Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Habe einen Vorschlag: User auf Fotos verlinken?

Empfohlene Beiträge

Nabend :winken:

Mir fällt es des öfteren schwer User, trotz eventueller Beschriftung der Bilder, zu erkennen oder zu zuordnen!

Daher dachte ich es wäre doch sinnvoll(?) User verlinken zu können, wo dort dann der Username steht und evtl. eine Verlinkung zum Profil eingebaut ist, oder?!

Zum Beispiel bei größeren Treffen... Jede Menge Menschen und vielleicht oben auch beschrieben wer, wer ist... Aber manchmal stehen sie dort in einem Haufen und man steigt nicht durch (so geht es mir zumindest) Man denke auch an das Forentreffen im Juli, das wird ein Durcheinander :D

Was haltet ihr davon - sinnvoll oder sinnlos?

Ich bin zu doof eine Umfrage zu erstellen - könnte das ein Assi oder Mod übernehmen?

Aber nur wenn es keine großen Umstände macht, brauche nur ein "Sinnvoll" und ein "Sinnlos" als Abstimmungsmöglichkeiten! :redface

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Idee toll :)

Gibt ja auch durchaus Communitys wo das möglich ist :yes:

Aber ob das die Forensoftware hier hergibt ist natürlich die andere Frage ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Umfrage kannst Du Dir sparen, da es letztendlich eine Frage er Möglichkeiten ist und Marks Entscheidung ist ;)

Also warte einfach mal was er dazu sagt.... kann auch länger dauern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls die Umsetzung möglich ist, bin ich dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also warte einfach mal was er dazu sagt.... kann auch länger dauern ;)

Ähhhm ja, durchaus kann das auch MAL länger dauern ... :Oo:Oo ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja Katja, trotzdem würde mich interessieren wer denn, wenn möglich, Interesse daran hätte, denn nicht jeder schreibt hier. Eine Umfrage wo man nur einen Klick setzen muss ist nun mal einfacher und macht alles unkomplizierter!

Von jedem Quatsch-Vorschlag wird eine Umfrage gestartet aber naja... Wenn nicht dann nicht. Ich gebe mich auch ohne zufrieden und mach mir eine Strichliste :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Dann dauert's halt.. Mark hat auch andere wichtigere Dinge zu tun, als hier jedem Wunsch so schnell wie möglich nach zu kommen!

Edit sagt: Umsonst heißt es nicht "Vorschlag", ein "Befehl" wäre etwas anderes! Und das erlaube ich mir weiß Gott nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Sabrina .....wenn Dir das so wichtig ist, dann bringe ich Dir jetzt bei wie man eine Umfrage erstellt.....

Du solltest Deinen Beitrag noch editieren können... also geh auf editieren und dann findest Du unterhalb Deines Beitrages die Frage: "Umfrage erstellen"

Wie Du das machst, erklärt sich mit dem Forumlar ... probier es mal :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nee, das geht nicht :no: Habe das schon dutzende Male probiert...

Ich sage ja, ich bin zu doof :heul:

Edit: Und editieren geht auch nicht mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was geht nicht?

Editieren ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hochriskant: Fotos, die unter erheblichem Gefahrenpotential aufgenommen wurden!

      Raus damit! Jeder hat sie, jene Fotos, für deren Erstellung man Leib und Leben riskierte! Fotos, die allen Mut erforderten, den man heutzutage ohne entsprechende App auf dem Smartphone noch aufbringen kann! Fotos, die den Untertitel: "..beinahe mein letztes Foto in diesem Leben" hätten tragen können...   Fotos, die die Raubtierseele in euren Hunden zeigen!      so weit Maico

      in Hundefotos & Videos

    • Emma - Fotos und Berichte

      Nun habe ich einen neuen Thread eröffnet und will mal ein bisschen erzählen.  Wie ihr wisst, habe ich sogenannte Kalkschultern. Links fing es an und irgendwann war es auch an der rechten Schulter spürbar. Kalk legt sich dabei auf die Sehne ab. Naja, egal. Ist nun so und wird wohl noch ne Weile dauern.  Emmas Verhalten hat mich mal wieder fasziniert. Der Schleimbeutel in der rechten Schulter hatte sich entzündet und das verursachte wirklich höllische Schmerzen. Liegen ging nicht mehr und so verbrachte ich einige Nächte im Sitzen, Stehen und mit durchs Haus gehen. Durch die Schmerzen und die starken Schmerzmittel war ich alles andere als fit. Aber, wenn ich auch sonst nix mehr tun konnte (zieht halt alles bis in die Finger), die Spaziergänge mit Emma wollte ich unbedingt gehen. So schlich ich morgens durch die Natur und Emma, die sonst Vorläuferin ist, blieb stets bei mir. Wenn sie mal vor lief, drehte sie sich immer wieder um. Aus den Augen ließ sie mich nicht.   Da ich sie eh weder anleinen noch mit Leine hätte halten können, musste nun alles ohne Leine gehen. Das war und ist Gott sei Dank gar kein Problem. Im Gegenteil, es war ganz gut, dass ich die Möglichkeit zum Anleinen gar nicht hatte. Denn nun musste das "Bei Fuß" klappen - und es klappte sehr gut. Dadurch ist es nun auch kein Problem mehr,sie an Campingwagen samt Hunden ohne Leine vorbei zu führen. Irgendwie hat alles einen Sinn und hinsichtlich Emma-Marion-Team ist die Schultergeschichte gut,  um wieder das gegenseitige Vertrauen wachsen zu lassen.   Nach so einem Gang musste ich mich zuhause direkt hinlegen. Emma legte sich neben mich. Das macht sie sowieso oft, aber normalerweise dreht sie sich dann erstmal auf den Rücken, damit der Bauch gekrault werden kann, tsts. Jetzt war es anders. Sie legte sich so, dass wir Kopf an Kopf lagen und sie blieb ganz still liegen.    Ich fühlte mich so, als hätte ich eine hündische Krankenschwester an meiner Seite. Das war schon sehr bemerkenswert, welche Aufgabe sich diese kleine Hündin angetan hat.   Aber, keine Sorge, sie lag nun nicht 24 Stunden täglich neben mir   Ja, und weil ich nix tun konnte entschieden wir, dass wir einfach ein paar Tage mit Kulti an den Strand fahren. Tja, und dann entschieden wir, dass wir nun Nägel mit Köpfen machen und unser Gerede der letzten zwei Jahr in die Tat umsetzen. So zogen wir aus dem Haus aus und ins Wohnmobil ein. Wie lange wir wieder im WoMo leben werden, wissen wir nicht. Einfach mal leiten lassen und sehen, was so kommen wird und wie sich alles entwickeln wird.   Emma findet es auf alle Fälle sehr gut und genießt es, viel mehr draußen zu sein und dabei immer wieder andere Gegenden kennenzulernen.    

      in Hundefotos & Videos

    • Neuer User mit neuem Hund

      Hallo, wir leben in Queensland und hier sagen alle Tschortsch zu mir. Seit zwei Monaten haben wir ein kleines Malteser-Shih-Tzu Mix Hundemädchen, sie wiegt, Stand heute 2900g  und hört auf den Namen Daisy. Nach etlichen kleinen Unfällen, ist sie seit ein paar Tagen stubenrein und längst in unsere Herzen gewachsen. Die letzte Impfung hat sie auch erhalten und erfreut sich bester Gesundheit. So weit bis jetzt erkennbar, entwickelt sich das kleine Monster zum Schuh-Wolf.😉   Ich freue mich auf regen Austausch über unsere tierischen Freunde.   Gruss Georg  

      in Vorstellung

    • Habe zwei Katzen und mein Hundewelpe hat Würmer

      Hallo Leuts   Ich habe mir gestern einen Welpen gekauft, der beim 2ten Mal erbrechen eingekringelte Würmer erbrochen hat. Bin schnellsten möglich mit ihr zur Tierklinik gefahren und habe sie sofort behandeln lassen. Nun ist es so weil sie ja noch 8Tage ist und die Tierärztin gesagt hat ich soll Hund und Katze fernhalten. Weiß ich nicht in wiefern sich Hund und Katze gegenseitig anstecken können.  Ich würde mich über antworten freuen 

      in Hundekrankheiten

    • Habe durch meinen Hund Angst

      Hallo alle zusammen,   ich bräuchte dringend eine Rat, denn ich bin mit meinem Latein am Ende.  Ich habe meinen Hund seit 2 Jahren und sie hatte durch schlechte Erfahrung und Fehlhaltung (meinerseits), sich ein paar unerwünschte Verhaltensweisen angeeignet. Ich habe mit ihr daran trainiert und sie ist auch deutlich besser geworden :)  Jedoch zu meinem Problem... ich habe seit längerer Zeit eine Ängstlichkeit gegenüber anderen Hunden, hauptsächlich im Beisein meiner Hündin, entwickelt. Es gibt tatsächlich Tage an denen meine andere Hunde ignoriert, jedoch rast mein Herz immer und ich fühle mich unwohl. Zumal kann ich gut meinen Körper einsetzte und weiss wie ich Selbstbewusst rüberkomme (das hat bereits schon sehr gut funktioniert). Ich habe nun gelesen, dass Hunde den Angstschweiss erreichen können und da ich den nicht unterbinden kann (wäre zu schön um wahr zu sein :D) müsste meine Hündin den ja wahrnehmen.? Sie ist echt ein toller Hund und beherrscht einige schöne Tricks, wie Tür zu oder Socke ausziehen :) 
      Meine Hündin ist soweit gut sozialisiert, verträgt sich mit jedem und hat noch nie gebissen. Sie ist dennoch ziemlich hibbelig und wird schnell von anderen Hunden ausgegrenzt. An der Unruhe arbeiten wird auch momentan und sie kommt schon etwas zur Ruhe (draussen). Drinnen ist es kein Problem mehr.  Naja, ich bin aufgrund meiner Ängste am überlegen, ob ich sie nicht in andere Hände geben sollte, da ich meine Angst nicht unter Kontrolle kriege. (sind Auslöser des vegetativen Nervensystems). Ich sehe für meine eine gute Zukunft und sie bessert sich auch mehr, aber ich denke ich bin einfach keine gute Führerin für sie... Wie seht ihr das? Ich bin einfach am verzweifeln... solange ich mich nicht kontrollieren kann, wie soll ich dann ihr Ruhe vermitteln? Sie ist so ein toller Hund und könnte (meiner Meinung nach) wo anders besser aufblühen und selbstbewusster werden...    Ich hoffe auch sinnvolle Ratschläge...   Liebe Grüße  Lifelines

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.