Jump to content
Hundeforum Der Hund
bärle

(Plastik-?)Maulkorb für breite Nase

Empfohlene Beiträge

Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich bin schon ewig auf der Suche nach einem gut sitzenden Maulkorb. Ich hab zwei Drahtmaulkörbe, aber die sind in der Größe wahnsinnig schwer, finde ich. Außerdem bekommt er (vom Gewicht) Druckstellen auf der Nase, wenn er den länger trägt.

Ich liebäugle ja mit den Windhundemaulkörben, die ganz leichten. Aber die sind natürlich auch zu schmal. Klar.

Der Maulkorb muß nicht so stabil sein, also daß er eine Hundeklopperei aushält oder so. Es ist mehr vorbeugend, falls ich doch mal jemand übersehe oder jemand aus dem Wald raushopst (alles schon passiert :kaffee: ), daß der Simba nicht zwicken kann.

Ich hab noch den Baskerville, aber die sind auch zu schmal. Er kann damit nicht richtig hecheln. Ist bei den Drahtkörben auch nicht viel besser. Irgendwie hat er wohl ne komische Nase. Nehm ich sie wirklich so riesig, daß es passen würde, steht der bis zu den Augen hoch.

Plastik wäre mir auch lieber, weil er auf der Nase zwei Warzen hat. Wenn er die schweren Maulkörbe länger an hat, reibt er die sich manchmal auf.

Hat jemand vielleicht ne Idee?

Ich denke, der Maulkorb sollte so ne "Rottweiler"-Form haben, hab da von Baskerville schonmal was gesehen. Aber die sind dann vermutlich zu kurz. Es muß doch was passendes geben :( .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nase wird rosa

      Huhu, hab seit ein paar Wochen bei meinem weißen Schäfer gemerkt, dass seine sonst pechschwarze Nase rosa Flecken bekommt, die jetzt immer mehr werden. Ich kenn sowas von Medikamenten, da bekommt er aber nix. Könnte das vm Scalibor kommen? Und wenn nicht, warum bekommt der Knirps ne rosa Nase? LG

      in Gesundheit

    • Rissige Nase und Ballen

      Seit ca 6 Monaten wächst bei meinem Schäferhundmischling eine trockene Schuppung auf seiner Nase und den Ballen. Blutbild ist in Ordnung. Kann mir bitte jemand helfen. Laut Tierarzt soll ich die Nase mit Kokosöl eincremen aber das hilft nicht wirklich.  

      in Hundekrankheiten

    • Parakeratose...trockene Nase

      Mir sind schon öfter Hunde mit einer sehr trockenen Nase begegnet und ich wusste nicht, dass das eine Erkrankung ist. Nun bin ich über Parakeratose gestolpert. Vielleicht interessant für euch: https://charming-labrador.jimdo.com/krankheiten-unserer-hunde/gandalfs-hnpk/

      in Hundekrankheiten

    • Wunde Stelle unterhalb der Nase

      Guten Abend, vielleicht kann uns jemand helfen. Heute Morgen ist uns an unserer Hündinn eine Wunde stelle aufgefallen. Nun sind wir sehr verunsichert worum es sich hierbei handelt. Ich habe noch ein Foto gemacht um dies zu veranschaulichen. Eventuell noch zu erwähnen ist, dass sie außerdem seit dem heutigen Tag ihre erste Läufigkeit bekommen hat vielleicht steht dies im Zusammenhang. Wir sind über jeden Ratschlag dankbar und werden noch zum Tierarzt gehen um genau sicher

      in Gesundheit

    • (Nach)Pigmentierung Nase

      Liebe Forummitglieder,   neues Mitglied und schon gleich eine Frage... könnt ihr mir mit eurer Erfahrung/ eurem Wissen weiterhelfen? Die gezeigten Nasen stammen von einem 6 Wochen jungen Weißem Schäferhund.  Färbt sich diese noch komplett schwarz ein oder bleibt sie so rosa an den Nasenflügeln? Die anderen Welpen aus dem Wurf sind komplett schwarz pigmentiert.   Ich danke euch für eure Einschätzung.

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.