Jump to content
Hundeforum Der Hund
Samey

Wer erlaubt seinen Kindern zu rauchen?

Empfohlene Beiträge

Auf diese Frage bin ich vorhin gekommen, als ich bei meiner Freundin zu Hause war und ihre Mutter meinte : " kann ich ne Kippe von dir haben?"

huch dachte ich mir..

das Mädel ist erst 14 !

Ich bin 15 und bin eine Stolze nicht-Raucherin!

Wer von euch erlaubt es seinen Kindern ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:o Na wunderbar :wall:

Ich habe zwar noch keine Kinder, werde denen aber auf keinen Fall erlauben zu rauchen. Wenn die rauchen wollen, müssen die das heimlich machen und Taschengeld für Zigaretten gibts auch keins.

Ich kriege die Krise, wenn ich hier die "coolen" 11-jährigen mit ner Kippe zur S Bahn schlendern sehe :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe keine Kinder, würde denen das Rauchen bis 16 verbieten. Meinen Neffen oder Nichten übrigens auch... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch keine Kinder und habe mir die Schmöckerei vor ein paar Jahren abgewöhnt.

Ich stelle mir die Situation schwierig vor, wenn man als Elternteil schon mit schlechtem Beispiel dient.

Verbietet man es machen es die Kids heimlich, da hilft nur Aufklärung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Braaaav *tätschel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Man hat ja für die Kids eine Vorbildfunktion, demnach fällt es schwer was zu verbieten was ich selber tue.

Ich rauche nicht und präge meine Kinder so, daß sie möglichst auch nicht anfangen.

Verbieten (ab einem gewissen Alter) würd ich nicht, das machts nur schlimmer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur verbieten hilft doch nix.

Dann rauchen sie heimlich, irgendwo,

draussen.

Meine Tochter ist 14, raucht bis jetzt noch nicht,

aber sie weiss, wenn es so ist, soll sie zu mir kommen.

Ich werde ihr erklären, dass es nicht gesund ist, nicht cool ist.

Sollte sie dauerhaft rauchen wollen, muss sie sich überlegen, wie

sie es finanzieren kann.

Zeitungen austragen....etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es meinen Kindern nie erlaubt, obwohl ich jahrelang selber geraucht habe.

Nun sind sie groß, einer ist 19, fast 20, und meint rauchen zu müssen. Ist sein Ding, aber anpumpen braucht er mich nicht, ich habe nämlich vor 2 Jahren aufgehört.

Meine Tochter ist 17, im Dezember wird sie 18. Sie sagt, sie raucht nicht, ob es stimmt, weiß ich nicht, aber sie riecht nicht so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ICh würde es bis 18 auch nicht erlauben, denke ich.

Ich hab noch keine Kinder. Aber gut würde ich es nicht finden, jedenfalls wenn sie dauerhaft rauchen würden. Und bei den meisten ist das ja so.

Ich gehöre zu der Minderheit, die schon mit 14 geraucht hat, aber nie regelmäßig.

(Ich meine die Minderheit, die nicht regelmäßig raucht)

Mal hier am WE, mal da am WE.

Das ist bis heute so geblieben.

Raucher können sich das meistens nicht vorstellen.

Aber ich rauche, wenn ich mal Lust dazu habe und das ist halt meistens, wenn ich mal ausgehe.

Unter der Woche, an der Arbeit oder wenn ich zuhause bin rauche ich nie. Und das finde ich gut so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So lange das Gesetz nein sagt, sage ich in meinem Haushalt dazu auch nein. Danach kann man darüber reden, aber ich werd dieses Hobby dann nicht finanzieren. Haben meine Eltern bei mir auch so gemacht und für mich wars immer ok.

Aber so generell verbieten bringt nichts. Das ist Humbug. Ausser man hat einen Kontrollzwang und das Kind n Peilsender mit Kamera am Hals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.