Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fusselnase

Ersatz für Innereien?

Empfohlene Beiträge

Hab´alles durchforstet, aber keine Antwort gefunden.

Gibt es eine Möglichkeit, die Vitaminversorgung zu sichern, wenn man keine Innereien füttern kann?

Bisher füttere ich 15% Innereien, und zwar Herz, Niere und Leber zu jeweils einem Drittel. Das geht jetzt aber leider bei Berta nicht mehr, aber ich kann sie ja nicht einfach weglassen.

Was tun? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gib Pansen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

ich denke auch, Pansen und Blättermagen sind ein guter Ersatz.

Mir sagte mal eine Bekannte, die seit 20 Jahren Hunde hält, auch eine Zeit lang als Züchterin tätig war, dass grüner Pansen alles enthält was ein Hund braucht und man ihn damit komplett ernähren könnte....ob´s stimmt, kann ich nicht beurteilen!

LG

Nachtrag: Gar keine Innereien oder nur von einem bestimmten Tier nicht?

Kaninchen-Nieren und Herz sind bei Dana der Renner...ist nur so wenig :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pansen ist KEIN Erstaz für Innereien.

Was genau geht nicht mehr? Und warum nicht? Nur Leber? Oder alle Innereien?

Wenns nur die Leber ist, kann man Lebertran nehmen.

Für die anderen Innereien wirds schwer, Pansen sollte auf jeden Fall Pflicht werden und ich würde dann ggf durch Pülverchen ausgleichen, was durch die Innereien geliefert werden würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurz noch was anderes: Herz zählt doch zum Muskelfleisch?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herz ist zwar ein Muskel, gehört aber zu den Innereien wegen seines hohen Puringehalts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Berta verträgt nichts mehr vom Rind und Geflügel.

Bisher ging das bei Innereien noch, ebenso bei Pansen und Blättermagen. Aber jetzt auch das nicht mehr.

Herz vom Lamm habe ich inzwischen entdeckt (auch Pansen, mit Schlund gemischt), aber Niere und Leber finde ich nicht von anderen Tieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herz wird meines Wissens nach zum Muskelfleisch gezählt.

Aber gibt ja beim Thema Barf eh immer gespaltene Meinungen.

Hast du Lebertran schonmal probiert? Verträgt Berta das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darf ich mich hier mal einklinken ?

Black frisst zwar Innerein (immer noch leicht angekocht) aber partout keinen Pansen und keinen Blättermagen (vom Rind).

Wie kann ich das ersetzen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dobi kriegt gar keinen Pansen oder Blättermagen.

Ihm gehts super damit.

Pansen ist ja eigentlich auch nur dann richtig wertvoll, wenn er von grasenden Tieren stammt.

Da komm ich eh nicht ran, deswegen lass ich ihn ganz weg.

Ein Ersatz fiele mir jetzt aber nicht ein..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ersatz für Lightroom

      wer keine Lust hat sich auf Adobe Photoshop Lightroom mit dem blöden mietsystem einzulassen... probiert mal das aus:  darktable 2.0, gibt es für WIN, MAC und Linux. Ich habe das soeben runtergeladen. hier ist ein direkter Link zur WIN verson: http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_hs_getfile_v1_95741107.html?t=1466604699&v=3600&s=00c519cb14ad67e065645a7984e11588

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Nassfutter 200 gr Dosen ohne Innereien

      Hallo, kann jemand ein gutes Nassfutter in kleinen Dosen empfehlen. Mein Hund ist knapp 9 und sollte keine Innereien fressen. Außerdem hatte er schon wieder Struvitkristalle. Frisch würde ich nur am Wochenende geben. Trockenfutter mag er zwar gerne (er knuspert gern), aber das will ich nur noch als Leckerchen geben in Zukunft. Auenlandkonzept hatten wir schon, davon werde ich 2 Sorten weiterhin kaufen.    

      in Hundefutter

    • Innereien

      Bevor ich den PC aus mache, würde gern mal eure Meinung  über Innereien (Nieren) wissen. Meine beiden noch relativ jungen Ladys gehen voll ab auf gekochte Nierenstückchen.( in kleinen Mengen aber nur, ich mach die über das Trockenfutter mit Soße) Aber was ist mit Buba, verträgt das jeder Hund? LG tabaluga

      in Hundefutter

    • Umstellung der Fütterung auf RFK,Trockenfleisch und - innereien mit Trockenfutter

      Bisher bekam unser Rüde (26kg, 2 Jahre alt, sportliche Figur, viel Bewegung) Trockenfutter, industrielle Leckerlies und etwas vom Tisch, weil er sonst das Trockenfutter nicht ausreichend annahm und um ihm differenziertere Gescackserlebnisse zu bieten. Er produzierte häufig weichen Kot im zu großer Menge.   Dann haben wir ihm frische rohe fleischig-fettige Kalbsknochen vom Metzger gegeben. Bis auf Knochenkot bei zu intensivem Konsum gab es eine sehr positive Entwicklung: Die Kotmen

      in BARF - Rohfütterung

    • Ersatz Thread "Tür auf Tür zu Thread"

      Hallo, ich weiß, meine Stärke ist nicht gerade Geduld, aber zum Zeitvertreib und weil mir meine Mitschreiber fehlen würde ich gerne den Thread öffnen, wenn es erlaubt ist Danke schonmal! Hallo virtuelle Schlossbewohner, kommt ihr mal alle bitte in den Kaminzimmer, ich habe eine heiße Spur, die ihr euch anhören müßt... Tür auf

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.