Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
wildwolf

Wer von euch hat einen Motorradführerschein?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wie der Betreff oben schon aussagt... wer von euch hat einen Motorradführerschein oder hat sich gar entschlossen den irgendwann mal nachzumachen?

Wie war das ganze für euch?

und wieso habt ihr euch dazu entschieden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab ihn. Und ich hab ihn nachgemacht. Das war *überleg* ... 1998 oder 99, bin mir nicht ganz sicher. Ich war es leid, bei meinem Mann immer mitzufahren.

Es war eigentlich recht einfach, nach anfänglichen Unsicherheiten. Ich hatte bisschen Schwierigkeiten mit den Gleichgewichtsübungen im Schritttempo, was aber wohl am Motorrad lag. Denn mit meinem war es dann sofort viel besser.

Sonst wars eigentlich recht einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich hab ihn auch, schon mit 16 gemacht (ui lange her),bin aber sicher 10 jahre nicht gefahren.

zu Frage 1: ganz normal

zu Frage 2: aus Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo zusammen,

wie der Betreff oben schon aussagt... wer von euch hat einen Motorradführerschein oder hat sich gar entschlossen den irgendwann mal nachzumachen?

Wie war das ganze für euch?

und wieso habt ihr euch dazu entschieden?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52646&goto=1049690

na ja, ich hätte ganz gerne einen gehabt! Leider ging das nicht! der Grund war ein Biologisches Hindernis: es gab keinen Helm in der Größe für mich: XXXL.

Aber zum Glück ist mein Klasse 3 Führerschein schon alt genug so das ich 125 ccm/15ps Moped/Roller fahren kann. Reicht mir, schnell genug so das ich im Verkehr mitschwimmen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich hab ihn auch.

Ich hab den schon mit 16 gemacht.. Einfach deswegen, weil ich auf nem Dorf gewohnt habe und einfach mehr Bewegungsfreiheit haben wollte. Da hatte ich ne schicke Virago 125er ;) Bin auch bei jedem Wetter damit gefahren und war die totale Motorradfahrerin..

Mein Papa hat irgendwann mal in seiner "Midlifecrisis" nen Führerschein gemacht und ist seitdem ebenso der totale Motorradfahrer. Der fährt sogar 2x die Woche die Strecke Polen - Deutschland und zurück (er arbeitet dort, Muttern wohnt aber in Deutschland).

So kam es dann, dass ich meinen "großen" Führerschein gleich mit 18 mit dem Autoführerschein zusammen gemacht habe. Meine MAma hat ihren Motorradführerschein gleich mit mir mit gemacht. So sind wir also eine Motorradfamilie. Gut, mein Bruder hat keinen, aber der hatte da auch nie so das Interesse dran.

Ich hab sogar mit Hilfe von Papa an meinem eigenen Motorrad rumgeschraubt ;)

Seit ich mein Abi nachgeholt habe und studiere hab ich allerdings weder Auto noch Motorrad. Ist einfach finanziell nicht mehr drin.

Schade eigentlich..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gerade das angesprochene Gleichgewicht finde ich interessant

habt ihr als "Frau" das hinbekommen?

Stelle mir gerade die Frage ob ich das mit meinen 65kg gehalten bekommen würde..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar!! Das bekommste locker gehalten!

Sobald das Moped fährt, richtet es sich sowieso selbst ins Gleichgewicht.. In Kurven legste dich einfach nur mit rein. Eigentlich macht das alles das Moped für dich. Auch im Schrittempo kommts nicht auf das Gewicht an.

Lediglich im Stand (wobei du da beide Beine hast) und dann, wenn du mal hinfallen solltest (Motorrad hochstemmen) könnte es kritisch werden. Doch da gibts einfache Rezepte gegen: Motorrad kaufen, welches recht niedrig ist und nicht allzu schwer.

Mein Vater hat damals bei seiner großen sogar die Sitzbank für mich abpolstern lassen, weil ich mit meinen Stummelbeinchen nicht richtig auf den Boden kam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Caro :winken:

ich habe meinen Motorradführerschein 2004 gemacht, also mit 30. Ich wollte ihn schon immer haben, hatte aber davor nur einen für Mofas mit 15 und den PKW-Schein mit 18 Jahren . :o

Die Fahrschule war lustig. Naja bis auf die Prüfung, was ich aber mal auf den Prüfer schiebe. Schwer war es nicht wirklich, da man vieles ja doch kennt, bis auf die speziellen Motorradfragen.

Also trau dich einfach. Du wirst es nicht bereuen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja du bekommst das gehalten.

Als ich meinen gemacht habe, habe ich 48 kg gewogen und der Fahrlehrer zeigt dir wie das geht.

Gute Fahrlehrer zeigen dir auch wie du eine Maschine die umgefallen ist wiedewr aufhebst.

Ich habe es gemacht weil ich von Zwergenbeinen an von meinen Onkeln in die Motoradscene geschleift wurde und da quasie aufgewachsen bin.

Somit stand fest das ich den mache.

Bin seit 12 Jahren nimmer selbst gefahren, weil ich lieber hinten sitze.da kann ich entspannen und meine Seele fliegen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Fahren würde ich mir da auch keine Gedanken machen, gerade der Stand

Fand das beim Roller schon "interessant"

Aber reizen würde es mich ja schon...

Das wäre dann auch definitiv keine Aktion die in naher Zukunft passieren würde, aber immer von anderen abhängig zu sein um zumindest mal mitfahren zu können *grübel*

Wobei meine prüfung auch schon ein Weilchen herliegt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.