Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
die_Stephanie

BERLIN: Stimmen für Auslaufgebiet Treptow-Köpenick bis 10. April nachreichen

Empfohlene Beiträge

... Als um 16:30 Uhr die reguläre Versammlung der Bezirksverordneten begann, sagte der Vorsteher der Versammlung, Herr Stock, einige Worte über den Antrag. Auch unter Berücksichtigung, dass nur die wahlberechtigten Einwohner/innen ab 16 Jahre als Bezugsgröße dienen, hat der Einwohnerantrag knapp die 1% Hürde verfehlt. Mit den ausgezählten Doppelunterschriften hätten wir garantiert einen gültigen Antrag! Bis zum 10. April können aber noch weitere Unterschriften nachgereicht werden. Herr Stock geht davon aus, dass, wenn noch einige Unterschriften nachgereicht werden, der Antrag gültig sein wird und auf der nächsten Sitzung am 29. April auf der Tagesordnung stehen wird.

Wer also seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz in Treptow-Köpenick hat, 16 Jahre oder älter ist und noch nicht für neue Hundeauslaufgebiete unterschrieben hat, kann dies jetzt noch nach holen. Die Unterschriftenlisten können hier herunter geladen werden. Bitte die vollständig und leserlich ausgefüllte Liste nur an eine der im Antrag genannten Adresse senden.

Also, wir haben noch die Chance den Einwohnerantrag durch zu kriegen. Die ganze Geschichte gibt es hier:

http://www.hundeinberlin.de/aktiv/projekte/2009/auslaufgebiet-treptow-koepenick/index.html

oder hier:

http://www.facebook.com/pages/Hunde-in-Berlin/15371929042?ref=nf

Bitte leitet es weiter, z. B. wäre es toll, wenn das jemand bei WKW einstellen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und schubs...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einwohnerantrag zulässig!

Geschafft!!! Nach fast genau einem Jahr Arbeit steht nun Berlins 1. Einwohnerantrag auf der Tagesordnung der BVV in Treptow-Köpenick.

Der Antrag (PDF, ca. 7 KB) richtet die Forderung nach zwei neuen Hundeauslaufgebieten im Bezirk Trepow-Köpenick an die Verordneten im Bezirksparlament.

Der Tag der Entscheidung ist der 29.04.2010. Die Sitzung beginnt um 16:30 Uhr. Unser Antrag steht zwar am Anfang der Tagesordnung, es ist jedoch damit zu rechnen, dass er nicht vor 18:30 Uhr behandelt wird.

Kommt alle am 29.4. ins Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, 12435 Berlin, um den Ernst des Anliegens zu unterstreichen und um die Antragsteller zu unterstützen. Außerdem ist es der 1. Einwohnerantrag in Berlin und Berliner Hundehalter schreiben Stadtgeschichte!

Wir danken den vielen Tausend Unterstützerinnen und Unterstützern des Antrags, den Auslagestellen und Helfer/innen ohne denen wir es nicht geschafft hätten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.