Jump to content
Hundeforum Der Hund
theresa_bs

Futterfrage...

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen :winken:

Was haltet ihr von dem Futter von MarkusMühle?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner hat davon 5 mal am Tag grosse Haufen und in der nacht nochmal einen auf dem Teppich im Wohnzimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau dir den Inhalt an. Das spricht eine Klare sprache.

Ein Hund ist Fleischfresser (Raubtier) Kein Wiederkäuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schau dir den Inhalt an. Das spricht eine Klare sprache.

Ein Hund ist Fleischfresser (Raubtier) Kein Wiederkäuer.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52701&goto=1051553

Das ist nicht ganz korrekt.

Der Hund ist kein reiner Fleischfresser, genauso wenig wie der Wolf.

Die Ernährungsbestandteile des Wolfes sind Muskelfleisch , Innereien der erlegten Tiere , Mageninhalte der Tiere und Knochen. Neben Fleisch frisst der Wolf in der Natur allerdings auch pflanzliche Bestandteile. Das sind u.a. Samen, Wurzeln, Blätter und Gras.

Diese Bestandteile sind besonders wichtig für die Versorgung mit Rohfasern und Kohlenhydraten.

LG Stephi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Meiner hat davon 5 mal am Tag grosse Haufen
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52701&goto=1051544

Das habe ich schon von vielen gehört, die MM füttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kauf es

Probier es bei Deinem Hund

Wenn er es verträgt, dann ist es doch ok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Meiner hat davon 5 mal am Tag grosse Haufen und in der nacht nochmal einen auf dem Teppich im Wohnzimmer.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52701&goto=1051544

Das ist bei jedem kaltgepresstem Futter anfangs so ;) und reguliert sich. Also die grossen Haufen nicht das sie auf dem Teppich machen :D

Ich halte MM für Durchschnittsfutter ... nichts besonderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Stephy

da gebe ich dir vollkommen recht. Diese Pflanzenteile sind extrem wichtig. Allerdings im niedrigen einstelligen % Bereich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer wissen will wieviel Pflanzliche Bestandteile sein Hund am Tag benötigt kann sich ja mal hier

orientieren.

LG Stephi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe Markus Mühle über ein Jahr gefüttert und damit auch einen Junghund aufgezogen (dabei habe ich allerdings die Hinweise von Markus Mühle beachtet und entsprechend Knochenpulver für den erhöhten Calcium-Bedarf zugefüttert).

Ich war sehr zufrieden damit! Der Jungspund ist super aufgewachsen - war nie zu dick - ist nicht zu schnell gewachsen. (Und mit einer A1 Hüfte kann ernährungstechnisch nicht soviel schief gelaufen sein.)

Mein damals schon erwachsener Rüde war immer ein Futtermäkler - Markus Mühle frass er gerne und hat es super vertragen und ein vernünftiges Gewicht bekommen.

Ich habe dann später auf Luposan Sport umgestellt, da es mir für meinen älteren Rüden besser erschien Getreidefrei zu füttern. (Das Futter kam noch besser bei ihm an.)

Ich hatte nie das Problem der übergrossen Haufen - es sind halt Trockenfutter-Haufen gewesen, und damit grösser als bei Frischfütterung.

Übermässig getrunken haben meine nicht (auch das liest man öfters als Kommentar zu dem Futter).

Ich würde Dir raten es auszuprobieren - und zwar nicht nur 3 Tage, damit Du wirklich siehst, ob der Hund es verträgt, denn es kann durchaus sein, daß die Verdauung eine Zeit braucht, wenn Du von Extruder-Futter auf kaltgepresstes Futter umstellst.

Grüsse,

Claudia

P.S. Bezüglich Zusammensetzung: Fleisch steh an erster Stelle! Das unterscheidet Markus Mühle schon einmal von so manchem anderen Trockenfutter. (Auch wenn diese ganzen Deklarationen eher wenig bis garnichts aussagen ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.