Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Passen auf eine Aesculap Favorita II die Scherköpfe GV 544?'

Empfohlene Beiträge

Weiß das jemand??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:think: :think: :think: :think: :think: :think: :think:

was soll das bedeuten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann Scherköpfe Aesculap GV 544 bekommen und weiß nicht ob diese auf meine Aesculap Favorita ll Maschine passen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es da keine Herstellerseite im Netz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wenn Hund und Halter nicht zusammen passen

      Es ist immer schön, als Hundetrainer einem Halter-Hund-Gespann die entsprechende Hilfe geben zu können.   Aber was ist, wenn man mit erfahrenem Auge erkennen kann: Das gibt nicht nur nichts - das endet in einer Katastrophe!   Wie gehen Hundetrainer damit um? Gibt es vielleicht Tipps und Hilfen, einem Kunden die Notwendigkeit sich von eben diesem Hund zu trennen so verständlich zu machen, dass dieser weder sich selber schuldig fühlt, noch den Trainer als "Schuldigen" oder auch "Unfähigen" da stehen zu lassen?
       

      in Vorstellung & Sonstiges

    • Passen Hund und Studium unter einen Hut?

      Hallo ihr Lieben! Calissa hat mich angespornt, hier mal ein bisschen mehr zu schreiben, und deshalb komme ich direkt mit einem Thema, was mich persönlich sehr interessiert Hat jemand von euch sich während des Studiums einen Hund (Alter?) geholt oder ist mit Hund an der Seite ins Studium gegangen? Wie habt ihr das gehändelt bekommen bzw. händelt es? Durfte euer Hund mit in die Uni? Wenn ja, wie hat euer Umfeld darauf reagiert? Und am Wichtigsten: Wenn jemand mit dem Gedanken spielt, sich einen Hund während des Studiums zu holen, würdet ihr ihm davon abraten oder es vielleicht sogar empfehlen? Danke im Voraus!

      in Plauderecke

    • Welche Rasse würde zu uns passen?

      Hallöchen, Mein Mann und ich wünschen uns schon seit Ewigkeiten einen Hund und nun ist endlich die Zeit gekommen wo wir den Traum verwirklichen können. Es wäre unser beider erster Hund. Theoretisch sind wir gut erfahren nur die Praxis fehlt noch. Zu unserer Wohnsituation: Wir leben in Wien in einer Wohnung mit 2 lieben Katzen. 3ter Stock ohne Aufzug. Jobsituation: Ich bin die meiste Zeit daheim. Hin und wieder kurze Erledigungen. Eigentlich arbeite ich aber von Zuhause aus. Mein Mann arbeitet Vollzeit. Unsere Charaktere: Ich bin eher sensibel, manchmal ein echter Angsthase aber konsequent Er ist das komplette Gegenteil, er ist die Ruhe selbst, konsequent und beinahe emotionslos Was wir ihm bieten können von der Auslastung her (wenn er erwachsen ist): Ich würde mit ihm neben den normalen Gassirunden Früh und Abends, 1 1/2 - 2 Stunden in den Wald und Dummy und Sucharbeit machen und oder Impulskontrolle. Das ist natürlich noch ausbaufähig. Aber Hundeplatzsport würde ich nicht so gern betreiben. Also hätten wir gern einen genügsamen Hund der sich über Arbeit freut und einen will to please hat, aber ohne Arbeit trotzdem nicht eingeht oder durchdreht wie ein Husky oder Malinois. Wir hätten gern einen Welpen, ob wir ihn retten oder einen vom Züchter nehmen ist noch nicht ganz klar. Aber im Grunde wär mir ein Hund vom Züchter lieber. Da es 'mein' Hund werden soll und ich wie gesagt ein Angsthase bin würde ich mich mit einem großen Hund automatisch sicherer fühlen. (Vielleicht könnte er meine Ängste sogar therapieren ). Einen gewissen Grad an Schutztrieb wär auch toll. Aber nicht zuviel da ich sehr leicht unsicher reagiere (nicht im Bezug auf den Hund) eher in der Ubahn oder in kleinen Gassen. Ich will keinen Hund der durch meine Angst (die ich leicht mal zeigen kann) denkt er müsse mich beschützen und angreifen obwohl eigentlich kein Grund besteht. Trotzdem einen Hund für alle Fälle stelle ich mir als gut vor. Folgende Rassen haben wir uns schon überlegt: Weisser Schäferhund (die Lieblingsrasse meines Mannes), Altdeutscher Schäferhund (wird glaube ich wegfallen, da diese Hunde sicher einen Führer brauchen, der unerschrocken ist) Collie (wäre ideal nur leider sind die so überzüchtet oder) Großpudel (wäre auch ideal allerdings gefallen die meinem Mann gar nicht) Einen Goldi oder Labi würden wir nicht wollen. Die gefallen uns beiden leider überhaupt nicht. Gibt es eine Rasse die euch spontan einfällt? Lg Hannah

      in Der erste Hund

    • Ich brauche eure Hilfe - passen die Hündin und mein Rüde zusammen?

      Guten Morgen. Ich weiß das es sich um ein schlechtes Thema für eine Beurteilung handelt aber ich brauche Unterstützung da ich eine Situation vielleicht völlig falsch einschätze. Ich habe einen acht Jahre alten ,kastrierten labrador dobermann mischling. Es ist ein sehr ruhiger nicht dominanter hund. Seit zwei Tagen ist eine sechs Monate alte Schäferhund Hündin bei mir. War ein Notfall. Draußen kommen beide Super miteinander aus. Vor allem ohne Leine wird miteinander gerannt und gespielt. Drinnen jedoch wird sie von ihm angeknurrt wenn sie ihm zu nahe kommt. Nicht immer aber ab und zu weist er sie in ihre Grenzen. Sie ist relativ agil und unbedarft. Jetzt muss ich entscheiden ob sie bleiben soll. Ich möchte für meinen hund eine gute Entscheidung treffen. Ich bin unsicher weil vieles gut klappt (Auto gemeinsam fahren ,spazieren etc ) Aber er sie eben auch angeknurrt hat. Was haltet ihr von der Situation ?

      in Aggressionsverhalten

    • Wo lasst ihr eure Scherköpfe schleifen?

      Wie der betreff schon sagt, suche ich eine gute und günstige Anlaufstelle um meine Scheerköpfe (Oster) schleifen zu lassen, gerne im Internet. Wo habt ihr welche erfahrungen gemacht? Geht so auch in Baumärkten? Würde mich über anregungen freuen, liebe Grüße.

      in Hundezubehör


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.