Jump to content

36.794 Hundefreunde !

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

 

〉Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
imogen

Spielverhalten

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wie ist das bei Euren Hunden, die schon länger zusammenleben? Spielen die noch miteinander, finden die sich noch spannend oder ist das nach einer Zeit "abgeflacht" und die leben "nur" noch neben einander her?

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns haben sie nicht mehr gespielt, aber Baffi war auch schon alt.

Aber mit dem Hund von meiner Schwester, die kommt ziemlich oft, spielt Frenzi noch richtig. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde spielen, knutschen,kuscheln und brauchen eigentlich hauptsächlich nur sich. Spielen mit fremden Hunden ist eh meistens nicht der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rocco und Finn spielen immer noch wie am ersten Tag miteinander, mehr raufen als rennen. :)

Andere Hunde können mit ihrer Art zu spielen meist nichts anfangen, da beide sehr derb und rauh sind, aber mit anderen Terriern sind sie eigentlich immer sofort auf einer Wellenlänge. :D

Aber wenn der andere Hund mit der Grobheit von Rocco und Finn zurecht kommt und sich darauf einlässt (und auf die Akustik, dank Roccos Bellen bei Aufregung... :Oo ), können sie auch mit anderen Hunden schön spielen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

danke für die Antworten.

Ich werde wohl in näherer Zukunft das Thema Zweihund aktiv angehen. Und klar, ich denke da an einen Spielkameraden für meine Nase.

Eine Freundin fragte mich, ob die denn nicht nur am Anfang miteinander spielen. Wenn meine Nase Hundefreunde trifft, dann ist Party angesagt. Aber, meinte meine Freundin, das liegt vielleicht nur daran, dass die sich nicht so oft sehen.

Die Schlussfolgerung daraus wäre ja, dass ich nach einer Zeit "nur" zwei Hunde hätte, die sich irgendwann eher langweilig finden.

Das kann ich mir zwar nicht vorstellen, dachte aber, ich frage mal die Mehrhundhalter hier im Forum.

Schade, dass sich bislang nur so wenige von Ihren Erfahrungen berichtet haben.

Gruß Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Chris,

da Baffo noch nie ein Hund war, der gespielt hat, fand Zampa, als sie zu uns kam, in ihm auch keinen Spielkumpel.

Mit Frenzy und Tamina hat Zampa gedoch getollt, getobt und gekabbelt. Beide lebten jedoch nur als Pflegehündinnen für je ca. 2 Monate bei uns.

Diana, die nun seit knapp 4 Monaten bei uns wohnt, kennt kein Spielen. Zampa versucht zwar immer wieder mal, Diana zum Spiel zu animieren, aber Diana guckt dann nur nach dem Motto: Was will DIE denn von mir ;)

Es kommt auf den Hund an. Nicht unbedingt auf Größe oder Alter, aber eben auf das Individuum. Und wenn es passt, passt es sicher auch dauerhaft, dass die Vierbeiner miteinander spielen.

Liebe Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.