Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Noribiz

Interessierte Hundehalterin stellt sich vor (mir fiel kein besserer Betreff ein..)

Empfohlene Beiträge

Hallo!!

Also stelle ich mich mal eben vor. Ich bin 21 Jahre alt, Mutter einer kleinen Tochter und Halterin von 2 Hunden. Einmal ein ca 6 Jahre alter Deutscher Langhaarschäferhund-Malamute-Mischling (alsWelpe vor dem Tierheim ausgesetzt), er heißt Morus, und einmal der Hund meines Mannes: ein ca 3 Jahre alter Terriermischling namens Bobby Lee.

Ich interessiere mich schon seit Jahren für Hunde, Hundepsychologie und Hundeerziehung und bin auch bis jetzt immer sehr gut mit Hunden zurecht gekommen. Nun bin ich ehrlich gesagt mit dem kleinen Bobby an meine Grenzen gestoßen und weiß wirklich nicht mehr weiter. Er kam schon so völlig verdreht zu meinem Mann und da war er noch Welpe. Leider muss ich hinzufügen, dass der "Vorbesitzer" eine völlige Katastrophe war und der Hund auf keinen Fall eine schöne Welpenzeit hatte (bevor er dann am Müllcontainer (!) abgeladen werden sollte...).

Nun, weil ich eben nicht mehr weiter weiß und langsam verzweifle (einen "Katastrophenhund" - nicht bös gemeint, zusammen mit einem 8 Monate alten Baby und noch einem großen Hund ist auch nicht so einfach...) und natürlich auch aus vollem Interesse fürs Thema Hunde habe ich mich hier angemeldet und hoffe Neues zu erfahren, Methoden und Themen zu besprechen und Hilfe zu bekommen.

Viele liebe Grüße,

Nora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen an Bord!! :winken: Hier werden Sie geholfen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willkommen im Rudel :winken:

Hast Du Bilder von Deinen Nasen :) ?

Was genau macht Bobby denn ?

LG

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, Nora!

Herzlich willkommen! :winken:

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von mir ein herzliches Willkommen in unserem Forum :winken::winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

herzlich Willkommen hier auf dem Board, ich wünsche dir viel Spass bei und mit uns.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nora,

herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Mitschreiben.

Fühl dich wohl hier. :winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey! vielen Dank für die netten Willkommensgrüße!! Fotos von meinen kleinen habe ich auf einer externen Festplatte und das Kabel ist flöten gegangen! ^^ sobald ich es habe werde ich die Fotos hochladen!

Oh, was Bobby macht.. also aufs Bett und Sofa springen habe ich ihm schon abgewöhnt, an der Leine zerren und mich mit der selben umwickeln auch. Reeeeeelativ sicheres kommen auf Kommando hat er auch gelernt, was aber gleich vergessen ist sobald irgendein fremder Hund in der Nähe ist der dann gleich verbellt werden muss. Daran arbeiten wir gerade und es wird besser.

Aber das eine Problem was ich nicht behoben bekomme ist MÜLLEIMER AUSLEEREN und den Inhalt zerlegen und zerfieseln und in der ganzen Wohnung verteilen (neuerdings eben auch volle Windeln, seeeehr angenehm.... :wall: ) und den Inhalt fressen selbst wenn es sich dabei um Alufolie, Kronkorken, Klips und Holz- und Plastikstückchen handelt (ja, alles schon in wieder erbrochenem gefunden....).

Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Vor allem ertapp ich ihn ja nur unglaublich selten auf frischer Tat, weil er es ja (mittlerweile..) nur tut wenn wir nicht im Haus sind.

Das ist mein Problem. Ich weiß dass der Hund mich (und niemand anderen) nicht wirklich als Chef akzeptiert und dass da der Haken bei der Sache ist. Aber ich bekomm ihn auch irgendwie nicht dazu. HIIIILFE!!! :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken: und viel Spaß beim Lesen und Mitschreiben wünsche ich Dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.