Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nessie

Kong und Geruch

Empfohlene Beiträge

Ich habe für meine 3 Monsties 3 Kongs gekauft, welche wir seit ungefähr 4 Wochen in Benutzung haben. Mir ist seit ca. 2 Wochen ein fieser "Gummigeruch" (vermutlich eher der Weichmacher) aufgefallen.

Also immer, auch (oder gerade) frisch gewaschen.

Gestern hatte ich sie sogar in die Spülmaschine gepackt und eher stinkt die Spülmaschine nach Gummi, als vom Konggeruch etwas weg wäre...

Mein Mann meine, es riecht *etwas*. Ich weiß, dass ich wirklich *sehr* empfindlich bin (nennt mich ruhig Gaschromatograph...), aber kennt das noch jemand?

Und wichtiger: Weiß jemand Abhilfe?

Die Hunde benutzen sie gerne, wie am ersten Tag - mit oder ohne Füllung.

Hat vielleicht das einige-male-Einfrieren etwas kaputtgemacht?

Meine Bedenken gingen schon dahin, ob das vielleicht Plagiate sein könnten... Ich habe sie aber aus dem Fachhandel (Zooplus, 8,50 € / Stück, mittel) und es steht auch Kong drauf (auch auf der Verpackung).

Mir ist nicht so ganz wohl, wenn ich denke, dass die da oft drauf rumkauen...

LG, Nessie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

ich hab auch so´ne verdammt gute Nase...meistens eher Fluch als Segen!

Die Kongs stinken einfach, ABER im Gegensatz zu billig Gummi-Spielzeug riechen die noch gut! Ich hab für meine Maus auch noch ein billig-Gummispielzeug (ist ein Stern, den man an den Ecken füllen kann), dass stinkt wirklich! Aber auch nach mehrmaligen Gebrauch und Reinigung geht der Geruch nicht weg!

Meine Dana kriegt diese Spielzeuge nicht jeden Tag und sonst lagere ich die im Keller, damit ich es nicht immer riechen muss!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Maike,

irgendwie beruhigt es mich, zu lesen, dass noch mehr Menschen mit einer so guten Nase geschlagen sind.

Bei allen Vorteilen, die Nachteile sind manchmal grauenhaft - z.B. wenn sich einem am frühen morgen der Magen umdreht, weil man abends zuvor die Kongs gewaschen hat und sie auf der Spüle zum Trocknen stehen... und man sich nur die Hände waschen will... *bäh*.

Und dann andere auch noch loslassen... "naja, stinken tun sie nicht, nur müffeln...".

Da hab ich ja Glück gehabt, wenigstens die *echten* gekauft zu haben.

Hat es irgendjemand geschafft, den Geruch loszuwerden?

Hoffentlich ist die blöde Zahnerrei bald vorbei... dann gibts die auch nicht mehr so oft.

Wobei sie dabei ehrlicherweise super zu helfen scheinen. Gefrorener Joghurt oder Frischkäse sind seeeehr beliebt :o)

LG, Nessie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unser Kong (der schwarze) hat sehr extrem gerochen als ich ihn gekauft habe.

Nach geschätzten 2 oder 3 Runden im Geschirrspüler hat er nicht mehr gerochen.

Meine Hündin hat sich aber auch nicht von dem Geruch abbringen lassen, den Kong zu leeren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nach dem 10ten mal in der Spülmaschine, trocknen und ins Gefrierfach legen war der geruch bei unsren fast weg.....

mittlerweile habe ich mich entweder daran gewöhnt oder sie stinken nicht mehr :)

Anfangs war der Geruch wirklich kaum zu ertragen :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner hat anfangs auch so gestunken. Meinem Hund hat´s nicht gestört.

Nach einer Woche war der Geruch fast weg und mittlerweile riecht er gar nicht mehr nach Gummi.

Unser Kong hat die Größe XL, ist rot und hat 20 Euro im Fachhandel gekostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir al so einen Billigkong aus einem Bauhaus gekauft, der hat auch fürchterlich gestunken, ich haben den Monatelang auf den Balkon zum auslüften gestellt, habe ihn ihn kochendem Wasser eingetaucht, es hat alles nichts geholfen, der Geruch ging nicht weg, zum Schluss habe ich den weg geschmissen, den Geruch konnte man nicht aushalten.

Heute habe ich einen echtern Kong, der riecht kaum, fast gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch einen Kong aber der Geruch ist nicht mehr so stark wie am Anfang, nach häufigen Spülmaschinengängen, jedoch ganz wegbekommen haben wir den Geruch auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

in einem anderem Forum war vor einiger Zeit ein Thread wegen "Gift im Hundespielzeug", getestet von ÖKÖTest 2007. Dabei ging es darum, das das Hundespielzeug mitunter Gift enthält- Weichmacher, Bleichmittel, usw. :motz:

Ich habe darauf hin mal bei der großen Kette für Tierzubehör mal die Spielsachen angeschaut- und finde diverse Hinweise wie "Non toxic"- ich habe alle anderen Spielsachen entsorgt, nehmen nur noch solche mit dem obigen Hinweis. Ich muss dazu sagen, ich habe eine Hündin die leider auf fast alles allergisch reagiert und daher besonders vorsichtig sein muss.

Mich hat der Gestank bei den Spielsachen immer gestört- vor allem nachdem ich den Test im Internet gesehen hatte- ich rate zur Vorsicht!!!!

Vera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

in einem anderem Forum war vor einiger Zeit ein Thread wegen "Gift im Hundespielzeug", getestet von ÖKÖTest 2007. Dabei ging es darum, das das Hundespielzeug mitunter Gift enthält- Weichmacher, Bleichmittel, usw. :motz:

Ich habe darauf hin mal bei der großen Kette für Tierzubehör mal die Spielsachen angeschaut- und finde diverse Hinweise wie "Non toxic"- ich habe alle anderen Spielsachen entsorgt, nehmen nur noch solche mit dem obigen Hinweis. Ich muss dazu sagen, ich habe eine Hündin die leider auf fast alles allergisch reagiert und daher besonders vorsichtig sein muss.

Mich hat der Gestank bei den Spielsachen immer gestört- vor allem nachdem ich den Test im Internet gesehen hatte- ich rate zur Vorsicht!!!!

Vera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.