Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Lanya

Cockerohren

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich war diese Woche mit Buddy beim TA.

Einmal durchchecken lassen.

Dabei sind wir auch auf die Ohren der Cocker Spaniel und die damit verbundenen Probleme gekommen.

Durch die langen Behänge werden die Ohren ja nicht gut belüftet und es kann zur Folge haben, das die Hunde schwere Entzündungen bekommen. Buddy Ohren waren auch leicht dreckig, aber keinerlei Entzündungen.

Wir haben jetzt ein Mittel mitbekommen, das wir ihm in die Ohren tun müssen, einmassieren und dann schüttelt er sich den Dreck raus. Epi-Otic Ohrenreiniger heisst es.

Mein Tierarzt hat mir geraten, das Fell an und um die Ohren zu schneiden, damit mehr Luft dran kommt.

Mach für mich auch Sinn.

Ich wollte nur mal die Besitzer von Cockern hier fragen wie sie das handhaben oder ob es schon mal Probleme mit den Ohren gab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe zwar keinen Cocker, aber ich erlaube mir auch mal zu antworten ;)

Epi-Otic ist sehr gut ... wir hatten ja lange eine alte Pudelmischlingsdame, die auch Ohrenprobleme hatte .... schneiden würde ich die Haare in den Ohren nicht das bringt der Belüftung auch nichts... die müssen gezupft werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Nicole.

Ich werde dann mal den Hundefriseur kontaktieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

die Haare in den Ohren kannst Du auch selbst auszupfen.Ist gar nicht schwer!

Etwas Puder oder Talkum leicht oben drauf einstäuben (die Haare werden griffiger) und dann einzelnen mit den Fingern auszupfen.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Christa: Danke für den Tip. Das wird bei Buddy ne Fleißarbeit. Der hat in den Ohren total viele Haare. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal, da Cocker gibt es eine "Anleitung" was man um die Ohren wegnehmen sollte.

Dein Tierarzt hat ja anscheinend auch an und um die Ohren gesagt oder? :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat er gesagt.

Ich möchte halt verhindern das er Entzündungen bekommt.

Danke für den Link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bei Hundkatzemaus läuft gerade ein Bericht über dieses Thema. Schnell!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar gerne, hat dir aber wahrscheinlich doch nicht so viel gebracht, oder?

Ging ja eher um bereits entzündete Cockerohren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.