Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Goscha

Biothane Schleppleine - ohne Handschuhe nutzbar?

Empfohlene Beiträge

Beim Spazierengehen mit Juri heute nachmittag ist der "Super-Gau" eingetreten. Hasen hoppelten auf dem Feld. Ich war relaxed, denn ich hatte ihn ja an der Schleppleine. Kann also nichts passieren - so dachte ich zumindest. Das erste Abrufen klappte auch gut. Kurz darauf dann die nächsten Hasengruppe. Ich rufe - und sehe die Hasen nur noch in verschiedenen Richtungen springen und Juri hinterher. Da war doch glatt die Schleppleine gerissen. :heul:

Naja, wohl mein Fehler. Sie hatte jetzt auch schon zwei, drei Jahre hinter sich. Da hätte ich wohl mal daran denken sollen, sie besser zu prüfen.

Nun heißt es für mich eine neue Schleppleine anzuschaffen. Da mich an der bisherigen immer schon störte, dass sie nur mit Handschuhen nutzbar ist - was ja auch im Sommer immer etwas lästig ist, habe ich nun etwas gegoogelt und bin dabei über Biothane-Schleppleinen gestolpert, bei denen man angeblich keine Handschuhe anziehen muss.

Kann mir jemand sagen, ob das tatsächlich so zutrifft in Bezug auf die Handschuhe? Da die Leinen ja doch relativ breit sind im Verhältnis zu den Schleppleinen aus Seil würden mich auch sonstige Erfahrungswerte in Bezug auf das Handling usw. interessieren. Kann man die Leine auf dem Boden schleifen lassen oder stört das den Hund eher. Ist es tatsächlich so wie angepriesen, dass sich die Hunde weitaus weniger in der Leine verheddern....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nimm das Beta Biothane, denn das ist wie Leder und da brauchst du keine Handschuhe.

Tante Edit hat noch den Rest:

Ich habe nur einmal kurz eine Seilschleppi benutzt und war nicht zufrieden. So benutze ich eine gummierte breite Schlepp von K9. Meinen Hund interessiert nicht was er da hinterher zieht und verheddern tut sie sich weder bei der gummierten noch bei der Biothane Schlepp.

Ich kauf auch nichts anderes mehr als Biothande, weil es auch noch einfacher zu reinigen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich nutze die Biothane-Schleppi auch ohne Handschuhe und hatte bisher noch keine Probleme.

Hab jetzt neue eine 5m-Schleppi aus Grippy-Biothane - die ist noch toller als die normale Biothane und super weich in der Hand. Die würde ich immer wieder kaufen - einfach tolles Material.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Goscha,

wir haben eine Schleppleine aus Biothane seit eineinhalb Jahren im Einsatz und mittlerweile dank der Pflegehunde auch Nr. 2 und Nr. 3 angeschafft.

Ok, bei der Anschaffung gilt es, sich genau zu erkundigen, was der Karabiner aushält. Bei einem Shop, der gerade für aktive Hunde wirbt, habe ich da nämlich überaus schlechte Erfahrungen gemacht und hatte dann auch noch immense Probleme bei der Reklamation.

Biothane selbst ist klasse. Es saugt sich nicht voll Wasser, gerade die Leuchtfarben sind super gut sichtbar, die Leine verheddert sich nicht im Stoppelfeld und - das wurde schon angesprochen - die Reinigung ist sehr einfach. Ich ziehe die Leine nach dem Spaziergang durch ein feuchtes Tuch, wickle sie auf und hänge sie auf den Haken. Da tropft nichts, da schmutzt nichts.

Es gibt aber auch einen Nachteil: Leinen aus Biothane sind schwerer als andere Schleppleinen. Das merkt man jedoch nur am Anfang, nach einigen Tagen stört das Mehrgewicht nicht mehr.

Handschuhe hätte ich mir jedoch eben auch gewünscht: Wir liefen am frisch geodelten Feld entlang, die Schlepp zog sich leider auch durch den Siff. Am Auto hatte ich leider kein Handtuch zur Hand, musste die Schlepp also so aufwickeln. Glaub mir, meine Hände sahen nicht nur nach Gülle aus, sie stanken auch so :D

Ich würde Biothane immer wieder kaufen und kann das Material voll und ganz empfehlen.

Viele Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Längen haben eure Schleppleinen? 5 m scheint mir etwas kurz. Meine bisherige war so um die 20 m. Weil irgendwie soll sie für Juri ja auch Freilauf signalisieren.

Insofern käme für mich eigentlich nur die 15 m Biothane Schleppleine in Frage. Längere gibt es ja scheinbar von der Sorte nicht. Zumindest habe ich bislang noch keine längeren in den Internetshops gefunden.

Und was ist im Einsatz besser: die Schleppleine mit oder ohne Handschlaufe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normalerweise nutze ich eine 10m-Leine, das finde ich vollkommen ausreichend. Und die - außer im Winter - ohne Handschuhe.

Unsere Biothane-Schleppi ist übrigens leichter als die SL, die wir vorher hatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Goscha, schau mal in der Rubrik "suche/biete" nach Biothane Halsbänder, Leinen und Schleppleinen "Fry und Djego" fertig Leinen nach deinen Vorgaben an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:yes: dankeschön

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

moin moin

bitte die Biothane nicht zu schnell ohne Handschuhe durch die Hand gleiten lassen könnte etwas warm werden. ( Reibung erzeugt wärme)

würde trotzdem immer wieder Biothane nehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.