Jump to content
Hundeforum Der Hund
Labbidame

Fressen ist wichtiger als ich

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und das ist mein 1. Beitrag.

Kurz zu uns:

Ich hatte immer den Traum einen Hund zu haben und habe mir diesen Traum im letzten Jahr im Mai verwirklicht. Die damals 7monatige Labbidame zog bei uns ein. Die Hündin hatte bis dahin keine Hundeschule, keinen Welpenkurs, keine Erziehung genießen dürfen. Sie ist nun 17 Monate alt und hat sich gut entwickelt, es gibt allerdings einen Punkt, den wir nicht in den Griff bekommen.

Ich habe mich dann dazu entschlossen, mit ihr die Therapiehundeausbildung zu machen. Im April haben wir die BH-Prüfung, ich bin auch sehr zuversichtlich, dass wir diese schaffen werden.

Allerdings hat es heute einen Vorfall gegeben, der mir stark zu denken gibt. Sie frisst einfach ALLES, was außerhalb unseres Hauses und Garten liegt. An der Leine ist es kein Problem, aber sobald sie frei läuft und sie schneller ist als ich, landet es im Magen. Lenke ich sie genug ab und geht sie im Fuß, ist es kein Problem. Es gibt aber ab und an MOmente, da büchst sie aus und sitzt solange am Misthaufen, bis sie platzt.

Heute war die Situation so: wir gingen an einem mit Mist bestreuten Acker vorbei, sie lief brav im Fuß ohne Leine. Plötzlich haute sie ab, und fing an zu fressen. Nach 3mal rufen inkl. Hundepfeife (was übrigens zu 95% funktioniert, wenn nix essbares rumliegt), bin ich weitergelaufen. Sie ist mir allerdings auf 800m nicht gefolgt, ich hatte sie dabei aber immer gesehen. Erst als sie einen anderen Hund sah, blickte sie auf, spielte mit ihm und kam dann, nachdem ich erneut 2mal gerufen hab, zu mir her. Und haute wieder ab, weil sie irgendwas im Wald gerochen hatte.

Wie kann ich ihr das Fressen aller Dinge abgewöhnen? Sämtliche Versuche wie Köder auslegen, Aus, Nein, Weglaufen, Spielsachen anbieten, erschrecken funktionieren nicht.

Danke euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen, :)

ich kann Dir diesen Beitrag als Denkanstoß geben. Vielleicht klappts damit ...

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dank dir, von diesem Tipp hab ich noch nie gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fressen vom/am Tisch

      Betteln wird als schlechte Angewohnheit völlig überbewertet....

      in Plauderecke

    • Hunde fressen immer, wenn ich zu ihnen gehe

      Hallo zusammen 😊   ich lebe in Thailand und habe 2 Pocket Bullys, welche Nachts draussen sind (in Hütte mit Ventilator) und tagsüber sind sie im Haus oder auch viel draussen im grossen Garten am spielen..    Abends lassen wir sie dann so gegen 19.00 Uhr raus und geben ihnen einen Futternapf mit Trockenfutter und Wasser.   Wenn die Hunde draussen sind, gehen meine Frau und ich oft noch mit ihnen ein bisschen spielen und nun meine Frage 🤔   JEDES mal wenn wi

      in Körpersprache & Kommunikation

    • "Wenn Hunde Drogen fressen"

      Hierzu der Artikel: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/immer-mehr-hunde-werden-durch-drogen-vergiftet-16072701.html    

      in Warnungen

    • Buchempfehlung Fressen

      Hallo, hat mir jemand eine Buchempfehlung : Was dürfen Hunde nicht fressen? Was ist giftig? Was dürfen sie fressen? Danke euch.

      in Gesundheit

    • Was tun bei Verdacht auf Fressen von Frikadelle mit was drin?

      Ich war gerade mit unserem Hund draußen. Er ging irgendwann mal ins Gebüsch, macht er oft, wenn er groß muss. Aber dann sah ich, dass er schon witterte und ich schrie los, dass er kommen soll. Ich bin sofort ins Gebüsch rein und habe versucht ihn zu fassen. Er hat hastig was gefressen. Ich bin noch hingefallen und habe ihn erst erreicht, als er schon alles gegessen hatte. Ich habe ihn noch ins Maul gefasst, aber es war nichts mehr da. Danach merkte ich, dass ich am Zeigefinger eine kle

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.