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.