Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tina+Sammy

Wie kriege ich Sammy dazu, viel zu trinken?

Empfohlene Beiträge

Sammy muss mehr trinken. Warum genau da was nicht richtig arbeitet, erfahre ich frühestens morgen *seufz*

Trinken war nie ein Thema- ist es erst seit Neuestem. Draussen schlabbert er mal an ner Pfütze oder einem Bach, aber das ist einfach viel zu wenig.

Tipp der TÄ: Fleischbrühe, Honig oder Fruchtzwerge ins Wasser rühren.

Wer mal einen angeekelten Hundeblick sehen will, sollte Sammy beobachten, wenn er sich einem Wassernapf mit einem der o.g. Zusätze nähert :Oo

Seit Freitag abend kasper ich nun rum- und er trinkt immer noch zu wenig.

Auch abgestandenes Wasser wird nicht lieber getrunken als frisches.

Hat noch jemand Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Was fütterst du? Ist es vielleicht ein Weg, da das Wasser unterzumischen oder wasserreiche Sachen zu verfüttern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Tina,

versuche es doch mal mit dem Wasser aus einem Bockwürstchenglas. Bei Lucky hat das seinerzeit geholfen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du schon mal zum Beispiel Fleischwurst in das Wasser geworfen? Das hilft bei Rocco zumindest super...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Löffel Rinti in einem Napf voll Wasser verrühren und meiner säuft wie ein Loch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trinkt Sammy auch kein Regenwasser? Sonst kannst du ihm das ja hinstellen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buttermilch hilft bei Ivy super, etwas Buttermilch im Wasser und sie sabbelt den ganzen Napf leer! :D

Aber das bekommt sie nicht regelmäßig! Ob es gut ist, das öfter zu geben, weis ich leider nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Loona helfen momentan ein Schuss Milch und ein wenig Honig im Wasser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine liebe Milch, verduennt oder pur.

Warum muss er viel trinken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

also wenn du BArfst trinken Hunde ganz wenig, weil sie die benötigte Menge über das Fleisch aufnehmen...da kann man aber zusätzlich noch jede menge Wasser drunter mixen. amy liebt z.B Früchtetee, so nimmt sie genug gesunde Flüssigkeit auf, ebenso Buttermilch, Fruchtsäfte, Fleisch/ Hühnerbrühe..kann man ja alles verdünnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nach der OP... Trinken?

      Hallo zusammen, Emmi hatte heute Vormittag eine OP mit Vollnarkose, allerdings hat sie seit dem jetzt gar nichts getrunken. Mache mir da gerade etwas Sorgen deswegen.    Gefressen hat sie heute Abend eine halbe Portion Nassfutter. Und heute Abend eine Tablette mit Schmerzmittel haben wir auch problemlos rein bekommen. Nur das Trinken halt.    Soweit geht es ihr gut. Sie ist soweit wieder voll da, der Körper ist wieder warm und sie läuft ohne zu schwanken. 🙂   Sie fiept zwar viel, sogar sehr viel. aber da hatte und der Arzt gewarnt, dass das wegen der Narkose sein wird.    Könnt ihr wegen dem trinken was sagen?    LG

      in Gesundheit

    • Sammy wird alt (?)

      Hallo liebe Foris ! 🙃   Meine "kleine" Sammy ist mein erster Hund.... und langsam habe ich das Gefühl das sie alt wird. Meine Mutter widerspricht mir zwar immer weil sie meint "9 ist noch kein Alter für einen Hund" aber dennoch habe ich das Gefühl, dass sie laaangsam aber sicher eine Oma wird.   Zu Sammy: Sie ist ein ca 60cm großer Jagdhund Mischling. Sie liebt die Nasenarbeit und liebt es draußen rumzurennen und mit ihrem Hundekumpel zu toben. Auch in der Wohnung haben beide immer gerne miteinander gespielt und Unsinn gemacht. Außerdem war sie immer ein Fan von neuen Kommandos und hat auch gerne neues dazugelernt....   Aber seit ein paar Monaten fällt mir immer mehr auf wie sie die Lust an den Dingen nach und nach verliert. 😶 Sie schläft mehr, wirkt anders als sonst, braucht länger um Treppen zu steigen und seit neustem hat sie nicht mal mehr Lust Suchspiele zu machen oder sowas.    Sind das alles normale Alterserscheinungen ? Gibt es noch mehr davon, bei denen ich mir keine Sorgen machen muss ? Was muss man allgemein bei älteren Hunden beachten ?    LG Tüpfelblatt

      in Hunde im Alter

    • Was wird aus Goldie Benny & Chi Sammy?

      Ich habe heute den Newsletter von Cani Italiani e.V. bekommen und teile die Nachricht jetzt hier. Benny, Sammy und Ernie lebten bisher im Oberpfälzer Wald. Ihre Besitzerin ist gestorben und nun brauchen sie ein neues Zuhause. Vielleicht können Benny und Sammy ja doch zusammen bleiben. Das Ömchen Ernie hat schon eine Pflegestelle gefunden:   https://www.cani-italiani.de/paten-gesucht/ernie/   Sie wohnt jetzt in diesem schönen Dackelseniorenclub, in dem schon der kleine Lucio umsorgt wurde: https://www.cani-italiani.de/regenbogenbruecke/lucio-tagebuch/   "Bitte schickt die beiden Rüden an Eure Kontakte, damit sie gemeinsam oder einzeln eine Familie finden. Derzeit sind beide in einer Pension bei 92637 Weiden in der Oberpfalz untergebracht. Die Vermittlungsseite von Benny & Sammy   https://www.cani-italiani.de/notfaelle/benny-sammy/      

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Kanalwasser trinken

      Hallo ihr Lieben ,    Johnny hat jetzt ja zweimal ziemlich starke aber komplette unterschiedliche Symptome ( Husten , Erbrechen vs. Bauchschmerzen, Speicheln, Apathie ) . Mittlerweile ist alles wieder gut.   Beide Male waren wir unmittelbar vorher am Kanal unterwegs & er trinkt halt immer aus dem Kanal . Wir waren an unterschiedlichen Stellen am gleichen Kanal auf einen Abschnitt von Ca. 5km . Meint ihr da könnte zur Zeit vermehrt  Dünger, Kalk etc. im Wasser sein was Symptome auslöst ? Wir laufen & lagern & schwimmen sehr gerne am Kanal nun mache ich mir aber Sorgen nach den beiden Vorfällen.    Danke ! 

      in Gesundheit

    • Viel Pipi wenig Trinken

      Hallo liebe Hundefreunde. Meine Hündin Urmel ist jetzt 5 Jahre alt und Kastriert. Sie trinkt sehr wenig muss sich aber draußen ganz oft hinhoken dies ist zwar schon länger so aber ich habe das Gefühl das es schlimmer geworden ist.  Vielleicht hat jemand von euch das schon mal erlebt oder davon gehört und weiß ob das Krankhaft ist, und wenn um welche Krankheit es sich handeln könnte. Ich habe leider nicht sehr viel Geld um da eine rundum Kontrolle beim Tierarzt zu bezahlen, vielleicht ist es ja auch nicht Krankhaft. Ich hoffe das ihr mir helfen könnt. Ich danke euch für jede Antwort. Alles Liebe Melly   

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.