Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
danny6789

Meine Hunde machen immer in die Wohnung!!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe 2 anliegen!

Erstmal ich habe 2 Hunde einen Chihuahua und einen Boxermischling! Beide sind noch sehr Jung der Chihuahua wird jetzt 6 Monate und der Boxer 5 Monate.

Der Chihuahua war Stubenrein seit dem der Boxer da ist macht er in die Wohnung und dann auch noch auf den Tisch. Nachts wenn wir alle schlafen geht er auf den Tisch und macht seine Geschäfte da drauf. Ich habe schon alles versucht ihn davon ab zu halten, ( Tisch so weit wie möglich in die Mitte des Raumes geschoben, Gegenstände drauf gestellt u.s.w. aber er schafft es immer wieder da drauf zu kommen und da drauf zu machen.

Mein zweites Anliegen ist: Ich gehe mit beiden 4 mal am Tag raus, und einmal am Tag mache ich eine Große Runde von ca. 1- 1,5 Stunden, da mein Boxer sonst nicht ausgelastet ist und alles an knabbert und durch die Hütte rennt und alles aus einander nimmt!!!! Ich komme in die Wohnung da haben beide Durst, ist klar ich genau so, und kaum drehe ich mich rum haben beide in die Wohnung gemacht!! Sie waren aber 1 min. vorher 1-1,5 Stunden draußen!!

Ich bin echt Ratlos, es ist klar das es beides noch Junghunde sind und noch nicht zu 1000% Stubenrein aber das finde ich echt heftig!

Was soll ich machen?

Vielen Dank schon mal GLG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kann doch nicht sein das sich 61 Personen diesen Beitrag an sehen aber keiner auch nur eine Idee hat!

Bitte Leute gibt mir Tipps und Anregungen!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie verhaelst du dich denn wenn sie hinmachen? Bzw wenn sie draußen machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,...

Also erstmal,... ein 5 und ein 6 Monate alter Hund,... ist mit 1,5 Std PowerRunde nicht ausgelastet,... sondern schlichtweg überfordert,.... pro Lebensmonat rechnet man 5 min!

Dann ist es nicht wirklich unnormal das die zwei in dem Alter noch nicht sauber sind,... draussen ist wohl eben alles interessanter als sein Geschäft zu verrichten.

Vielleicht solltest du mit beiden zwischendurch seperat kurz rausgehen zum lösen und dann auch nur zu diesem Zweck.

Und Nachts solltest du die beiden zu Dir holen,... sie in deiner Nähe schlafen lassen, so merkst Du wenn sie unruhig werden und kannst fix mit Ihnen raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde da eine Hilfestellung schwierig- sie sind beide noch sehr jung und von den Rassen so unterschiedlich.

Ich denke die Stubenreinheit muss wieder neu aufgebaut werden, immer nach dem spielen, schlafen und fressen raus und für die Nacht eine Box für jeden Hund.

4x pro Tag ist für so junge Hunde etwas wenig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn sie draßen machen dann freu ich mich wie eine bekloppte und gebe ihnen Leckerchen! Wenn sie in die Wohnung machen, mache ich es wortlos weg. So wie es in jedem Hundebuch geschrieben steht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

wenn die Hunde noch nicht stubenrein sind, dann ist 4 mal am Tage rausgehen einfach zu wenig. Andererseits ist ein Spaziergang von 1- 1 1/2 Stunden für einen Hund in dem Alter viel zu viel.

Am besten fängst du wieder bei NULL an, heißt alle 2 Stunden raus, nach dem spielen, nach dem fressen und nach dem schlafen und dies wirklich konsequent.

Zu dem auf den Tisch machen: kann es sein, dass der Kleinere Hund einfach keine Ruhe vor dem Boxermix hat? Für mich persönlich ginge soetwas garnicht. Bin ja wirklich nicht pingelig, aber da würde der Spaß wirklich aufhören. Notfalls mit Laufstall oder Hundekennel den Hund sichern, wenn man ihn nicht im Auge behalten kann z.b. nachts

Ich stelle es mir schon problematisch vor, zwei so junge Hunde gleichzeitig im Auge zu behalten und wenn ich mir einen Powerboxer in dem Alter mit einem Chi vorstelle, dann ist das Größenverhältnis schon enorm und der Kleinere ist vielleicht völlig überfordert.

Hinzu kommt, wie man in deinem Profil lesen kann: du hast anscheinend noch zwei Kinder? Wie alt sind die denn? Und auch noch Katzen.

Kann es sein, dass dies Alles etwas viel für dich ist?

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch

A) 4 mal am Tag ist zu wenig in dem Alter

B) Runden von 1,5 Stunden entschieden zuviel

Ich würde auch ganz von vorn anfangen ... mit der Stubenreinheit :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du sie dabei erwischst, dann kannst du auch laut schimpfen. Dann merken sie das das unerwünscht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu,...

Also erstmal,... ein 5 und ein 6 Monate alter Hund,... ist mit 1,5 Std PowerRunde nicht ausgelastet,... sondern schlichtweg überfordert,.... pro Lebensmonat rechnet man 5 min!


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52648&goto=1050563

Halte ich für groben unfug.. Wäre ich meiner Lena mit 6 Monaten nur ne halbe Stunde draußen gewesen, wäre die mir über Tische und Bänke gegangen! Ich denke, man kann es eher so sehen, dass man nicht mehr als 5min pro Lebensmonat straff an der Leine laufen soll. Draußen spielen können die kleinen auch ruhig mehr.

Und zum Pipi-machen in der Wohnung: Bei manchen Hunden dauert es eben länger. Lena war erst mit 10 Monaten 100%ig stubenrein. Bei ihr hat das auch ewig gedauert, obwohl ich alles genau so gemacht habe, wie mans machen soll. Ihre gleichaltrige Hundefreundin war mit dem gleichen Verhalten nach 1 Woche komplett stubenrein. Nicht aufgeben, weitermachen :) Irgendwann gehts einfach.. War bei uns ganz plötzlich, von einem Tag auf den anderen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.