Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Kiara23w

Mein Hund hat mich gerettet...

Empfohlene Beiträge

Und dann Maya abgeknuddelt, da sie mich wahrscheinlich vor dem sicheren Tod bewahrt hat

:D

Bei so Viehchern krieg ich auch immer da Grausen... wuaah. Da ist man immer doppelt dankbar, ein paar Allesfresser zuhause zu haben.

Einer von meinen Vieren (2xHund/2xKater) würde sich so nem Tierchen immer annehmen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht, ob sie sie gefressen hätte :D

Aber sie hat mich darauf aufmerksam gemacht und hat mich auch nicht mehr weiter schlafen lassen. Ich hab einen tollen Hund :D:D;)

Die Spinne saß dann am Vorhang, sie musste irgendwie da weg, da ist mir nur noch Staubsauger eingefallen. :zunge:

Ja, dass die Spinnen im Staubsauger mutieren glaub ich auch, deshalb schön die Socke rein ins Rohr, damit die solange mutiert bis sie stirbt!!

(Heut morgen hab ich vorsorglich nochmal ein bisschen gesaugt, damit das Viech nochmal ne Ladung Dreck frisst und dann den Socken draußen gelassen. ;) )

Bei mir sind komischerweise NUR diese riesen braunen Spinnen in der Wohnung, normale Hausspinnen hab ich nie *brrr/ekel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Brave Maya :D .

Seitdem Dizzy meine Kat die Spinnen ab einer bestimmten Größe nicht mehr erlegt, hat das Lady übernommen und vertilgt sie.

Was sind denn normale Hausspinnen für dich?

Wir haben die braunen und schwarzen haarlosen Spinnen in unterschiedlicher Größe mal in der Wohnung oder im Keller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das zu gut. :Oo

Habe auch extrem Angst vor Spinnen und mich ekelt das total.

Mein Dad meckert schon immer was ich wohl mache wenn ich mal ganz alleine wohne und niemand da ist der die weg machen kann. :Oo

Meine Antwort war das ich meinen Dad dann einfach abhole um dieses Getier zu entfernen. :D

Gegen Katzen bin ich allergisch also fällt diese Möglichkeit leider schon weg...

Ob Lasko das Getier Frisst weiß ich noch nicht ;)

Danach möchte ich aber auch erstmal keinen Kuss mehr von ihm. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ichkeine Angst vor Spinnen o.ä. habe kann ich nicht wirklich mitreden.. ob Murphy sie mag konnten wir noch nicht testen.. Im Keller hab ich sogar eine riesige "Hausspinne" - die darf da wohnen und hält uns anderes Ungeziefer fern...

Bisher hab ich mich nur einmal richtig vor einer erschrocken, in Kenia auf Safari, da riß mich mein Masai-Führer (jeder hatte einen eigenen der aufpasste daß man sich nicht mit Schlangen o.ä. anlegte) plötzlich auf die Seite und da hing ein echtes Riesen-Vieh vom Baum - und die war wohl richtig giftig...Da bekam ich doch etwas Bammel - aber vor den hiesigen - nöö...die tun doch nix..

Da hab ich eher Schiß vor Wepsen, Hornissen und anderen stechenden Flugmonstern. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Braves Hundi!

Meinen juckt sowas nich, aber für solche Fälle hab ich Katzen! Spinnen interessieren mich auch nicht weiter, aber ich hab die beiden mal zusammen mit einer RIESIGEN Motte in mein Schlafzimmer gesperrt! Das Vieh war innerhalb von wenigen Minuten erledigt. *puh* Sonst hätt ich wohl die Feuerwehr rufen müssen oder so. :D

Also ich kann Katzen auch nur wärmstens gegen Krabbel- und Fluggetier empfehlen. Ich hab jetzt Katze Nummer 4 und 5 und von den 5 Katzen hatte bisher keine Angst vor solchen Viechern. *g* Die stellen sich nur mal mehr, mal weniger geschickt an bei der Jagd. ^^ Aber da ich die Mädels bisher immer zu zweit hatte, war immer mindestens eine dabei, die gut jagen konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben zu Hause Geena, die Insektenkillerin, Fliegen Motten Spinnen, HAPS !

:)

Wenn wir mit der Zeitung los marschieren läuft und springt sie schwanzwedeln daneben es könnte ja ein kleiner Snack von der Wand fallen, eklig aber ist so :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rocky ist eigentlich auch ein Insektenkiller. Nur leider bei Spinnen nicht. Da nimmt er doch lieber Vespen. :motz: Und ich darf dann am Sonntag wieder zum Tierarzt fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normale Hausspinnen sind für mich, diese dünnen großen hellen. Die so aussehen wie diese Schneider (ich sag immer: Spinne mit Flügel).

Bei denen krieg ich auch die Krise, aber die sind nicht so schnell.

Hocken meistens nur in der Ecke :Oo

Ne Katze hätte ich auch gerne wieder, aber meine Wohnung ist zu klein.

Ich hab ja noch 2 Vögel und 2 Hasen (die Hasen sind aber draußen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Feiner Hund *Leckerlie zuwerf* :D

Dabei fällt mir ein altes Thema von mir ein :D

Huhu liebe Fories......

Ich dachte gestern Nacht, ich trau meinen Augen nicht hatte es erst für eine Monstermotte gehalten.... :o da flog immer inna Runde durchs ganze Schlafzimmer.... bis Männe sagte: "Dat ist ne Fledermaus!"

Sooo ich also die Gardine versucht zur Seite zu ziehen damit dat DINGEN nach draussen fliegt.... aber Pustekuchen also was tun???? *Decke übern Kopf zieh*

Und mein KillerPüüüüh, das JEDE Motte fängt guggt hoch *schwupps mit unna die Decke* watn Beschützer :??? So Hund unter der Decke und was macht MANN??? anstatt uns zu beschützen???? ES knippst :wall::wall:

aber seht selber sind nicht soooo doll geworden aber son Teil ist ja auch affenartig schnell nen Düsenjäger ist ein Dreck dagegen *gg

fledermaus.png

fledermaus1.png

fledermaus2.png
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=21054&goto=357220

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.