Jump to content
Hundeforum Der Hund
Flummichen

Wie lange hält sich eine Dose?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

ich möchte gerne auf das Dosenfutter von Real Nature umsteigen. Mein Hund wiegt 7kg (Normalgewicht 10-11kg) und braucht mehrmals am Tag eine kleine Portion Futter.

Nun ist das Futter von Real Nature aber so wahnsinnig teuer. Von daher frage ich mich, ob ich auch die grossen Dosen nehmen kann und diese dann nach Anbruch im Kühlschrank aufbewahre? Wie lange ist so eine Dose dann haltbar? Oder was emphielt ihr mir?

LG Flummichen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe das bisher immer so gemacht das es spätestens am nächsten Tag verbraucht wird...kann Dir aber nicht genau sagen wie lange sich sowas hält !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es nicht länger als ein Tag ( 24 h ) in der Dose im Kühlschrank aufbewahren.

Wenn Du aus der angebrochenen Dose alles gleich portionsweise in verschließbare Tupperdosen umfüllst, im Kühlschrank aufbewahrst und erst zum Füttern auf Zimmertemperatur anwärmst, kannst Du bis zu drei Tage (72 h ) aus einer Dose füttern.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch einen 7 kg Hund und er bekommt 100 gr Feuchtfutter am Tag. Nach öffnen der Dose schütte ich den Inhalt in eine Tupperdose und lasse es dann im Kühlschrank, es hält sich 4 Tage, da er noch eine Portion TF am Tag bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kontrollmöglichkeit ob Gastropexie hält?

      Hallo,   Mein Hund hatte vor 3,5 Wochen eine Magendrehung OP, die er dank sofortigem reagieren gut überstanden hat. Die ersten 1,5 Wochen war er sichtlich geschwächt, jetzt scheint es ihm wieder sehr gut zu gehen. Wir haben ihn seit der OP nicht frei herumlaufen lassen, ich habe besonders darauf geachtet dass er nicht springt und herumtollt damit der Magen stabil an der Bauchwand festwachsen kann. Jetzt wollte ich mal fragen ob es eine abschließende Kontrollmöglichkeit beim Tierarzt gi

      in Hundekrankheiten

    • Wie lange braucht das Fell um nachzuwachsen?

      Meine Hündin (Langhaar Collie) wurde vor gut 4 Wochen am Bein operiert und dafür musste die gesamte Schulter und Teile vom Bauch geschoren werden. Seitdem warten wir mit Spannung darauf, dass das schöne Fell endlich wieder nachwächst. Aber leider tut sich da gar nichts undd as macht uns langsam Sorgen. Der Tierarzt, der sie auch operiert hat ist da ziemlich gelassen und sieht das nicht als Problem. Ist es wirklich kein Problem? Wer hat Erfahrung damit und kann mir etwas darüber sagen.?

      in Gesundheit

    • Wie lange musstet ihr warten bis euer Traum in Erfüllung ging?

      Hallo,   angeregt dadurch das ich nun schon seit 14 Jahren, also seit ich 7 Jahre alt war, gerne einen Hund hätte und dieser Wunsch nie verloren ging, nicht mal eine Sekunde, aber meine Lebensumstände nie wirklich zu passen scheinen oder immer irgendwas dazwischen kommt, wollte ich hier einfach mal fragen wie lange ihr warten musstet bis ihr euch euren ersten eigenen Hund zulegen konntet? Und warum hat es vorher nie gepasst? Was musste für euch unbedingt stimmen um es durchzu

      in Der erste Hund

    • Wie lange dauert es bis Kortisonsalbe die Haut schädigt/ausdünnt?

      Hallo Leute! Mein Hund hat seit 1,5 Wochen eine Entzündung an einem Zeh. Der TA hat mir eine antibiotische Kortisonsalbe gegeben (1 Gramm Isaderm®-Gel für Hunde enthält als Wirkstoffe 5,0 Milligramm Fusidinsäure und 1,0 Milligramm Betamethason.). Die Stelle (ca. 1 cm groß) ist mittlerweile fast abgeheilt, der TA meinte aber, ich solle das Gel noch 3 - 4 Tage weiter verwenden, bis es komplett abgeheilt ist. Jetzt lese ich im Internet, das Kortisonsalben die Haut irreversibel schädigen können u

      in Hundekrankheiten

    • Läufigkeit - Wie lange aufnahmefähig?

      Hallo zusammen,   wir hatten heute vormittag ein Erlebnis, was mich zur oben genannten Fragen geführt hat.   Und zwar war meine Hündin vor kurzem läufig, der erste Tag, an dem wir es gemerkt haben war der 12.12.2016. Seit Heiligabend wurde der Ausfluss dünner/wässrig, wir sind nur noch an entlegenen Stellen spazieren gegangen und haben auch keinen getroffen. Erst an Silvester kam die nächste Rüdenbegegnung, da ist mein sonst so liebes Mädel völlig explodiert, als der Herr der

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.