Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Meerschweinchen gegen Zwergkaninchen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe mich heute morgen tierisch über einen Arbeitskollegen aufgeregt. Er erzählte daß seine kleine Tochter (4 oder 5 Jahre) gerne ein Meerschweinchen haben möchte. Sie hat aber ein Zwergkaninchen seit Anfang des Jahres, ist jetzt 1 Jahr alt.

Er hat seiner Tochter dann gesagt daß er den Zwerghasen erst irgendjemandem schenken wolle und sie, wenn der Hase dann weg ist, ein Meerschweinchen bekommt! ?!?

Finde es ganz furchtbar was dieser *Papa* seiner kleinen Tochter damit *vorlebt*, oder meint ihr daß die Kleine das noch nicht richtig verstehen wird. :Oo

Wer weiß was sie dann als nächstes haben will? :???

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wer weiß was sie dann als nächstes haben will? :???

Hoffentlich keinen Hund, und nach dem Hund vielleicht ein Pony? ?!?

Ich kann solche Eltern nicht verstehen! :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry aber da könnt ich mir echt die Haare raufen.

Vielleicht kannst du nochmal mit ihm reden weil das wird ja nicht der letzte Tausch sein.

Man das sind doch keine Gegenstände die man ausstauschen kann :[

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wirklich.

Manche Eltern kann man einfach nicht verstehen. Aber er weiß was ihnen als Kind vorgelebt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da stellen sich mir die Nackenhaare bei hoch :[

Wie Bibi schon schrieb : es sind doch keine Gegenstände*grr*.

LG;Isa samt Fellnasen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

abgesehen davon, dass einzelhaltung solcher tiere schon ein verstoss gegen das tierschutzgesetz ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abgesehen davon, dass ich der Tierfotographin recht geben muß... finde ich das egal welches Tier einfach kein Spielzeug ist. Warum besorgt man den Tiere (egal welches) für Kinder? Doch wohl unter anderem deshalb, damit sie lernen Verantwortung für etwas zu übernehmen, oder nicht? Und dafür ist meiner Ansicht nach ein Kind in dem Alter noch gar nicht bereit... und wie bitte schön soll ein Kind lernen, dass es sich um ein Tier kümmern soll wenn besagtes Tier einfach hin und her getauscht wird. Sorry, aber solche Leute regen mich furchtbar auf!

Ich weiß nur, als ich so ca. 7 Jahre alt war bekamen wir einen Wellensittich. Daraus wurde ein wahnsinniges Drama, weil ich mich um den Vogel kümmern sollte und nach dem ich das irgendwann wohl mal verpasst hatte (*räusper*) wollten meine Eltern den Piepmatz wieder abgeben. Das ging natürlich gar nicht... nach wildestem Geschrei durfte ich den Vogel dann doch behalten, ab dem Tag hab ich glaub ich jeden 2. Tag den Käfig sauber gemacht, weil ich so ne Angst hatte das er weg kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kommt mir sehr bekannt vor! Man glaubt gar nicht, wie oft das tatsächlich so abgeht!

Meine eigene Cousine z.B. zieht ihre Kinder so groß... Erst gab es eine Katze, irgendwie wollte man die dann nicht mehr, nagut, ich hab sie in sehr gute Hände vermittelt, weil man hätte sie sonst evtl. getötet, denn ins Tierheim, das wollte man der armen Katze ja nicht antun... ?!?

Äh, naja, dann gab es noch die Chinchillas, huch, plötzlich war eins tot, naja, standen ja eh nur im Keller, ok, das andere sollte dann naklar weg, ok, das hab ich auch in sehr gute Hände vermittelt...

So, nun kam dann noch ein Hund - ach ja, die Kinder haben eigentlich ja eine Tierhaarallerige..., dann kamen die Meerschweinchen, Kolonien davon, weil kriegen ja ständig Junge... und Gerbils, bekamen auch zunächst ständig Junge, bis die Zoohandlung keinen Bedarf mehr an jungen Gerbils hatte, dann wurden sie tatsächlich kastriert...

Und nun wollte die Tochter doch unbedingt noch Streifenhörnchen - da wurde ihr gesagt, dass sie doch schon die ganzen Meerschweinchen hätte, und was sagt da das 7jährige Kind???

"Dann schmeißen wir die halt in den Müll und holen uns Streifenhörnchen!"

Ist das zu fassen????

Hab ich schon erwähnt, dass ich keinen Kontakt mehr zu meiner Cousine habe... :[

Und nun geht es mit dem Bruder meines Freundes genauso... Erst zwei Katzen, dann musste noch ein Kater dazu. Die waren dann "wie Babies" für Bruder und seine Frau...bis das "echte" Baby kam, da mussten die Babies erst mal ihr Zimmer räumen. Dann mussten sie in den Keller ziehen, weil sie plötzlich aus Protest in die Wohnung machten, wie das wohl kommt...

Dann sollten sie ganz weg, weil sie angeblich das Kind anfallen würden... sorry, meine privaten Vermittlungsmöglichkeiten waren da schon erschöpft...also, nachdem eine Katze auf mysteriöse Weise verschwunden ist, leben die anderen immer noch im Keller, aber immerhin mit Freigang, sonst hätte ich schon was getan.

Dann gab es Vögel, aber huch, die machten ja Dreck...die habe ich jetzt.

Dann kamen die Kaninchen, weil es hatten ja alle Kinder in der Familie plötzlich Kaninchen... die sitzen jetzt für immer draußen im Stall, zu dessen Größe ich nix sagen kann, weil noch nicht gesehen.

Und jetzt kommt die Krönung, auch diese Leute haben sich nun einen Hundewelpen geholt! Mit dem muss man naklar nie viel spazieren gehen, weil er hat ja einen irre großen Garten zur Verfügung...wie praktisch und toll für einen Hund! Über die weitere Entwicklung kann ich noch nix sagen, aber ich vermute mal stark, dass das Tierheim irgendwann früher oder später Zuwachs bekommt...

Sorry, aber das Thema regt mich ziemlich auf...Ich bin bestimmt nicht perfekt, was die Tierhaltung angeht, aber so Leute... Und alle haben Kinder, die das naklar ganz genauso machen werden... wie nämlich schon die Eltern von meiner Cousine, die einen absolut unerzogenen Collie (!) hatten, der plötzlich "aus heiterem Himmel" meine Cousine, damals noch selbst Kind, gebissen hatte, und dann naklar am nächsten Tag ins Tierheim kam...

Jaja, Kinder beißen is nich, schon klar, aber da weiß ich doch 100%, dass es an den Menschen lag! Wie seltsam auch, dass der Collie irgendwie komisch wurde, obwohl er doch mindestens zweimal am Tag in den Garten durfte und sonst ja gar nix zu tun hatte... Und so setzt sich die Spirale fort und fort und fort....

:heul::heul::heul::heul::heul::heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aaarrrrrrrgggggggg

*sorry aber mehr fällt mir zu solchen Leuten echt nicht mehr ein*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!

was soll das denn??????

Ich habe sogar meine Zebrafinken feierlich bestattet! In den Müll schmeissen? Da ist wohl echt was schief gelaufen.Haben die nicht gecheckt, dass das keine Steifftiere sind?

:[:heul:

meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kummer wegen meinen Meerschweinchen

      Hallo ihr Lieben,   ich hoffe es in Ordnung, wenn ich meinen Kummer im Forum lasse, denn vielleicht hilft das Schreiben ja beim Gedanken Sortieren.   Neben Enzo leben bei uns auch immer Meerschweinchen, wir haben momentan eine Gruppe in Außenhaltung auf der Terrasse. Da Enzos die Schweinchen zum Fressen gerne hat, hat sie Terrasenverbot und die Schweinchen bleiben draußen.   Wir haben bereits vor einiger Zei beschloßen die Haltung auslaufen zu lassen, wir waren im Meerschweinchen-Tierschut

      in Kummerkasten

    • Meerschweinchen barfen?

      Ich muss jetzt mal ganz provokant fragen, ob ich zu engstirnig bin:   In einem Barf-Forum läuft derzeit eine RIESENdiskussion, ob man Meerschweinchen barfen kann/soll/darf usw. und mir wird Engstirnigkeit vorgeworfen, weil das für MICH ein absolutes NO GO ist.   Es gibt soooo viel Auswahl, den Hund artgerecht zu barfen, aber Meeries gehören für MICH definitiv NICHT in den Napf!   Seh ich das wirklich falsch?

      in BARF - Rohfütterung

    • Mitfahrgelegenheit für 2 Meerschweinchen von Teltow bei Berlin Richtung Cloppenburg

      Vielleicht hab ich ja hier Glück Ich suche ab sofort ein Mitfahrgelegenheit für 2 Meerschweinchen. wenn möglich am Wochenende. Start: Teltow/Berlin Ziel bei mir: Cloppenburg und Umgebung (Oldenburg, Bremen) Selbstverständlich gg. Spritkostenbeteiligung Die Zwei reisen pipisicher verpackt und versorgt....

      in Suche / Biete

    • Mitfahrgelegenheit für 2 Meerschweinchen, Cloppenburg nach Berlin

      Ich suche ab sofort eine Mitfahrgelegenheit für 2 kleine Meeri Mädels von Cloppenburg nach Berlin. Die zwei reisen natürlich pipi- und Ausbruchsicher mit Verpflegung in einem TiertransportKarton. Im Umkreis um Cloppenburg (Oldenburg, Osnabrück, Bremen ) kann ich die Zwei zur Autobahn bringen. Ankunftsort und evtl Spritkostenbeteiligung müsste man dann noch absprechen Bitte per Pn melden...

      in Suche / Biete

    • Meerschweinchen ausgesetzt!

      Hallo, heute war mal wieder ein aufregender Tag, vor ein paar Stunden standen sechs aufgeregte Studenten vor meiner Haustür und präsentierten mir einen Pappkarton mit zwei Meersäuen! Sie waren im Wald zum Pilze sammeln unterwegs, als sie plötzlich die beiden Schweinchen "gebettet" auf Küchenabfällen fanden. Da wir hier anscheinend den Ruf einer Tierauffangstation haben, dachten sie natürlich gleich an uns und da einer von ihnen schon immer mal Meerschweinchen probieren wollte ("genau die richt

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.