Jump to content
Hundeforum Der Hund
kleinCobie

Mensch-Hund-Kommunikation

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

wir haben morgen von unserer Bezirksgruppe (Deutscher Retrieverclub) unsere Herbstfeier und damit die Abschlußfeier für dieses Jahr. Ich soll mir einige Sachen bezüglich Mensch-Hund-Kommunikation einfallen lassen - Spiele, Übungen, etc.

Einige Sachen habe ich mir schon ausgedacht und schlage sie heute Abend den Ausbildern vor. Habt ihr auch noch ein paar Ideen/Anregungen?

Am besten finde ich Übungen, bei denen man den Leuten zeigen kann, wie wichtig die Kommunikation ist und dass sie oft unbewußt abläuft.

Gruß,

Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Einige Sachen habe ich mir schon ausgedacht und schlage sie heute Abend den Ausbildern vor. Habt ihr auch noch ein paar Ideen/Anregungen?

Am besten finde ich Übungen, bei denen man den Leuten zeigen kann, wie wichtig die Kommunikation ist und dass sie oft unbewußt abläuft.

Gruß,

Ina

Hallo Ina,

zähl doch mal ein paar Beispiele auf, dann kann man eher verstehen, was genau Du für Übungen meinst.

LG

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Sandra,

also folgende "Übung", die zeigen soll, wie wir unbewußt mit dem Hund Kommunizieren und die auch zeigen soll, dass der Hund kein "verbales" Kommunikationstier ist wie wir, sondern eben ein "körpersprachliches Tier" :

HF soll seinen Hund absetzen, weggehen und mit dem Rücken zum Hund stehen bleiben und ihm ein Kommando "Platz oder Hier" geben. Meist reagieren die Hunde hier gar nicht, weil sie eben normalerweise bei diesem Kommando nicht das Verbale sondern das Körpersprachliche beachten. Wird dies weggenommen (mit Rücken zum Hund) weiss der Hund nicht mehr, was er machen soll.

Oder: den Hund ohne anzufassen/ zu bequatschen ins Sitz bringen. Nur mittels Körpersprache.

Oder: Aufgabe - ich habe ein Leckerchen und bin nicht bereit dazu es mit dem Hund zu teilen. Wie könnte ich es ihm klarmachen, ohne NEIN oder andere Tabuisierungsworte zu benutzen. Das würde ich dann mit meinem Hund zeigen.

Gruß,

Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

habe im tv mal eine sendung gesehen, sie übten mit einem tauben hund.

ich habe mir leider die bewegungen nicht gemerkt, aber HIER war z.B. die arme über die brust kreuzen.

aber nur für einen abend solche übungen zu machen? der hund braucht auch zeit um zu verstehen, was ihr von ihm wollt.

zumindest sollte ein hund diese übung schon beherrschen um es auch vorführen zu können.

lg evi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich habe mir leider die bewegungen nicht gemerkt, aber HIER war z.B. die arme über die brust kreuzen.

aber nur für einen abend solche übungen zu machen? der hund braucht auch zeit um zu verstehen, was ihr von ihm wollt.

zumindest sollte ein hund diese übung schon beherrschen um es auch vorführen zu können.

lg evi

Ich denke darum geht es ja eben nicht....

Die Arme über der Brust kreuzen ist meines Erachtens genauso ein konditioniertes Kommando wie " Hier" nur eben Nonverbal,ein Sichtzeichen.

Ich glaube Ina ging es um körpersprachliche Übungen, wo man dem Hund etwas klar machen soll ohne ein konditioniertes Sichtzeichen zu benützen.

Was ich immer wieder spanndend finde.

Ok ich denke mal nach :)

Herzliche Grüße

Flipchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube Ina ging es um körpersprachliche Übungen, wo man dem Hund etwas klar machen soll ohne ein konditioniertes Sichtzeichen zu benützen.

Was ich immer wieder spanndend finde.

Genau!

Das meinte ich.

Gruß,

Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich glaube das verstehe ich nicht,

ein hund soll ohne kommando und ohne sichtzeichen erkennen, was ich von ihm will?

nicht mal von den augen ablesen? :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Evi, wir arbeiten in unserem Verein anfangs nur so. Fast jeder Mensch ist in der Lage, nur anhand von Motivation und Körpersprache mit dem Hund so zu kommunizieren, dass er weiß oder anfangs zumindest ahnt, was man von ihm will. Durch Bestätigung der Aktion wird das natürlich auch wieder konditioniert.

Hab da noch ein Beispiel für ein freiwilliges Platz.

Man setzt sich auf den Boden, winkelt die Knie leicht an und führt unter den Knien ein Spielzeug oder Futterstück hindurch, welches dann dort die Aufmerksamkeit des Hundes auf sich lenkt. Wenn der Hund es greifen will, verschwindet es unter den Knien.

Ich habe noch keinen Hund getroffen, der sich dabei nicht irgendwann hinlegt.

So kann man Platz aufbauen.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja Evi, wir arbeiten in unserem Verein anfangs nur so. Fast jeder Mensch ist in der Lage, nur anhand von Motivation und Körpersprache mit dem Hund so zu kommunizieren, dass er weiß oder anfangs zumindest ahnt, was man von ihm will. Durch Bestätigung der Aktion wird das natürlich auch wieder konditioniert.

Hab da noch ein Beispiel für ein freiwilliges Platz.

Man setzt sich auf den Boden, winkelt die Knie leicht an und führt unter den Knien ein Spielzeug oder Futterstück hindurch, welches dann dort die Aufmerksamkeit des Hundes auf sich lenkt. Wenn der Hund es greifen will, verschwindet es unter den Knien.

Ich habe noch keinen Hund getroffen, der sich dabei nicht irgendwann hinlegt.

So kann man Platz aufbauen.

LG Anja

ich versteh schon wie das gemeint ist aber irgendwie versteh ich nicht was das genau bringen soll :???

Geht es dabei um die Bindung??

Sind das einmalige Aktionen ??

Sorry, steh da im Moment irgendwie auf dem Schlauch :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab auch noch eine Idee:

Steck einen Kreis ab, ca 5m Durchmesser, Hund und Hundeführer begeben sich in den Kreis.

Ohne Worte und Kommandos muss der Hundeführer nun versuchen, seinen Hund 2 Minuten bei sich zu behalten, also, dass er den Kreis nicht verlässt.

Werden für manchen ganz schön lange 2 Minuten! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...