Jump to content
Hundeforum Der Hund
hunde-versteher

Wandern mit dem Hund am Fahrrad,... sichere Seil-Leine-Anbindungspunkte

Empfohlene Beiträge

Beim Wandern mit dem Hund am Fahrrad,...

sollte man unbedingt auf sichere Seil-Leine Anbindungspunkte achten

und je nach Hundegröße und Fahrrad den richtigen Seiten-Abstand

zur Pedale wählen.

Fahrer und Hund sollen ja stets gesund nach Hause kommen.

Der Betrachter möge es nur als praktische Empfehlung aufnehmen.

Und nun ist die Frage wie die Bilder hier eingestellt werden können?

???

Da bin ich leider :??? unbegabt!

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na guck mal, da kann Dir doch glatt geholfen werden! :D

Du musst die Bilder wahrscheinlich verkleinern.

Ich mache das mit Tinipic. Kann man kostenlos herunterladen.

Dann unter dem erstellten Beitrag auf "Bilder und Dateien hochladen und einfügen" klicken. Das ganze dann von Deiner Festplatte hochladen, auf fertig klicken und schon sind die Bilder drin! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn Du das so einfach kannst....

könntst Du das für mich tun, wenn ich die Dir per Mail schicke?

Wär Super!

???

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, mach mal!

E-Mail kannst Du mir durch mein Profil schicken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das ein normaler Karabiner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja ein interessantes Konstrukt. Und nicht teuer :D

Demnach ist mein Hund also zu weit vorne, denn er läuft mit dem Rad etwa auf Höhe der Vorderrad-Achse.

Einzig was ich persönlich nicht so optimal finde ist, dass man den Hund nich schnell ableinen kann, weil der Karabiner zu weit hinter mir ist. Aber das kann man auch bei den Fahrrad-Abstandhaltern, die man kaufen kann, nicht so recht. :think:

Ich werde wohl bei meiner Bauch-Methode bleiben, aber die Methode mit zwei festen Punkten am Rad zum Abstand-halten finde ich ganz pfiffig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah was für ein Schrott Rad :D ... also.. das wär nix für mich diese Konstruktion.. dann doch lieber ohne Leine oder Flexi :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... mir bereitet das Halsband total Bauchschmerzen. Am Rad würde mein Hund nur am Geschirr laufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde den Hund niemals am Halsband ans Rad binden. Überhaupt find ich es nicht gerade sicher, wenn man den Hund nicht schnell los machen kann oder sich das von selbst löst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wow.. und es ist sogar eine Art Zughalsband ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund und Fahrrad

      Leni begleitet uns ab und an, wenn wir mit dem Fahrrad unterwegs sind. Bisher haben wir nur sehr kleine und langsame Runden gedreht - was halt mit einem Kind auf 'nem 12er Rad möglich war. Dabei ist sie mit lockerer Leine neben mir getrabt oder frei gelaufen. Die Leine habe ich in der Hand gehalten  Nun, die Zeiten ändern sich. Der Nachwuchs ist mit den größeren Rädern schneller unterwegs und möchte weitere Strecken zurücklegen. Heute musste ich feststellen, dass die Variante "Leine in der H

      in Hundezubehör

    • E-Bike (Fahrrad) - Anhänger

      Hallo Ihr Lieben, hat jemand von Euch praktische Erfahrung mit diesem Anhänger?   https://www.emotion-technologies.de/e-bike-marken/zubehör/croozer-fahrradanhänger/   Ist nicht gerade das "Super-Schnäppchen" aber Hund geht vor.   Für Ayla würde wohl die Größe L genügen (sind aber trotzdem noch 699;- Euronen).   Habe den Shop angeschrieben ob das Teil im Geschäft steht um es in Augenschein nehmen zu können, bzw. um mit Ayla zu prüfen ob's passt.

      in Hunde im Alter

    • Suche Fahrrad

      ..und habe keine Ahnung was für eins.    Hier ist es bergig und ich bevorzuge Rücktrittbremsen.    Mehr weiß ich allerdings nicht.    Zur Auswahl stehen Citybike, Klapprad und Treckingrad. Mindestens 6 Gänge wären schön und ein Körbchen oder Taschen ganz praktisch.     

      in Plauderecke

    • Wandern im Elbsandsteingebirge

      Heute möchte ich euch einmal von unserem zweiten wunderbaren Urlaub mit Esmi berichten. Da Fräulein Hund ja nun Auto fahren nicht mehr als existentielle Bedrohung sieht, sondern nur noch scheiße findet, sind wir nun endlich mal „wandern“ gewesen. „Wandern“ schreibe ich absichtlich in Anführungsstrichen, weil der eine oder andere hier im Forum solche Touren gefühlt jeden Tag als normale Hunderunde abläuft. Wir mussten aber oftmals ganz schön nach Luft schnappen nach den Aufstiegen. Esmi fand es s

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Richtiges Verhalten beim Wandern in Gebieten mit Herdenschutzhunden HSH

      Bald beginnt die Wandersaison in den Bergen. Immer öfter werden Herden von Hrrdenschutzhunden bewacht, dazu gibt es Regeln, die man beachten sollte.   https://www.wandern.ch/de/wandern/sicher-unterwegs/herdenschutzhunde  

      in Urlaub mit Hund in Europa

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.