Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Erste mal Leinen los

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

also ich habe meinen vor 2wochen bekommen mit einem alter von 5-6monaten und ich lass ihm im kleineren eingezäunten stadtpark frei laufen. natürlich muss man dann gut aufpassen und in evtl gefährlichen situationen den hund rechtzeitig zu sich rufen. aber bisher ist das noch nie passiert. denn er kommt ab einem gewissen abstand immer wieder selbst zu mir zurück.

was aber eine gute übung ist, dass der hund lernt sich nach dir zu orientieren ist, sich zu verstecken. in einem moment in dem er unaufmerksam ist und gerad irgendwo schnüffelt schnell hinter den nächsten baum und dann kurz warten und gucken(so dass er dich nich sieht) und wenn du merkst dass er verwirrt is und dich nich findet ruf ihn ein paar mal aus deinem versteck dann kann er dich orten. zusätzlich dazu klappt der folgetrieb auch gut bei uns.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52613&goto=1051516

Leider haben wir kein eingezäuntes Gebiet.

So dann schreib ich mal von gestern unseren Nachmittagsspaziergang, der unerwartet viel zu lang wurde

Ich hattemeine Schleppleine ca 14 Meter mitgenommen und viel mit ihm Ball gespielt. Er und ich genossen es und wenn Radfahrer kam oder Kinder lies er sich zu mir rufen damit die anderen ohne Gefahr vorbei kamen. Naja und da ichgestern kein Zeitgefühl hatte und das Wetter so schön war wollte ich die große Runde laufen die zwar 45 Minuten ca dauert aber nur weil ich nicht die schnellste bin. Als wir dann in die eine Ecke kamen wo rechts und links Kuhwiesen sind die aber momentan leer sind da wegen Überflutung gesperrt es da immer schön ruhig ist und da gehen fast nur Hundehalter andere habe ich da noch nie gesehen. Naja dann kam uns sein Freund ein Jack Russel vorbei es ist ein sehr alter Herr der nicht spielen mag aber meiner leibt ihn. Wir quatschten so da kam jemand mit 2 Mopsen und es schien das sich alle mochten, die Mopse kannten wir nicht naja da alle ohne Leine waren nur meiner nicht dachte ich ich versuchs und lies ihn ab von Leine. Er genoss es nur nicht der eine Mops :klatsch:

Bis dahin war er sozusagen frech zu meinen Floppy aber als er auf einmal ohne Leine war motze der eine Mops weil er merkte er kann schlecht den Macker rauslassen. Aber es hatten alle Spass irgendwann bevor wir weiter wollten habe ich ihn wieder an Leine genommen und schon fing der Mops wieder an frech zu werden :D

Denke ich schau jetzt immer mit wem er spielt da er bei den Hunden bleibt und sich auch bei Hunden meist rückrufen lässt.

Aber mulmig ist mir schon gewesen aber mehr war die Freude das er frei sein durfte

Nach gut 1.5 stunden kamen wir dann zu Hause an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.