Jump to content
Hundeforum Der Hund
nicoleundmika

Mann hat meinen Hund geschlagen

Empfohlene Beiträge

Natürlich ist es nachvollziehbar, dass du dich aufregst, wenn ein Fremder deinen Hund schlägt.

Das war auch garantiert nicht richtig von ihm.

Ich denke mal, er hat sich einfach in der Situation nicht anders zu helfen gewusst,

er wollte seine Hühner schützen, das gleiche hättest du wohl auch getan, oder?

Einen Hund mit einem Stock zu schlagen, ist sicher übertrieben. Er hätte ihn auch anders vertreiben können.

Aber in solch einer Situation denkt man nicht zuerst nach, bevor man etwas tut.

Ich kann dich verstehen, wenn du dich darüber aufregst.

Ich kann ihn aber auch verstehen.

Also: Nächstes Mal bleibt der Hund an der Leine, und gut ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Zusammen!!!

Irgenwie bin ich immer noch außer mir :motz::motz::motz::motz::motz::motz:

Ich bin mir auch nciht sicher, ob mich nun eine Mitschuld trifft.

Heute Nachmittag gehe ich mit meiner Freundin und den Hunden spazieren.

Am Waldrand lassen wir sie dann auch von der Leine. Leo ist 17 Wochen alt, und hört schon total gut auf Abruf.

Tja, nun gehen wir da lang, und dort sind in in Waldrandnähenoch Häuser. Dort hält sich einer Hühner, die er hinter seinem Haus in der öffentlichen Wiese frei laufen lässt.

Leo hat sie nun leider entdeckt und rennt sofort auf sie zu. Ich habe noch gleich versucht ihn zurückzurufen, aber keine Chance.

Der Mann dem die Hühner gehören ist sofort auf Leo los und hat ihn mit einem Stock auf den Rücken geschlagen.

Ich habe ihn nur noch angeschrien ob er sie noch alle hat. Er blökte dann zurück, ich hätte meinen Hund an die Leine zu nehmen. Aber ich finde, er darf auch seine Hühner da nicht laufen lassen.

Wie würdet ihr euch da verhalten??????

Hätte ich meinen Hund wirklcih an die Leine nehmen müssen?

Kann man sich gegen solche Angriffe wehren?????

VG

nicole
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52375&goto=1041487

Das er total gut hört ist wohl ein Irrtum oder?

Sonstwäre er ja zurückgekommen.

17 Wochen ohne Leine am Waldrand gute Idee??? Ich weiß nicht!!

Dann ist es so der Mann hatte recht. EIn Hund ist und bleibt ein Raubtier dein Hund hat nichts an seinen Hühnern zu suchen.

Ich habe öfter mit solch Verantwortungslosen Menschen zu tun als Schäfer. Ich sage nur meine Borders finden das nicht lustig. Die hätten deinem kleinen auch sehr deutlich erklärt dass er an meinen bzw. Ihren Schafen nichts verloren hat. Wenn dann so ein Streuner anschließend zum Tierarzt muss ist das Gejammer da.

Las dir bitte gesagt sein ein Hund mit 17 Wochen kann noch gar nicht total gut hören der hat andere Dinge im Kopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Den Hund geschlagen

      Hallo und Hilfe!   ich bin Besitzer eines Rüden(67cm,34kg,11Monate). Dies ist mein zweiter Akita. Mein erster, ebenfalls ein Rüde, hat mich leider nach 14 treuen Jahren verlassen. Bisher hatte ich noch nie Probleme. Weder mit meinem jetzigen, noch mit meinem vorherigen. Beide waren immer ruhig und gehorsam und offen gesagt, war ich darauf(auf meine ruhige und konsequente Erziehung) immer recht stolz. Bis gestern hätte ich sogar gesagt, dass ich ein ganz wunderbarer Hundeführer bin. Heu

      in Hundeerziehung & Probleme

    • TH Aixopluc/Manresa: CEL, 5 Monate, Podenco-Mix-Hündin - wurde geschlagen und getreten

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 26.07.2011 Geschlecht: Hündin Rasse: Podenco-Mix Alter: geb. 02/2011 Kastriert: nein Größe: 42 cm Farbe: rotbraun E-Mail / Telefon: Ilona Fischer , Tel.: 02858 836854 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloausgartrop@t-online.de [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: CEL : Podenco-Mix-Hündin , Geb.: 02/2011 , Gewicht 11 kg , Höhe 42 cm CEL ist eine ganz arme junge Hündin! Ihr ehemaliger Besitzer hat sie getreten und geschlagen,

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hund wurde geschlagen

      Hallo. Ich bin noch immer auf 180... Ich bin vor ca. einer halben Stunde raus gegangen richtung Auto, als ich Hunde gebell hörte. Als ich hinsah waren da 2 Männer mit jeweils einem Hund, einen von beiden kenne ich vom sehen. Ein äußerst fragwürdiger Kerl, führt meist Selbstgespräche und beschimpft seinen Hund immer extrem (der sagt Sachen, da dürfte kein Kind mithören). Sein Hund, ich glaube ein Schäfermix, hat nicht aufgehört zu bellen, während der andere Hund ruhig war und brav auf Herrc

      in Kummerkasten

    • Notfall!!! Hund wird geschlagen !

      Hallo zusammen! Hab schon länger nichts von mir hören lassen, aber ich bin momentan total schockiert. Und zwar über einen Zwischenfall, der sich vor ca. 2 Stunden in unserem Dorf ereignete. Bei einer Zigarettenpause meines Mannes auf unserer Terasse(von der aus wir einen guten Blick in den Feldweg haben), beobachtete er einen laufenden Hund. Kurze Zeit später tauchte dahinter auch der dazugehörige Hundehalter ( eigentlich ein falscher Ausdruck) auf. Mit mehreren Kommandos verbal, gestikulier

      in Kummerkasten

    • Hund erfolgreich in die Flucht geschlagen

      Hallo Forie`s.... ist zwar schon gestern gewesen, aber egal... Gestern gehe ich mit meiner besseren Hälfte und Danu an der Lahn spazieren...Danu ist heiß und so vermeide ich im Moment belebte Gegenden, wo viele Leute mit Hund unterwegs sind... Tja...den Gedanken haben aber andere auch Wie wir da so gehen, links Büsche, dahinger eine große Wiese, sagt mein Göttergatte nur "da kommt ein Hund"...und wie der kam Es ging alles verdammt schnell...kreischender Besitzer "Assi"...also eine Hündi

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.