Jump to content

Fahrradanhänger für Hunde

Empfohlene Beiträge

ernalein   

Liebe Fories,

haben einige von Euch einen Fahrradhänger für Eure Hunde?

Welchen? :???

Einen "richtigen" Fahrradanhänger für Hunde, ähnlich

einem Kinderanhänger?

Oder z.b. Einen Einspuranhänger (z.B. von Nepal)

mit Korb für den Hund drin?

Oder einen normal Fahrradanhänger mit

Korb o.ä.?

Oder???

Was hat sich bewährt? Korb auf Gepäckständer ist nix, dafür ist der

Hund zu groß.

Welche Befestigungsmöglichkeit ist gut?

Ich habe bei der Befestigung

an einer Seite des Hinterrades kein gutes Gefühl, ich könnte mir vorstellen

dass der Rahmen einseitig verzogen wird durch das Gewicht.

Vielleicht doch die Befestigung oben an dem Sattelrohr, wie es bei

den "normalen, althergebrachten" Fahrradanhängern der Fall ist??

Oder an beiden Seiten an der Hinterachse? :???

Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Was könnt Ihr empfehlen?

Ach ja, er sollte auch nicht allzu schwer zum ziehen sein.

Danke! :winken:

LG

Ernalein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Madonna   

Hey.

Wir haben einen Hundeanhänger, aber noch nicht lange. Für unsere beiden Kleinen finde ich den Normalen absolut ausreichend, allerdinxgs wüsste ich nicht, wie ich einen Größeren Hund da unterbringen soll. Befestigt wird unserer nur an einer Seite der Achse, aber schwer ist er ja eh nicht :) .

Für einen größeren Hund würde ich einfach einen Zweier-Kinderanhänger nehmen, denke ich. Der wird gleich so befestigt, wie du das wünscht und hat genug Platz.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Betti   

Also wir haben die große 30 kg und die kleinpudel Dame 6 kg im Hänger, ausserhalb des Hängers machen wir sie nicht dran sie laufen Abwechselnd am Rad,

einsatz019.jpg

einsatz005.jpg

einsatz014.jpg

einsatz010.jpg

einsatz016.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
caronna   

Ich habe bei der Befestigung

an einer Seite des Hinterrades kein gutes Gefühl, ich könnte mir vorstellen

dass der Rahmen einseitig verzogen wird durch das Gewicht.

ne, bestimmt nicht! die Seitenbefestigung ist di beste, weil das der ideale Punkt ist.

Vielleicht doch die Befestigung oben an dem Sattelrohr, wie es bei

den "normalen, althergebrachten" Fahrradanhängern der Fall ist??

schlecht!! mir ist mal die kupplung entkuppelt bei der fahrt. unsicher Befestigun, ungüstige Statik: langes Rohr der Deigsel.

Oder an beiden Seiten an der Hinterachse? :???

ist sinnvoll bem Nachläufer, also einradanhänger.

Der einradanhänger ist im Prinzip die beste Lösung weil sich das Teil mit in die kurve legt. zudem ist nicht zu breit. alles im allen ist der gut zu händeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast   

Huhu :winken:

ich hab für meine Hunde einen Kinderanhänger "umgebaut". Ich finde das die günstigste Variante, wenn ich mir anschau, was die Hundeanhänger kosten.

Meine Hunde wiegen zusammen gute 35 kilo und der Hänger hält das gut aus :)

bhnatr40907ynm85c.jpg

bhnaux2rvr21iarwg.jpg

bhnay5flp11os33r4.jpg

bhnayvc47enixr35s.jpg

bhnazlrjnhvyz960w.jpg

bhnb0ii2ucpbvn1ds.jpg

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bullibande   

Wir haben einen ganz Einfachen, gekauft bei Fressnapf. Für uns sehr praktisch, da man den Wagen auch super schieben kann.

Er hat jetzt schon etliche Jahre auf dem Buckel, ist oft in Benutzung und wir sind super zufrieden.

post-6184-1406415723,19_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Entchen   

Ich habe genauso einen wie Hanni

Meiner hat leider vor zwei Jahren oder so ein Teil verloren und seitdem eiert ein Reifen. Die Radgeschäfte meinen da bräuchte ich ein komplett neues Lager und solle am besten gleich einen neuen Anhänger kaufen :Oo

Für gelegentliche Fahrten tut ers trotzdem noch :) und jetzt ist er sowieso zu klein weil nur ein Hund reinpasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
jenny12345   

Ich habe für meinen einen recht günstigen Hundeanhänger(ich glaube um die 50 Euro).

Nach anfänglicher Skepsis(was nichts kostest ist auch nichts), bin ich doch ganz überzeugt von meinem Modell.

Klar ist er nicht vergleichbar mit einem der das vierfache gekostet hat, für mich reicht die Qualität allemal.

Übrigens hat die einseitige Befestigung am Hinterrad(auf jeden Fall bei meinem)noch einen zusätzlichen Punkt, der nicht unwichtig ist.

An der Deichsel ist ein Umkippschutz eingearbeitet, also falls das Rad umkippt bleibt der Hänger stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.