Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Wauzi86

Mein Welpi hechelt wie verrückt

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir haben seit Freitag einen Wolfsspitzwelpen.

Die Autofahrt (knapp 2 Stunden) war relativ gut und ruhig. Er hat nur drei mal gekotzt, aber sonst geschlafen und gekuschelt.

Seit wir zuhause sind hechelt er bzw atmet sehr schnell.

Eine Bekannte hat gemeint das käme von der Aufregung, weil halt alles neu für ihn ist.

Muss ich mir Sorgen machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

dauerndes Hecheln ist nicht so ganz normal. Ist es sehr warm bei euch in der Wohnung?

Ist der Hund vorher in der Wohnung aufgewachsen oder draußen?

Vorsichtshalber würde ich den Hund mal dem Tierarzt vorstellen und dort vorallem mal das Herz abhören lassen.

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die haben die Wolfsspitze in ner großen Scheune gehalten und tagsüber waren die auf dem Hof (alter Bauernhof).

Das Hecheln ist nur wenn er schläft so "extrem", sonst nach dem Spielen hechelt der ein bisschen.

Draußen gar nicht.

Wir fahren morgen mit ihm zum Tierarzt.

Danke für die Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Janosch hat das auch ab und zu und ich habe auch mal den Tierarzt dazu befragt...nachdem der ihn ja schon komplett gecheckt und für gesund befunden hatte, meinte er, dass alles bis hin zu schwerem Schnarchen noch normal sein kann und solange der Hund ansonsten fit ist, müsste man sich keine Sorgen machen. Bei Janosch hats im Laufe der Zeit etwas nachgelassen...ich weiß nicht ob das mit der Entwicklung der Lunge zusammenhängt, habe aber seitdem schon öfter gehört, dass junge Hunde manchmal sehr viel hecheln und schwer atmen und sich das dann von allein wieder gibt. Einen Komplettcheck solltest du dennoch unbedingt machen lassen um auf den sicheren Seite zu sein! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hat unser auch getan. Er ist draußen aufgewachsen und als November-Kind natürlich auch eine entsprechende Witterung gewohnt gewesen.

Im Januar haben wir noch kräftig die Wohnung geheizt und ihm war das einfach viel zu warm.

Das hat auch eine ganze Weile gedauert bis er sich daran gewöhnt hat bzw geht er im Sommer eh keinen Schritt in die Sonne, wenn nicht mindestens eine große Pfütze in Sichtweite ist.

Aber Tierarzt ist nicht verkerht, da sollte man ja sowieso mit dem Kleinen hin, wenn er einzieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das aufjedenfall, wie schon gesagt wird das morgen auf dem Tagesprogramm stehen :)

Dann dank ich euch für die Hilfe. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf jeden Fall sollte klein Wuffel einen Herzcheck erhalten.

Aber es kann schon daran liegen, dass sein Fellchen schon voll auf "Wärmen" eingestellt ist und nun erstmal eine Anpassung an die warme Wohnung erfolgen muss.

Erzähl mal, was der Tierarzt gesagt hat, wenn Ihr wieder da seid!

Viel Spaß mit dem Knuffel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das werde ich machen.

Hoffe es ist "nur" das umgewöhnen und nix schlimmeres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

Seit wir zuhause sind hechelt er bzw atmet sehr schnell.

Eine Bekannte hat gemeint das käme von der Aufregung, weil halt alles neu für ihn ist.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52887&goto=1056224

Ich denke da hat die BEkannte recht.

Als ich Maya bekam, hechelte sie auch bestimmt 2 Tage ziemlich stark.

Sie war eh sehr ängstlich und das war einfach zu viel für sie. Die neue Umgebung und das alles.

Ich würde ihn weitestgehend in Ruhe lassen und sich erst mal zurecht finden lassen.

Das es ihm in der Wohnung moemntan zu noch zu warm ist und er sich erst umgewöhnen muss, kann natürlich auch sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also komme gerade vom Tierarzt und bin sichtlich beruhigt. Das Hecheln und schnell atmen ist nur eine Umstellung von der Haltung. Geht mit der Zeit von alleine weg.

Das Herz ist in Ordnung und er wiegt stolze 7 Kg :D

Er hat sich bei der Untersuchung prima angestellt, still gehalten und ruhig geblieben *stolzbin*

Nur beim Gespräch ist er fiepend durchs Behandlungszimmer gelaufen und hat sein Spiegelbild angebellt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund hechelt viel

      Hallo ihr Lieben,   seit 4 Wochen habe ich meinen 8 Monate alten Border Aussie Mix aus dem Tierheim. Seit dem ersten Tag fiel mir auf, dass er extrem viel hechelt, besonders nachdem wir spazieren waren. Wir waren dann bei der Tierärztin vom Tierheim, diese hatte ein Blutbild gemacht und meinte es wäre alles in Ordnung und es wäre der Stress und die Futterunstellung. Ich hätte die Futterunstellung ja gerne weniger radikal gemacht allerdings wollte mir das Tierheim weder etwas

      in Gesundheit

    • Mein cane corso spielt verrückt

      Guten Abend, ich habe einen knapp 5 monate alte cane corso rüden, der einen (was ich glaube) sehr starken Beschützer instinkt hat und jeden anderen Hund angreifen will. Bis auf die von meiner Schwiegermutter 2 jackrussel rüden. Das ist mir total unangenehm da er auch sogut wie jeden Menschen draussen anbellt, zu denen ist er aber dann lieb, es ist aber vorher immer ein "kampf" er lässt sich auch gar nicht ablenken. Ich verstehe das nicht, da eigentlich ein total friedlicher und ruhiger Genosse i

      in Aggressionsverhalten

    • Hund schnüffelt im Schlafzimmer wie verrückt

      Hallo,    seit knapp 1 Woche schnüffelt mein Hund wie verrückt durchs Schlafzimmer,  wirklich jeden Abend.  Am extremsten war das Geschnüffel in Richtung hinterm Bett, er hat dann sogar vorm nachttisch angefangen zu jaulen daraufhin hab ich den Nachttisch und das Bett mal nach vorne geschoben aber da war nix,  er hat hinten natürlich alles komplett abgeschnüffelt und ist 4-5 mal hinterm bett durchgelaufen und hätte wahrscheinlich von selber auch gar nicht mehr aufgehört,  dann hab ich

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Meine Dalmatinerhündin zieht wie verrückt!

      Hallo Zusammen! Ich habe da seit zwei Jahren ein Problem mit meiner 2,5 Jahren jungen DAlmatinerhündin Maja. Sie ist im ganzen ein sehr,sehr,sehr,sehr...... ,aktives Tier. Sie will immer rennen. Müde bekomme ich sie gar nicht! Beim Spazieren lasse ich sie immer frei laufen, naja, flitzen ist wohl der bessere Ausdruck. Das Problem worum es mir jetzt geht ist das Maja auch an der Leine rennt, bzw. es versucht. Die Leine ist nur dann mal locker wenn sie stehen bleibt um zu schnuppern! Sonst

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mein alter Welpi ...

      ...ist über die Regenbogenbrücke gegangen.   Black kam in mein Leben als ich 12 Jahre alt war und durfte nun 16 Jahre 3 Monate und 18 Tage mein treuer begleiter sein.   Gestern war die Zeit gekommen, sie war einfach da. Man hat es zwar schon geahnt, aber hat sich noch an den letzten Strohhalm geklammert immer mit der Hoffnung das er doch noch einen schönen Sommer hat, ihm in der Wärme dann die Knochen nicht mehr so weh tun und man einfach noch gemeinsam eine schöne Zeit verbringen darf.  

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.