Jump to content

Schön, dass Du zu unserer großen Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Chuma2008

Nachbarshunde - Was können wir tun?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich fang mal von vorne an. Wir sind mitte November hier in einem Mehrparteienhaus Eingezogen. Neben uns wohnt ein Ehepaar(beide sind Alkoholiker) mit 2 Hunden.

Der erste Hund ist ein Dackel der zweite ist ein Whippet Schäfer Mix. Wir haben heute die beiden Hunde das ERSTE mal seit wir hier Wohnen draußen gesehen. Wir hören nur öfter das die beiden Hunde sich in der Wohnung ziemlich übel Fetzen(2 Unkastrierte Rüden ohne Auslauf).

Könnt ihr uns mal ein Tipp geben was wir gegen die machen können?

Den Leuten sollte man die Hunde abnehmen :( Wenn ich sehe wie die Hunde in der Leine hängen und ins Halsband springen.......

Ach ja die Hunde sind wohl nur rausgekommen da sie zum Tierarzt fahren…

Mail an TH Hildesheim ist jedenfalls schon mal raus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ach ich liebe solche Beiträge:

Fragen:

Hängst Du den ganzen Tag am Fenster, oder woher weisst Du, dass die Hunde nicht herauskommen?

Woher weisst Du dass es beide Alkoholiker sind?

Hast Du mit den Leuten schon mal selbst gesprochen?

Sie machen sich anscheinend trotzdem noch soviel Sorgen, dass sie vielleicht mal zum Tierarzt fahren, weisst du das oder nimmst Du das an, dann setzt Du aber doch voraus, dass sie sich soweit noch kümmern oder?

Soll man jeden die Hunde abnehmen, die in der Leine hängen?

Und dann mal schön an das Tierheim geschrieben, ohne, nehme ich jetzt mal an, ohne mal Hilfe angeboten zu haben...

Ich finde Deinen Thread ziemlich voreingenommen und übel sorry....aber das finde ich schon ....... aber meiner Meinung nach ganz nach dem Motto; wenn die lieben Nachbarn nicht wären....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

hallo..

wir haben mehrmals Angeboten mit den Hunden rauszugehen... wollen die nicht!!

Ja, wir haben mehrmals mit denne geredet, da die ständig bei uns klingeln....und jedes mal wenn wir mit dennen reden haben die eine Fahne, die man 5km gegen den wind riecht. 2x in der woche wird MINDESTENS 30 sechser träger bier gekauft....

Da unser wohnzimmer richtung Hof ist, und die an unserem Fenster vorbei müssen HÖREN wir es wenn sie bei uns VORBEI gehen SOLLTEN..... Die Hunde würde man hören, eben hab ich sie ja auch gehört wie sie rausgegangen sind total Kläffend!

Es geht mir nicht darum, dass die hunde abgenommen werden sollten, weil sie in der Leine hingen, sonder weil sie eben NIE rauskommen.... AUßER heute.... die Hunde hingen ja nur in der Leine, weil sie sich gefreut haben mal rausgekommen zu sein... die wollten rennen und toben.....

Und so Beiträge wie deine Liebe ich auch :Oo:Oo:Oo:Oo

Mit dem Tierarzt vermute ich weil sie mit meinem anderen Nachbarn weggefahren sind MIT den Hunden wo wollten die mit ihm sonst hinfahren??? Spazieren? Sicher nich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

2x in der woche wird MINDESTENS 30 sechser träger bier gekauft

Wunderbar, dass die Nachbarn so gut Bescheid wissen....

und auch wunderbar dass Du so sicher bist, dass sie auf keinen Fall mit den Hunden spazieren gehen wollten....

alles weitere kein Kommentar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt mehrer Zeugen, die wissen, dass NICHT mit den Hunde rausgegangen wird ;)

Aber, wenn dich das Thema so nervt, dann les doch gar nicht und antworte doch einfach nicht mehr und gut ist!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum wird die Fragestellerin denn hier so angegriffen??? :???:???:???

Sie bittet doch umTips was man machen könnte und ich finde es immer gut wenn jemand NICHT wegschaut sondern versucht den Hunden zu helfen..

Wenn mit denen wirklich nicht zu reden ist würde ich das Veterinäramt einschalten.. Die sollten dann dort mal vorbeischauen und sich ein Bild machen.. Und wenn andere Nachbarn das auch so mitbekommen kann man da sicher was machen..

So wie sich das anhört haben es die beiden dort wirklich nicht gerade gut - ich finds klasse daß du dich kümmern willst!

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jan, am Besten Du rufst beim Vet-Amt an!

Tierheime können evt nach dem rechten sehen aber die haben keine "Macht"!

Im Grunde können Tierschutzleute nur mit den Besitzern reden.

Das Veterinärsamt ist für solche Sachen zuständig!

Viel Erfolg!

Achja, wenn Du Zeugen hast oder Leute die diese Familie kennen, dann lass die auch direkt mit vorsprechen.

Dann geht alles schneller!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wo machen die Hunde dann hin? Wisst ihr das?

Wenn das wirklich so ist, tun mir die Hunde leid. :(

Ich weiß aber leider wirklich nicht, wohin man sich da wenden müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sehen die beiden Hunde denn aus? Also...besonders dick, besonders dünn, ungepflegt...oder gehen die vielleicht nur im Dunklen raus?

Wenn sie sich am Kiosk Nachschub holen...wäre ja immerhin etwas ;)

Außerdem, wenn die echt nicht rauskommen...da muss das doch stinken, letztlich müssen die Hunde sich doch auch mal erleichtern. Also müssten sie ja raus, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke für die NETTEN antworten.....

Ich weiß auch nicht was Barah hat bzw was ich ihr getan hab :Oo

Ja ne mail ans TH Hildesheim haben wir schon geschrieben :) Ja wir wollen eben NICHT wegschauen das wird leider viel zu oft getan :( aber hier sieht man ja wieder das viele doch drüber hinweg schauen würden!

Wo die Hunde hinmachen kann ich dir nicht sagen ich hab nur mal in der Bio Tonne Sägespäne gesehen und das in einer etwas größeren Menge

Richen tut man nix denn der Hausgang stinkt nach Katzenpipi :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.