Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hova

Teilnahme an RH-Schnupperkurs mit Seniorhund?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Ich schreibe ja eine Diplomarbeit zum Thema Rettungshunde und interessiere mich daher für alles, was mit der Thematik zu tun hat. Nun habe ich gesehen, dass im April in nicht allzu weiter Entfernung ein zweitägiger Schnupperkurs für Such- und Rettungshunde stattfindet, an dem ich gerne teilnehmen würde, damit ich mal einen praktischen Einblick in die Rettungshundearbeit bekomme.

Da Juma für die Rettungshundearbeit mit seinen fast 10 Jahren zu alt ist, hatte ich ursprünglich vor, nur als Zuschauerin teilzunehmen. Allerdings würde ich Juma gerne mitnehmen, damit ich für ihn keine Betreuung organisieren muss. Nun frage ich mich aber, ob ich ihn (sofern das erlaubt ist) vielleicht nicht doch bei einzelnen Übungen mitmachen lassen soll, damit er nicht nur zuschauen muss.

Was meint ihr dazu? Wäre das für einen älteren Hund körperlich zu anstrengend? In der Beschreibung steht, dass der Kurs Detachieren, Gerätearbeit, Arbeit im Trümmergelände und Personensuche beinhaltet. Das Ganze wäre natürlich eine einmalige Sache und ich würde danach nicht weiter mit ihm in diesem Bereich arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Hund fit ist und die körperlichen Anforderungen erfüllen kann (sofern es welche gibt) - warum denn nicht teilnehmen? Ich würde das machen, ist ja auch eine nette Abwechslung für euch beide, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frag doch beim Veransstalter nach. Die werden das sicher am besten wissen ;)

Ich würde sagen, er könnte das, aber ich weiß nicht viel über Rettungshundearbeit und noch weniger über Juma :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Tipp wäre auch: Ruf beim Veranstalter an, schildere die Situation wie sie ist und frage nach was sie dazu meinen.

Es wäre eh besser wenn die von vorne herein Bescheid wissen aus welchen Gründen Du überhaupt kommst (je nachdem wie viele Anmeldungen es gibt wäre es ja unfair, wenn wegen Dir evtl. "echte" Interessenten nicht dabei sein könnten.... ich hoffe Du verstehst das jetzt nicht falsch! *lieb guck*... ich meine ja auch nur für den Fall des Falles....)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@taringa: Ja, ich denke auch, dass es für uns eine schöne Abwechslung wäre. Juma hat zeitweise Probleme mit dem Rücken und müsste daher vielleicht bei einzelnen Hindernissen passen, aber ansonsten ist er noch fit und lernwillig :) .

@Lemmy: Stimmt, das ist eine gute Idee. Ich schicke dem Veranstalter gleich mal eine Mail.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

JuMe: Nein, nein, das verstehe ich schon. Ich möchte natürlich nicht jemandem den Platz wegnehmen, der vielleicht tatsächlich Rettungshundearbeit betreiben möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Manuela,

Also, würde auch sagen, sprich mit den Leuten, denn eigentlich würde ich Dir von einer "Teilnahme" abraten, wenn Du nicht ernsthaft RH-Arbeit betreiben möchtest/kannst.

Die Staffeln machen sich mit solchen Schnuppertagen viel Arbeit. Es steckt eine Menge Organisation dahinter. Die eigenen Staffelhunde kommen an solch einem WoE zu kurz-müssen meist selbst warten.

Grund solch einer Vernastaltung ist, ernsthafte Interessenten für die Staffel zu finden.

Es ist keine "Bespaßung" von Hundehaltern.

Wozu Du ja auch nicht zählst, aber wenn Du Für Deine Studienarbeit interesse hast, sollten das die Staffelmitglieder das wissen.

Zumal ich Dir auch eher raten würde, Dich lieber mal zu einem "richtigen" Training als Zuschauer und evtl Helfer anzumelden/anzubieten. Da erfährst und siehst Du viel mehr über die Arbeit als zu so einem Schnuppertag.

Da wird meist nur viel geredet, evtl die interessierten Hunde angesehen und getestet, ob sie geeignet erscheinen.

An einem Trainingstag ist mehr Zeit und Gelassenheit für sowas.

Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Schnupperkurs hat sich leider erledigt, weil ich an dem Wochenende, an dem der Kurs stattfindet, voraussichtlich arbeiten muss. Vor einiger Zeit habe ich beim Gassigehen aber eine Rettungshundeführerin getroffen, die meinte, dass sie immer auf der Suche nach Fremdopfern seien und dass ich gerne mal als Opfer an einem Training teilnehmen könne. Das tue ich nun nächste Woche, bin sehr gespannt und freue mich sehr, dass mir ich die Rettungshundearbeit mal live anschauen kann :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cool!!! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Teilnahme Klubausstellung Bayreuth im September

      Hallolöle Gestern wurde ich von den Besitzern von Joss' Bruder gefragt, ob ich sie nicht begleiten möchte auf die oben genannte Ausstellung, hab gegoogelt und das hier gefunden: http://www.bsd-ev.com/index.php/veranstaltungentermine/details/20-3-spezialausstellung.html Da ich mich mit sowas gar nicht auskenne und ein paar unbedarfte Meinungen dazu hören möchte, um mir konkrete Gedanken machen zu können, hier meine Fragen: - Was sind die Voraussetzungen für eine Teilnahme? - Was muss ich b

      in Plauderecke

    • Junges Kätzchen und Seniorhund

      Hallo zusammen Meine Mitbewohnerin möchte sich gerne ein junges Kätzchen anschaffen und darum wollte ich nachfragen, was bei der Zusammenführung von Hund und Katz alles zu beachten ist. Juma (11 Jahre) ist an Katzen gewöhnt, doch seit er bei mir ist, hatte er nur mit erwachsenen Katzen Kontakt und ich weiss nicht, ob er auch Jungtiere kennt. Aufgrund des Alters hat er auch gerne mal seine Ruhe und daher sollte das Kätzchen lernen, dass es das grosse Hundetier nicht zum Spielen da ist . Wir w

      in Andere Tiere

    • Hundesport für Seniorhund mit Spondylose in der Wetterau/Rhein-Main-Gebiet/Taunus

      Hallo, vor der Diagnose "Spondylose" haben wir aktiv Agility gemacht. Da in unserem Hundeverein leider nichts für Senioren mit "Handycap" angeboten wird und wir gerne wieder etwas in Richtung Hundesport machen würden, sind wir auf der Suche nach einer geeigneten Beschäftigung für unsere 12-jährige Hündin, die super gerne mit anderen Hunden auf dem Hundeplatz, etc. zusammen ist. Was käme denn da in Frage? Wäre Treibball machbar oder geht das vom Bewegungsablauf eher nicht? Toll wäre auch ein

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Krebsvorsorge mit Ultraschall beim Seniorhund

      Wie aufschlußreich ist ein Bauchultraschall zur Früherkennung von Krebs beim Seniorhund? Ich würde ihr gerne zum 6 monatlichen Blutbild schön langsam ein 6 monatiges US dazupacken. Da ich mir leider in so kurzen Abständen kein ständiges CT leisten kann würde ich gerne eure Meinung dazu hören. Jessy ist bald 12 und w. Blut war im März ok, Herz hat zwar eine (seit nem jahr behandelte) insuffizienz, aber lt. Kardiologen ist das herz für ihr Alter eigentlich fast fantastisch. und dann halt die typis

      in Hunde im Alter

    • Können Hunde lächeln - Aufruf zur Teilnahme an einem Forschungsprojekt!

      Können Hunde lächeln? Canis-Zentrum für Kynologie Hundelächeln PDF Ein Bericht dazu kommt heute auf Planetopia (Bullibande hat bereits darauf hingewiesen Planetopia heute (01.02.2009) 22:45Uhr )

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.