Jump to content

Brustgeschirr oder Halsung?

Empfohlene Beiträge

floreux   

Ich habe nun seit 2 wochen meinen ersten eigenen 5-6monate alten Podenco MischlingsRüden.

Am anfang habe ich ihn immer nur mit geschirr ausgeführt, weil ich gehört habe das sei schonender für das tier weil die kraft besser verteilt wird und somit auch die empfindliche nackenmuskultaur geschohnt wird. nun ist es aber so dass es ein sehr neugieriges kerlchen ist das am liebsten selbst den weg bestimmt. das resultierte dann darin, dass er ziemlich stark zog. auf den rat einer freundin habe ich es mit der halsung versucht. das klappt auch viel besser. nun ist es aber so, dass er wenn ich mit ihm in einer gruppe unterwegs bin oder in sehr großen tumult zieht er wieder stärker, weil er alles beschnüffeln will. wo macht man da einmal den abstrich, pur erziehung oder wieviel freiraum bekommt der hund? außerdem wie schädlich ist das gezerre an der halsung für seinen nacken?und gibt es evtl massagen die ich ihm dann nach so einem "anstrengenderem" spaziergang für den nacken zukommen lassen kann? oder sollte ich doch wieder auf das geschirr umsteigen, was allerdings das problem des ziehens nicht löst!

ich bin gespannt auf eure tipps :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Rhodium   

Wenn mein Hund nicht vernünftig an der Leine gehen würde dann hätte er nur das Brustgeschirr an, ich will ihm doch nicht weh tun. Wir halten es so, dass wenn er viel an der Leine bleiben muss bekommt er das Geschirr an und wenn wir in den Wald gehen das Halsband, da kann er dann ohne Leine sausen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
schnauzis   

Du kannst Deinem Hund vermitteln: im Geschirr darfst Du ziehen, mit Halsband wird gesittet an der Leine gelaufen.

Ich würde wie folgt vorgehen:

Hund trägt immer Geschirr. Du besorgst Dir ein leicht um- und abnehmbares Halsband (es gibt stabile Klickhalsbänder mit Metallklickverschluß).

Leine im Geschirr - Hund darf ziehen.

Halsband um und Leine umhaken - Hund soll gesittet laufen.

Wenn Hund wieder ziehen darf - umhaken, Halsband ab.

Wenn Du das konsequent so handhabst kann Dein Hund den Unterschied schnell begreifen.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Platon   
(bearbeitet)

Ich übe gerade mit meinem die Leinenführigkeit nach diesen Videos von Michael Bolte

Bis jetzt war er immer nur am Halsband und sobald er am Geschirr ist zieht er eigentlich nicht mehr so sehr. Genau andersrum wie bei dir. Aber vielleicht liegt das daran, dass bei dir das Halsband das Neue und bei mir das Geschirr das Neue ist.

Wenn es wirklich so klappt wie in dem Video zieht er dann irgendwann nicht mehr mit Geschirr (oder bei dir Halsband wenn du es genau andersrum machst) und überträgt das dann vielleicht auch aufs Halsband.

Ich selber habe darin aber noch keine große Erfahrung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hunde-versteher   

Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass man hier :kaffee: als Erziehungsziel das Ziehen am Geschirr propagiert :wall::wall::wall:

?

Ich glaube es jetzt nicht? :???

Ich glaube es jetzt ? :???

Ich glaube es? :???

Ich glaube? :???

Ich ? :???

? :??? ? :??? ?

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Rhodium   

Nö, meiner muss auch am Geschirr ordentlich gehen. Bis wir das erreichten hatten gabs aber ausschliesslich Geschirr. Halsband gibts nur, wenn er eh freilaufen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nicole10   

Also meine Hündin darf auch am Geschirr nicht ziehen ....

Ich kann mich nur anschliessen das ich einem noch nicht leinenführigen Hund immer ein Geschirr anziehen würde :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
2712   
Nö, meiner muss auch am Geschirr ordentlich gehen. Bis wir das erreichten hatten gabs aber ausschliesslich Geschirr. Halsband gibts nur, wenn er eh freilaufen darf.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52613&goto=1048825

Warum nutzt du ein Halsband wenn er freilaufen darf, und nicht das Geschirr?

Beim Freilauf könntest du ihn doch auch mit Geschirr laufen lassen, schließlich sollen Hunde ja lernen, ist Leine dran wird nicht gezogen, ist Leine ab darf ich laufen. Also warum dieser Wechsel ?

LG Stephi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nicole10   

Ich finde ein Geschirr an der Leine wesentlich komfortabler ... und im Freilauf ist mir das zuviel Zeugs am Hund ganz einfach ;)

Ich mache das genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Rhodium   
Nö' meiner muss auch am Geschirr ordentlich gehen. Bis wir das erreichten hatten gabs aber ausschliesslich Geschirr. Halsband gibts nur, wenn er eh freilaufen darf.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52613&goto=1048825"

Warum nutzt du ein Halsband wenn er freilaufen darf, und nicht das Geschirr?

Beim Freilauf könntest du ihn doch auch mit Geschirr laufen lassen, schließlich sollen Hunde ja lernen, ist Leine dran wird nicht gezogen, ist Leine ab darf ich laufen. Also warum dieser Wechsel ?

LG Stephi
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52613&goto=1048845

Weil ich keinen Hund kenne, bei dem die Leine permanent durchhängt. Auch bei Nichtziehern, wird sie mal straff. Außerdem habe ich einen kleinen Hund, der sich dank lockerer Leine gerne mal mit den Füßen in der Leine verfängt. Wenn wir in den Wald gehen kriegt er nur ein Halsband weil ich mir das im Freilauf bequemer vorstelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.