Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Vor der Anschaffung:

Empfohlene Beiträge

Vor dem Hundekauf sollte sich jeder über folgende Punkte Gedanken machen:

:Oo Welcher Hund paßt zu meinem Lebensrythmus? Bin ich eher ein ruhiger Mensch oder ein sportlich aktiver?

:OoHabe ich mich eingehend über die Rasse informiert? (Bücher, Internet, Hundetreffen, Vereine...)

:OoWoher soll der Hund sein? Vom Züchter oder aus dem Tierheim?

:Oo Sind alle Mitbewohner einverstanden und ist sich jeder seiner zukünftigen Pflichten bewußt? (Sind auch die Kinder mit in die Pflichten einzubinden und kann/will ich dies dann auch konsequent einzufordern?)

:Oo Liegt eine schriftliche Genehmigung des Vermieters vor?

:OoIst Ihre Wohnung geeignet? (Größe, Treppen...)

:Bin ich bereit, ein gewisses Maß an Schmutz, Durcheinander und Verlusten im Haushalt in Kauf zu nehmen?

:OoSind alle aus meinem Haushalt gesund oder liegen z.B. Allergien vor?

:OoEin Welpe wird größer und kräftiger . Bin ich dem ausgewachsenen Hund auch von meiner Körperkraft gewachsen?

:Oo Ich muß mit meinem Hund zukünftig bei jedem Wetter raus, anfangs auch mitten in der Nacht.

:OoHabe ich genügend Zeit, mich artgerecht um den Hund zu kümmern? Habe ich viel Zeit und Geduld für die Erziehung des Hundes?

:Oo kann ich konsequent sein oder breche ich schnell ein?

:OoWie lange muß mein Hund täglich alleine bleiben?

:OoDie nächsten 15 - 17 Jahre trage ich die Verantwortung für meinen Hund, will ich das?

:Oo Es kommen neben den Anschaffungskosten laufend weitere Kosten auf mich zu. (Ausstattung, Futter, Tierarzt, Hundeschule, -verein, -steuer, Versicherung.....)

:OoBitte bedenken , daß jederzeit uneingeplante teure Operationen oder Schadensersatzansprüche nach Unfällen auf einen zukommen können.

:OoWas mache ich im Urlaub mit meinem Hund? Kommt er mit?-Bleibt er zuhause und wer kümmert sich dann?

Habe ich noch was vergessen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider passiert es aber auch, dass man falsche Auskünfte bekommt, oder bei Mischlingen dass man gar keine Ahnung hat was drin ist und ein "böse" Überraschung hat.

Wir haben uns damals auch die beiden Podi Mixe geholt. Da Aika sehr scheu war und gar nichts machte, waren wir umso erstaunter was Magnus alles machte. Und dass er nicht alleine bleiben kann, wußte auch vom TSV niemand, da TSV und Tierheime bei Fundhunden das nicht ausprobieren können.

Eine Kundin von mir hat einen Briard, die hat von der Züchterin gesagt bekommen, dass der so gut wie keine Fellpflege braucht ha, ha, ha kann ich da nur sagen. Der Arme wurde schließlich abgeschoren da er nie an das Bürsten gewöhnt wurde und sich das jetzt nicht machen läßt.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo,

es ist sehr wichtig,dass hund und familie zusammen passen.

die grösste verantwotung haben da die züchter.

ich schicke auch leute weg,die meiner meinung nicht zum hund passen.allerdings bin ich mir da nicht ganz sicher ob die auch immer auf mich hören und nicht zum nächsten züchter laufen und ev.da auch einen welpen bekommen.

ich hab auch schon die erfahrung gemacht,dass leute die noch nie einen hund hatten und wirklich keine ahnung haben,die schwierigsten rassen möchten(kuvazs)und auch einen gefunden haben der ihnen den hund verkauft.in diesem fall wird es schief gehen,da bin ich mir sicher.

der arme hund.

lg andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse aussagen! wird bestimmt vielen helfen sich zu entscheiden!

zu dem punkt aktiv oder nicht kann ich nur sagen das man sich in der hinsicht ja auch ändern muss/kann/sollte!

Ich war, ja ich geb es zu, vor sunny ziehmlich faul ... Nicht so faul aber sport war mord und seit ich die kleine habe macht es riesig spaß stunden lang rumzu laufen/ rennen/ toben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.