Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Das fehlt in diesem Forum seit fast 5 Jahren

Empfohlene Beiträge

ähm....also wer fängt denn nun an hier den beitrag zu eröffnen in dem manTips und austausch zu diesen Fragen haben kann?!

Ich finde das irgendwie schade das erst lange meter Diskutiert werden muß ob diese fragen Sinn machen oder nciht :Oo

wenn hier viele 2. hunde haben oder gebrauchte oder sonst welche hunde mit geschichte oder macke, dann macht das docherstrecht Sinn.

Der Sinn des Forums hier, habe ich so verstanden das man sich austauscht, ganz unverbindlich und ohne gewähr.

also redet net weiter rum und macht einfach....

Wir haben grade zum ersten mal einen Hund im Haus und ich Frage immer wieder andere Hundebesitzer wie sie dies oder das hinbekommen haben.Was mir davon Sinnvoll und Logisch erscheint versuche ich dann anzuwenden.Es liegt in meinem ermessen, etwas zu tun oder es zu lassen!!!

Verstehe das Lamentieren hier echt nicht :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von unserem Firmenforum kenne ich das so, dass ein "Neulingsthread" mit FAQ's existiert. Dieser Thread beantwortet also mal alle klassische Fragen. Ich für meinen Teil finde die Idee gut, denn ich bin eher jemand, der nach Infos im Internet als in Büchern sucht.. FAQ's wäre quasi genau das was ich suchen würde..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...das wars jetzt, oder kommt jetzt solch ein Thema in eine passende Rubrik?

frag ja nur... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal ein ganz krasses Beispiel:

Ich möchte einem Hund das Kommen auf Zuruf beibringen.

Variante a):

Ich bewerfe den Hund mit Steinen.

Variante B):

Ich schreie den Hund an

Variante c):

Ich suche Blickkontakt. Wenn ich das Gefühl habe, dass der Hund interessiert schaut gehe ich in die Hocke und rufe den Hund mit einem Leckerchen.

Na, welche Variante macht wohl Sinn?

------------

Weit her geholt? Ja mag sein. Allerdings erst vor kurzem wieder beobachte: Hund soll kommen, wird gerufen. Er ignoriert das. Hundehalterin holt eine Dose mit Steinen hervor. Wirft sie dem Hund fast vor den Latz. Ich frage nach der Sinnhaftigkeit - Antwort:"So lernt der Hund zu kommen".

Ich hatte eine Russellhündin. Sie war damals ca. 1 Jahr.Sie war immer mit mir auf der Pferdekoppel.Wenn ich meinen Pferden Wasser brachte,vergnügte sie sich an Mäuselöcher und sie war so vertieft,das da kein Rufen half

Sogar hupend mit dem Auto weg fahren half nichts ( Wir wohnen ganz am Wald, da kann man das machen)

Tja irgendwann war ich so sauer, das ich mit einem leeren Wasserkanister in ihre Richtung warf und siehe da, das Problem war gelöst und mein Hund hörte ab dieser Zeit

P.s.:Das würde ich aber nicht weiterempfehlen, nur hier mal geschrieben, das was Nachwerfen doch funktionieren kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.