Jump to content
your dog ...  Der Hund
willypaul

7 Monate alter Bully humpelt nach Ruhephase..?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, :winken:

vor Kurzem ist mir aufgefallen, dass mein Paulchen vorne links lahmt wenn er etwas länger gelegen hat..

Wenn er dann ein paar Tritte gemacht hat, ist es weg und er fängt an normal zu rennen, toben, springen etc...! Schmerzen scheint er wirklich keine zu haben, habe das mal abgetastet, aber leider oder Gott sei Dank nichts erfühlt, aber die Humpelei bleibt.

Es ist nicht jedes Mal so, aber eben ab und an dann doch..

Kann es vielleicht eine Zerrung sein? Da er ja so super aktiv ist und für sein Leben gerne alles anspringt und "rumatzt" wie wild, war natürlich nicht viel mit schonen. :motz:

Momentan bekommt er Teufelskrallenkapseln, aber auch erst seit 3 Tagen.. Noch kann ich wenig Erfolg feststellen.. Mal da und mal weg..

Hat Jemand von euch eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

meine Idee wäre evtl. OCD. Ich würde es mal vom Tierarzt abklären lassen. Ein Röntgenbild wäre auch gut.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.. Aber taucht OCD nicht meist bei großen Rassen auf? Ende der Woche haben wir einen Termin, dann lass ich das mal abchecken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht unbedingt. Es kann die Schulter oder der Ellenbogen sein.

Su sagst ja selber das er gerne rumspringt, dann kann es schon sein, das es das ist.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß jetzt nicht, wie es bei den Franzosen ist, aber die Englischen Bulldoggen sollen sehr empfänglich für Ellenbogenprobleme sein. Meine Bullis haben da kein Problem, aber ich hör es sehr oft.

Ich würde es an Deiner Stelle beim nächsten TA-Besuch ansprechen. Außer es wird schlimmer, dann würde ich es schon früher abklären lassen.

Wir haben gute Erfahrungen mit Chondroitin und Glucosamin gemacht. Das gibt es auch praktisch als Gelenkkapseln. Ich kauf die immer bei Norma. Von St. Andreas 60 Kapseln für 3,99 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbige Symptome hatte mein Mika vor ein paar Wochen auch.

Diagnose: Panostitis

http://www.kleintiermedizin.ch/hund/panostitis/panostitis4.htm

Mika bekam für ein paar Wochen ein Spezialfutter und Traumeel.

Zudem war (und ist teilweise immer noch) übermäßiges Toben und lange

Spaziergänge verboten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man... Alles Gute an deinen Kleinen, Alex :kuss:

Leider kann ich Dir da nicht weiterhelfen, hoffe aber das es nichts weiter schlimmeres ist!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.