Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Alexandra

Vom Feld zum Garten, Tipps von euch werden benötigt!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Huhu Fories,

so nun zeige ich euch mal unser Haus!

Schon seit Oktober leben, lieben, streiten und hausen wir hier. :D

Aber nun brauche ich Tipps zur Gestaltung, hinter dem Zaun der Hügel gehört noch dazu.

Da soll eine Hundeoase entstehen, mit "Hundepool und Liegefläche " was wäre besser Gras, Beton, Holzfliesen?

Und wie wird aus diesem Feld ein Garten?

Ran an die Tastatur und her mit Vorschlägen.

Danke! :)

post-3984-1406415782,23_thumb.jpg

post-3984-1406415782,3_thumb.jpg

post-3984-1406415782,42_thumb.jpg

post-3984-1406415782,5_thumb.jpg

post-3984-1406415782,61_thumb.jpg

post-3984-1406415782,65_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

UI, seid ihr umgezogen :o

Mit persönlich gefällt Rasen am besten, eventuell Rollrasen, aber der braucht natürlich

auch viel Pflege. Dann eine grössere Terrasse zur Südseite mit Fliesen und vielleicht

noch eine schattige Terrasse für die ganz heissen Tage. Schön mit schnellwachsenden

Büschen abgegrenzt, damit man ungestört ist und nicht jeder auf die Terrasse gucken kann.

Auf dem Hügel könntest Du einen Steingarten machen, eventuell mit einem Teich und

kleinem Wasserfall.

Ich bin mal gespannt, wie der Garten hinterher aussieht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Die Terrasse würde ich auf alle Fälle vergrößern. An dem Zaun entlang würde ich viele verschiedene heimische Sträucher setzen und dazwischen immer Kräuter für den Eigengebrauch oder Blümchen.

Am besten ist es wenn ihr alles mit einer Motorhacke komplett umgrabt und je nach dem wie die Bodenbeschaffenheit ist, muss ne neue Drainage gelegt werden, dann die Erde schön glatt ziehen und je nach dem neu einsäen oder Rollrasen.

Die Idee mit dem Bachlauf finde ich toll! Den Steingarten habe ich schon bildlich vor mir :D

Die Seite finde ich ganz schön http://ahornblatt-garten.de/blog/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, unser Garten sah am Anfang auch so aus. Wir haben einen speziellen Tierrasen eingepflanzt, ist besonders trittfest und pflegeleicht. Besonders wenn die Hunde mal einen Spurt im Garten einlegen, geht der Rasen nicht so schnell kaputt.

Wie Susa schon geschrieben hat, einige Büsche die schnell wachsen aber auch bei der Hitze einen Schatten spenden.

Bei einem Teich wäre ich persönlich vorsichtig, da wenn ihr ihn direkt ein Sonnenplatz verpasst, ziemlich viel Arbeit auf euch zukommt und zwar das ganze Jahr. Im Sommer wegen Algenbildung im Winter kommt dann die Arbeit zwecks winterfest machen usw. :D

Hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da wir ein ähnliches "Problem" haben lese ich mal mit... :D

Aber eine Terrasse mit Holzfliesen werden wir und bauen. Für den Hund stelle ich mir sowas wie einen Buddelkasten vor. Pflanzen wollen wir Bambus, der wächst schnell und ist pflegeleicht.

Ansonsten bin ich auch etwas phantasielos... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beton würd ich nicht machen. Wir haben hier (war auch schon als wir einzogen) Betonplatten große gegossene als Wege. Wenn die Hunde dort liegen schaben sie sich das Fell ab und Liegeschwielen kriegen sie auch schneller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was auch sehr schön ist und einen schnellen Sichtschutz bietet sind so Kletterpflanzen. Clematis sind winterhart sie blühen in den verschiedensten Farben ganzjährig, schwarzäugige Susanne ist auch wunderschön, die verschiedenen Lonicera (Geißblätter sind auch toll). Du könntest auch aus dem Hügel so ne Art Lavendelhain machen,...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da wir ein ähnliches "Problem" haben lese ich mal mit... :D

Aber eine Terrasse mit Holzfliesen werden wir und bauen. Für den Hund stelle ich mir sowas wie einen Buddelkasten vor. Pflanzen wollen wir Bambus, der wächst schnell und ist pflegeleicht.

Ansonsten bin ich auch etwas phantasielos... :(
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52703&goto=1051646

Bei Bambus aber aufpassen wegen den Rhizomen,...besser dann ne Rhizomensperre bauen,...Zebraschilf oder war es jetzt ein Gras ist auch schön

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi,

ich würds natürlich wachsen lasse, eventuell nochmal Gras mit Blumen nachsäen, noch nen Baum einpflanzen und ne Hütte drunter stellen. Für Tiere gibts meiner Meinung nach nix schöneres als einfach irgendwo im Gras zu liegen und sich in der Sonne zu räkeln, im Boden graben zu können, einfach die Natur zu spüren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Hügel würde ich als "Agility light" ausbauen bzw. mit einbeziehen - sowas schwebt mir zumindest vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.