Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Was würdet ihr tun, wenn ihr so etwas beobachtet?

Empfohlene Beiträge

ALso mich gehen ja anderer Leute HUnde nix an,und ich mische mich auchnicht ein...ABER

... was wir gerade gesehen haben war schon heftig und unter aller Sau, ein schon öfter gesehener fetter Border Collie, musste dem Auto hinter her rennen..als man uns bemerkte hielt das der BUs an und wartete auf den Hund....man bequemte sich aus dem Auto und lief gnädigst 100m mit dem Hund....das ist verboten und läuft unter Tierquälerei, also manchen brauchen echt keinen HUnd!!!!

bei so was werde ich echt stink sauer, vorallem weil Trixie echt 300m weit weg war und das Auto davon fuhr....grrrrrrrrrrrrr ich werde die Frau aber noch darauf ansprechen wenn ich sie seh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist schon heftig, gerade bei einem körperlich gehandicapten Hund (Übergewicht). Allerdings habe ich meine Dogge in seiner Sturm- und Drangzeit auch mal ein paar Meter hinter dem Moped herlaufen lassen. Der hatte die Kondition aber durchaus, war bemuskelt wie ein Rennpferd. Das war so zwischen dem ersten und zweiten Geburtstag, danach war er doggenmäßig nicht mehr so wahnsinnig bewegungsfreudig, da reichte dann Radeln oder spielen mit anderen Hunden.

Was ich tun würde? Ich glaube du kannst nichts tun, außer es ansprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne so manche Person, die das tut. Vielleicht findet es der ein oder andere Hund auch toll... Ich glaube, die Diskussion hatten wir schonmal.

Im Moment ist es wenigstens noch nicht so heiß. Was mich immer ärgert, wenn die Leute im Sommer bei 35 Grad mit dem Fahrrad fahren, weil es doch so viel luftiger ist und der arme Hund vor lauter hecheln fast nicht mehr mitkommen. Da könnte ich richtig sauer werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sie nicht nur drauf ansprechen, sondern auch gucken, ob man dagegen vielleicht irgendwas unternehmen kann.

Hier fuhr gestern auch einer mit einem zu fetten Labrador Fahrrad. GsD war er nicht angeleint,aber der Kerl fuhr so wahnsinnig schnell, dass der arme Hund immer mindestens 100 m hinter ihm herhechelte und immer wieder langsamer wurde.. Der HH schrie dann von so weit weg noch, dass er gefälligst laufen soll.

Leider war er schon zu weit weg von mir. Zum Kotzen sowas.. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kam die Situation schon öfters vor? Oder hast du sie nur einmal beobachtet. Oftmals sind falsche Schlüsse nämlich die nahe liegendsten und man setzt sich da selbst mit seinem Engagement in die Nesseln.

Sollte es öfters vorkommen: Filmen (2-3 mal) und dann zum Ordnungsamt. Ich würd mit solchen Menschen gar nicht reden, da ist mir meine Zeit zu schade. Du wirst nur Ausflüchte hören und dann werden sie es halt machen wo du es nicht siehst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ja, ich hab so etwas auch schon erlebt. Der Hund, er war zwar nicht zu dick, aber mußte dem Auto hinter her laufen.

Das Problem war damals nur, als dieser Hund dann mich mit meinem Hund gesehen hat, war ihm das Auto von Herrchen total egal. :wall::wall::wall:

Ich könnt mich über so etwas aufregen, denn der HH hat so überhaupt keinen Einfluß auf seinen Hund und ein andere Hund der in der Nähe ist, kann zusehen, wie er damit klar kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja solche Hundehalter hab' ich bei uns auch schon Gassifahren sehen und mich furchtbar aufgeregt.

Wir hatten dann mal ein Seminar in der Hundeschule zum Thema "Hund im Recht" und da wurde mir gesagt, dass das einzige wo man diese Leute packen kann ist die Straßenverkehrsordnung.

Tierquälerei sei nur schwer zu beweisen es sei denn es wäre ein Yorkie, der neben einem Porsche herrennen muss (überspitzt dargestellt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dachte das wäre verboten, aber da ich mir nicht zu 100% sicher bin :think: . Muss mich wohl mal richtig schlau machen.

Auf jeden Fall ist es eine Sauerei und ich würde mir zumindest den Fahrer greifen, wenn möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke..hab das zum ersten mal beobachtet, sonst geht die Frau mit dem HUnd viel Rad fahren , der liegt immer im Hof rum wenn wir da vorbei gehen, und manchmal kommt sie her und läuft ein Stück mit....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach §28 STVO ist es grundsätzlich verboten, Tiere von Kraftfahrzeugen aus an der

Leine zu führen oder unangeleint mitlaufen zu lassen. Lediglich vom Fahrrad aus dürfen

Hunde mitgeführt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.