Jump to content

Was hilft für innere Ausgeglichenheit?

Empfohlene Beiträge

Kiara23w   

Was gbits denn eigentlich so zur inneren Beruhigung / Ausgeglichenheit?

Dass man nicht mehr so gestresst und nervös ist.

Damit meine ich z.B. Homöopathisches/Pflanzliches an Einnahmen, Entspannungsübungen, Sonstige Übungen.

Vielleicht habt ihr ein paar Links ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
nicoleundmika   

HALLO Kiara!!

Johanniskraut soll sehr gut sein, wenn du was einnehmen möchtest.

Ansonsten würde ich sagen Autogenes Training oder Yoga.

VG

nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Miemingborders   

Johanniskraut hat mich immer so müde gemacht, dass ich komplett zu vergessen war für den Tag. Aber ich bin da auch sehr empfindlich.

Ich nehme gern Bachblütenropfen dann oder einen wirklich guten Tee (in der Apotheke kriegst du da sehr gute beruhigende Tees).Mir hilft es für das innere Wohlbefinden auch, wenn ich auf einem Kirschkernkissen (was vorher warm gemacht wurde) einschlafe. Das ist für mich immer sehr entspannend.

Ich bin auch sehr sehr schnell gestresst und nehme mir immer wieder bewusst zeit nur für mich, zum runterkommen. Ich brauchs wirklich enorm. Warum auch immer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kiara23w   

An Johanniskraut hatte ich auch schon gedacht.

Das muss ich mir bei Wiki vielleicht mal genau durchlesen.

Sonst noch jemand mit erfahrungen was das angeht?? :) (Mit dem JK mein ich)

Man muss dabei aber glaub ich auch auf einiges achten z.B. keine direkte Sonnenbestrahlung, oder?

Ich würd nämlich gern mal wieder ins Solarium gehen.

Was versteht man genau unter Autogenem Training?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Maike2906   

Hey,

mit JK hab ich bisher eher weniger Erfahrung. Ich habe auch eine Bachblütenmischung für mich. Ebenso kann ich den Tip mit dem Tee bestätigen, aber es sollte schon ein guter Tee sein!

Wärme allgemein ist entspannend und beruhigend. Badezusätze, Massagen, vielleicht mal ein Hörbuch...alles ganz einfache Sachen, man muss nur den Wert schätzen können, den eigenen Schweinehund überwinden und mal was für SICH SELBER tun!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Baby Spike   
(bearbeitet)

Ich habe mich für Bachblüten entschieden.. bis jetzt..

da kann man im Netz auch so einen Test machen und der sagt einem dann was du am besten nehmen solltest (also welche Mischung)

Und mache auch noch Yoga und Meditationen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Was gbits denn eigentlich so zur inneren Beruhigung / Ausgeglichenheit?

Dass man nicht mehr so gestresst und nervös ist.

Damit meine ich z.B. Homöopathisches/Pflanzliches an Einnahmen, Entspannungsübungen, Sonstige Übungen.

Vielleicht habt ihr ein paar Links ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52374&goto=1041482

mir hat die Progressive Muskelentspannung nach Jakobson sehr geholfen.

Wenn du noch was wissen möchtest, melde dich einfach bei mir.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
nicoleundmika   

Hallo!!

Ja, bei Johanniskraut steht immer als Nebenwirkung Lichtempfindlichkeit dabei.

Für Autogenes Training kann man Kurse belegen, oder auch CDs kaufen. Wobei ich immer einen Kurs empfehlen würde.

Bei Autogenen Training geht es um Tiefensntspannung. Man bringt den Körper mit bestimmten Formeln die gesprochen werden in eine sehr gute Entspannung. Man muss das aber echt ausprobieren, ob es einem liegt.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Larissa   
Hallo!!

Ja, bei Johanniskraut steht immer als Nebenwirkung Lichtempfindlichkeit dabei.

Für Autogenes Training kann man Kurse belegen, oder auch CDs kaufen. Wobei ich immer einen Kurs empfehlen würde.

Bei Autogenen Training geht es um Tiefensntspannung. Man bringt den Körper mit bestimmten Formeln die gesprochen werden in eine sehr gute Entspannung. Man muss das aber echt ausprobieren, ob es einem liegt.

LG
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52374&goto=1041902

Fürs Autogene Training hab ich auch mal einen Kurs belegt: Das war echt genial!! Total faszinierend wie krass man seinen Körper beeinflussen kann wenn man sich entspannt und (ich würds jetzt einfach mal so bezeichnen) ,,vor sich hin murmelt,,.

Kann ich nur empfehlen! Auch was für Ungeduldige, wenn mans richtig macht kann man schon nach wenigen Minuten einen ,,Effekt,, erzielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
silentgreen   
(bearbeitet)
Auch was für Ungeduldige, wenn mans richtig macht kann man schon nach wenigen Minuten einen ,,Effekt,, erzielen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52374&goto=1042007

Definitiv nichts fuer Ungeduldige wuerede ich meinen. AT und Anspannung bzw. Erwartungen stehen sich diametral entgegen.

Sicherlich ists aber wenn man der Typ dafuer ist relativ einfach zu erlernen und umzusetzen. Ansonsten eher ungeeignet nmM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.