Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Buhund

Heute Abend (26.03.) auf Pro 7: Unsere Erde

Empfohlene Beiträge

Dokumentation, zwar ohne Hunde, aber vielleicht doch sehenswert ;)

Heute Abend um 20:15 Uhr in Pro7

Unsere Erde

Inhalt

Mit den ersten Strahlen der Frühlingssonne erwacht in der Arktis eine Eisbärenfamilie: Wird es ihr gelingen, Nahrung zu finden, bevor das lebensnotwendige Eis schmelzen wird? Am anderen Ende der Welt, in der Kalahari-Wüste, versuchen eine Elefantenkuh und ihr Junges, nach einer gefährlichen Wanderung das lebensrettende Wasserloch zu erreichen. Eine Buckelwalmutter muss es schaffen, ihr Jungtier sicher vom Äquator bis zur Arktis zu bringen - eine Distanz von 6000 Kilometern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahhh ist das von National Geographics? Hab das, glaube ich, schon gesehen. Aber auf Englisch, da heisst es "from Pole to Pole". Auf jeden Fall sehenswert, wie alle Tierdokus von National Geographics - vor allem, die neueren Dinge. Der Hammer!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das will ich auch gucken, scheint toll zu sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaaaa Susa!

Vor allem die Buckelwale!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, das ist doch wieder ein Film ganz nach Aditas Geschmack.

Sie liegt gebannt auf ihrem Fernsehsessel :D

(Ich find den aber auch toll :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Film war super, aber wenn die Natur zu grausam wurde, habe ich bei Szenen immer umgeschaltet. Ohne diese Szenen hätte mit der Film noch viel, viel besser gefallen.

Wunderschöne Aufnahmen. :respekt:

Ich wusste auch nicht, das Mandarin Enten in Baumhöhlen nisten, eine wirklich witzige Szene

Bei den Affen im Wasser habe ich auch kurz an mich gedacht, wenn das

Wasser kalt ist ;):D

Die Paradiesvögel fand ich auch klasse, genauso wie die Haiaufnahmen.

Ich bin dann gleich im Programm geblieben und habe mir dann die Katasprophen in Deutschland angeguckt, keine schönen Voraussagen

Ganz toll hat mir der Film danach gefallen, "Eine unbequeme Wahrheit" mit Al Gore, der war einfach fantastisch :respekt::respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Film war super, aber wenn die Natur zu grausam wurde, habe ich bei Szenen immer umgeschaltet. Ohne diese Szenen hätte mit der Film noch viel, viel besser gefallen.

Susa, mir gings wie Dir. :D

Habe zwar nicht umgeschaltet, aber weggeguckt :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.