Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
LaFleur

Hund lässt sich keine Zecken ziehen...

Empfohlene Beiträge

Als langjährige Katzenbesitzerin kenne ich Zecken und habe auch unzählige aus der - meistens sehr unwilligen - Katze herausgezogen.

Jetzt haben wir seit ein paar Wochen einen Hund und diese Woche die ersten zwei Zecken: sämtliche Versuche, sie zu entfernen, scheiterten. Der Hund führt sich auf wie verrückt, lässt uns nicht ran, windet sich - keine Chance...

Und jetzt? Die Zecken müssen doch raus, oder? Nützt es jetzt noch etwas, ein Zeckenmittel in den Nacken zu träufeln? Schadet das auch noch den Zecken, die jetzt schon da sind???

Danke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die fallen auch alleine ab...so mittel gegen Zecken nützen da sehr viel, gerade weil keien neuen mehr anbeissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na lecker Du rätst also die Zecken drin zu lassen? Bis sie dann möglicherweise jeden Viren und Bakterienscheiss in den Hund geko**t haben? :Oo na Bingo

Nützt es jetzt noch etwas, ein Zeckenmittel in den Nacken zu träufeln? Schadet das auch noch den Zecken, die jetzt schon da sind???Danke...

Nein das nutzt jetzt nichts mehr ;)

Wenn ihr den Hund noch nicht lange habt, lässt er sich denn sonst Berührungen. kämmen und bürsten oder so gefallen?

Dann würde ich dabei mal unauffällig an die Biester gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicole, ja, bürsten lässt er sich gerne. Aber eine Zecke ist direkt neben seinen Kronjuwelen, da lässt er uns einfach nicht hin :(

Aber auch bei der Zecke am Hals dreht er durch. Dabei kann man sonst eigentlich alles mit ihm machen. Bin ziemlich ratlos...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mhhh ich habe solche Hunde schon bei meinem Tierarzt gesehen .. denen dann DORT die Zecken entfernt werden mussten ... :???

Dann hab ich leider auch keinen klugen Rat :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie groß sind denn die Zecken mitlerweile?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Hals so Stecknadelkopfgröße, neben den Juwelen etwas Kleiner.

Mir fällt bald auch nix mehr anderes ein, als damit zum Tierarzt zu gehen, wenn wir es nicht schaffen. Aber wenn ich mit jeder Zecke zum Tierarzt muss? Oje... :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Na lecker Du rätst also die Zecken drin zu lassen? Bis sie dann möglicherweise jeden Viren und Bakterienscheiss in den Hund geko**t haben? :Oo na Bingo

Wir haben bei unserer Hündin damals auch nicht alle Zecken am Körper gefunden (sehr viel Fell) und es lagen dann auch öfter dicke vollgesaugte Zecken im Haus. Da hatte sie nie Probleme mit (ich schon eher, weil die dicken Zecken sooooo widerlich sind)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Zecken saugen sich erst fest und (ich glaube nach ca. 12 Stunden) wechseln dann Saug- und Pumpperioden.

Beim Pumpen kommen dann eventuell Erreger z.B. Borrelien in den Hund.

Deshalb müssen die Zecken schnell raus.

Vielleicht sind es aber gar keine Zecken. Ich habe schon Leute erlebt, die wollten ihrem Rüden die Zitzen rausdrehen, da sie dachten es sei eine Zecken und Rüden ja keine Zitzen haben.

Geh ruhig zum Tierarzt, wenn Du es nicht schaffst oder Dir nicht sicher bist.

LG Heike

Ach so, bei uns gibt es in der Apotheke Zeckenzangen mit Vereisungsspray. Damit wird die Zecke gleich abgetötet und es ist für den Hund nicht so unangenehm beim rausdrehen, weil es ja vereist ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, es ist eindeutig keine Zitze, sondern eine Zecke :Oo Da die Zecke jetzt schon länger steckt, meinte die TÄ, wir sollen einfach abwarten, bis sie abfällt - was sie hoffentlich bald tut. Im Moment steckt sie noch.... :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.