Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
hevydevy

Bruce, Force and Ignorance - Jetzt schon Hundeschule?

Empfohlene Beiträge

:winken: Hallo :winken:

Habe eine Frage zu unserem Tierheimhund Bruce (Pumi-Schnautzer-Mix ausm Tierheim ca. 2 1/2 Jahre alt).

Bruce ist jetzt in der 4. Woche bei uns - ein toller Kerl!!! - aber auch ein Angsthase

Aus seiner Vorgeschichte weiß ich soviel, dass er ursprünglich aus Ungarn kommt, dort im Tierheim untergebracht war (warum weiß ich nicht), dann nach Deutschland ins Tierheim und bereits einmal vermittelt war.

Die "Vorbesitzer" haben ihn ins Tierheim zurückgebracht, weil er ihnen zu Hause alles angeknabbert hat. Ich vermute mal er war nicht ausgelastet und ich würde dann wohl auch mit Schnitzkunstwerken anfangen. Jedenfalls macht Bruce bei uns bisher nicht mal Ansätze irgendwelche Beißmarkierungen in die Sofaecke hineinzuarbeiten.

Bruce wurde uns als einfacher Familienhund vermittelt!!! :megagrins totlach!!!

Irgendwann in seinem Hundeleben scheint er auch mal so etwas wie eine Grunderziehung genossen zu haben.

Er reagiert auf "Platz" - wenn er will

auf "Sitz" - meistens

und auf "Komm" - jedes 2.- 3.x

:respekt:

Da ich als "Alpharüde" (Muharrharr) natürlich auf sofortige Reaktion bestehe, mache ich mich in seinen Augen scheinbar ziemlich lächerlich, er reagiert auf "Platz" sofort damit, dass er sich auf den Rücken wirft und gekrault werden möchte - auch ein Erfolg!

Jetzt mal ernsthaft: Bruce ist unser erster Tierheimhund und möchte mit ihm auch zur Hundeschule gehen. Der "Cesar Millan" in meinem Bekanntenkreis meinte, macht erst Sinn,

wenn der Hund uns als "neues Rudel" akzeptieren würde - also nach etwa 2 Monaten ???!

Klingt für mich nicht wirklich als guter Rat!

Lange gelabert hier die Fragen an euch:

1. Jetzt schon Hundeschule?

2. Erst mal Einzeltraining? (eingezäunter Garten vorhanden)

Danke und Gruß

Eric

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1. Ja

2. auch.

1. fördert die Bindung

2. ist sinnvoll, um Grundlagen zu legen!

Nachtgrüße :)

Silvia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die schnelle Antwort, muss jetzt grad mal ein bisschen Arbeiten (bin gerade im Dienst) melde mich dann nachher nochmal wieder!

Eric

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine kleine Hündin kam mit 7 Monaten aus dem Tierheim als verängstigtes kleines Mäuschen zu mir!

Eine Woche später war ihre erste Stunde in der Hundeschule!

Das hat ihr (und mir) total gut getan!

Was ihre Bindung zu mir auch gefestigt hat, war das Clickern!

Handel nach Deinem Bauchgefühl!

Achja, wir sind hier alle Fotosüchtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde eine gute Hunde Mensch Schule suchen das macht auch Riesen Spaß.

Mir wäre die Vorgeschichte Egal. Mir ist es egal warum ein Hund was tut oder nicht. Wichtig ist das er macht was ich sage, dabei behindert die Vorgeschichte oft nur.

Nimm SIe wie sie sind behandle Sie normal ohne besondere Rücksicht oder strenge einfach ganz normal. So gewöhnen Sie sich am schnellsten ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: Hallo,

Nachtdienst vorbei, ausgeschlafen und jetzt erst mal Urlaub....

Hatte ja früher schon einen Hund (Landseer) nur den ab Welpenalter, daher war ich mir bei einem "älteren" Tierheimhund etwas unsicher über den geeigneten Beginn mit der Hundeschule.

Danke für die netten Antworten, werde mich jetzt also mal auf die Suche nach einer guten Hundeschule begeben.

.....Bild von Bruce findest du in der Rubrik "Neu im Forum" mehr Bilder konnte ich aktuell noch nicht hochladen, wg. Nachtdienst und so. kommt aber noch.

Gruß Eric

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.