Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
floreux

Vorhautentzündung

Empfohlene Beiträge

Mein kleiner Podenco mix Mann (6Monate) hat eine (leichte) Vorhautentzündung. Meine Tierarzt meinte es wäre sinnlos es zu behandeln, da es sehr schnell wieder kommt.

Was meint ihr? Kann es das Immunsystem schwächen?

Hilft kastration? Welche Alternative gibt es zum Antibiotikum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo floreux,

toller Tierarzt!

Ich würde die Entzündung behandeln und dann würde ich mir überlegen, ob es Dinge gibt, die diese Entzündung befördern.

Intensivste Belecken z. B. fördert diese Entzündungen.

Meine Jungs dürfen sich säubern - aber ich unterbinde dauerhaftes Lecken - und bisher hatten meine Rüden GsD das Problem noch nicht.

Grüsse,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Es gibt da auch ein Medi namens Mastitar Forte.

Erkundige dich mal bei deinem TA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich gebe Vetifom und kenne nichts, das auch nur annähernd dieselbe Wirkung hat! Selbst das Zeug vom Tierarzt nicht, mit dem ich gespühlt habe.

Man gibt davon etwas in die Vorhautöffnung, rubbelt es ein wenig ein :D und dann läßt man es auf ein Zewa wieder rauslaufen. Wenn die Löung dabei gelb wurde, muss es wiederholt werden, bis sie rosa bleibt. (Musste trotz schwerer Entzündung immer nur 1 x spülen).

Dann hast Du erstmal Ruhe und bei Bedarf machst Du es wieder (ich mache es 1x im Monat).

Guck mal Da gibts das gerade sehr preiswert. In normalen Apotheken kostet es knapp 17 Euro.

Mit der VHE musst Du einfach leben. Aber dank dieses Mittels läßt es sich gut leben :)

Dieser "Rüdentripper" ist aber nicht schlimm für die Gesundheit Deines Hundes!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Entzündung bekommt ein Hund übrigens durch Bepieseln von Gegenständen, die schon von anderen bepieselt wurden.

Was mir noch einfällt. Es gibt auch Leute, die nutzen Kernseifenlösung.

Medikamente würde ich keineswegs geben!!! Das schadet Deinem Hund nur und hilft (wenn überhaupt) nur für eine kurze Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spülen mit Kamillentee!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich würde es spülen. Am Besten machst du dir eine Lösung aus Calendula-oder Echinacea Tinktur. Ein Teelöffel auf ein Glas warmes Wasser. Das mit einer Einwegspritze (ohne Nadel) unter die Vorhaut spritzen, vorsichtig durchmassieren und dann wieder ablaufen lassen.

Gute Besserung deinem Wauz.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey ihr,

das sind ja schonmal tolle tipps :)

Ich werde beobachten wie oft er sich am Genital leckt und das dann unterbinden.

Die Vetifom Lösung hört sich gut an. Was ist das denn genauer? Gilt das schon als Medizin oder sind das nur ne art Säuren?

Ach und ich habe ne Apotheke gefunden da ist es noch günstiger gerade mal 8€ kostet es da. http://www.ayvita.de/artikeldetails.php?p=262144&utm_source=apomio_pixel&utm_medium=CPC&artnr=4207749

Ich habe in einem anderen Forum gelesen manche nehmen Yoghurt. Was haltet ihr von dieser Therapie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yoghurt habe ich noch nicht probiert, aber damit wird sicher versucht, den PH Wert wiederherzustellen.

Ich kann mir allerdings vorstellen, dass es eine riesen Sauerei ist, wenn das Zeug wieder rausläuft :Oo

8 Euro? Da würde ich ja gleich 2 Flaschen kaufen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist wohl allein schon wegen dem nicht entstehenden Porto schlauer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.