Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
t.j.

Anbellen anderer Hunde

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem.

Mein kleiner Rabauke ist jetzt 7 Monate alt ist ein Mix aus Labrador/Dobermann.

Er bellt ständig andere Hunde an, selbst beim Auto fahren, das ist echt Horror.

Wir sind oft auf Hundewiesen ... spielt fast täglich mit anderen Hunden, aber jedes mal wenn ein fremder Hund kommt, wird der Neuling aufs Neue angebellt.

Was kann ich tun???

Die meisten denken ... oh da kommt ein böser Hund, aber böse ist er keinesfalls. :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Prinzipiell verbiete ich das Bellen, wenn es unberechtigt ist mit einem energischen NEIN. Wenn das Grundstück bewacht wird, schau ich nach, warum gebellt wird und beruhige meine beiden.

Situation Hundewiese: Wenn ein fremder Hund kommt, etwas abseits stellen und absetzen. Bellen verbieten, danach wieder mit Spielen lassen.

Das ist, was mir einfällt. Mit 7 Monaten sind manche etwas über temperamentvoll. Geduld ist angesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für Deine Antwort.

Nur leider interessiert es meinem Racker nicht ob ich ein scharfes NEIN sage oder nicht.

Er bellt gemütlich weiter.

Habe ihn auch schon runtergedrückt,so das er den hund nicht mehr sieht.

Kein erfolg.

Hat denn niemand sonst ne idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er auf nein nicht aufhört?

Was ist dann deine Konsequenz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

meine Hündin (altdeutscher Schäferhund, 11 Monate alt) bellt auch immer andere Hunde an. Manche Leute denken sie wäre aggressiv. Für mich ist das aber totale Unsicherheit, nämlich: "Wenn du Frauchen, die Lage nicht im Griff hast, dann regle ich das eben."Nein sagen, bringt da gar nix! Bei uns ist das so, das ich gar nicht mit ihr spreche, um sie nicht auch noch hoch zu fahren. Sonst könnte ich ja gleich Attacke schreien.

Wir machen das jetzt mit Bewegungseinschränkung. Und siehe da....in Situationen mit mittlerer Ablenkung klappt es schon ganz gut. Soll heißen, sie läuft hinter mir, denn ich regle das nicht sie. Vorher hab ich sie ja regelrecht darauf aufmerksam gemacht. Ich habe sie bei Hundebegegnung die ganze Zeit angeschaut, die Leine kürzer genommen, mich total verspannt und auch immer wieder zu dem anderen Hund geschaut und gedacht (was ja menschlich ist):"Oh Gott, jetzt bellt sie gleich und so weiter."

Heute bin ich mit ihr an einem anderen Hund vorbeigelaufen, habe den Hund und meinen Hund gar nicht angeschaut, hab die Leine (1 m Leine) locker gelassen und mich darauf konzentriert zum nächsten Baum zu laufen. Und..sie lief das ganze Stück hinter mir und hat nicht gebellt. Ich war total happy, das ich ihr zeigen konnte, das ich die Situation im Griff habe, das sie nichts regeln oder übernehmen muss. Das war ein tolles Gefühl.

Aber wir sind auch erst am Anfang. Wir haben das mit der Bewegungseinschränkung zum ersten Mal bei unserer Hundetrainerin gesehen und es war einfach nur genial. Außerdem habe ich hoffentlich bald eine Privatstunde in der Hundeteamschule, damit ich lernen kann, besser mit meinem Hund zu kommunizieren, damit sie versteht was ich will und was nicht und sie dann nicht die Führung übernehmen muss.

Gib die Hoffnung nicht auf! Probier es doch mal über Bewegungseinschränkung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@t.j.

Ich hatte extra gewartet, weil Du eine frage von gastollO gestellt bekommen hast. Mach bitte mal, ist doch Dein Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube da kommt nix mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ganstoll0: Nimms mal locker. Nicht alle Menschen sind täglich online, sei nicht immer so pessimistisch. Das ist destruktiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo GastollO,

...Welpenschutz........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist doch net schlimm hihi.

Neulich habe ich zu einem Thema geschrieben mitten im Thema 2 Tage Internet Ausfall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.