Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Emely21

Kauspielzeug

Empfohlene Beiträge

Ich habe noch eine Frage: Unser Welpe ist 10 Wochen alt, 1750 Gramm.

Alles was nicht niet- und nagelfest ist, beißt er an.

Kann man auch so kleinere gepreßte Rinderhautknochen geben, damit er sich beschäftigen kann. Er kriegt da zwar noch nichts ab, beißt aber wie wild drauf rum. Oder schadet das seinen Zähnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schaden kann das, soweit ich weiß, nicht. :)

Aaaber ich bin kein großer Freund (mehr) von diesen Knochen, seit ich gelesen habe, dass die oft sehr viele Weichmacher und chemische Stoffe enthalten.

Du kannst ihn auch auf einem Zerrseil herumkauen lassen (oder google mal nach Kong), die sind auch klasse für die Welpenzähnchen. :)

Ach und meiner mochte as Baby auch schon "natürliche" Kausachen, wie Pansen oder Schweineohren.

Aber da musst du auf die Menge aufpassen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit den Schweineohren oder Pansen ist eine gute Anregung.

Danke.

So ein Kauseil habe ich ihm auch schon gekauft. Da beschäftigt er sich auch gerne damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß ja nicht, ob Dein Kleiner es verträgt :think:

Ayla hat bereits bei der Züchterin rohe Kalbsknochen zum Knabbern bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie gesagt, Finn konnte ich auch ewig mit einem gefüllten Kong beschäftigen, das ist auch ein guter Tipp. :)

Wenn der in der Tiefkühltruhe war, lindert er sogar ein bisschen die Schmerzen, die Wepen haben, wenn die kleinen Zähnchen nachkommen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.