Jump to content
Hundeforum Der Hund
crazy-duo

Klare Regeln für den Hund!

Empfohlene Beiträge

Klare Regeln für den Hund!

Der Hund darf nicht ins Haus.

OK, der Hund darf ins Haus, aber nur in bestimmte Räume.

Der Hund darf in alle Räume, aber nicht auf die Möbel.

Der Hund darf nur auf alte Möbel.

Also gut, der Hund darf auf alle Möbel, aber nicht mit ins Bett.

OK, der Hund darf ins Bett, aber nur manchmal.

Der Hund darf im Bett schlafen, wann immer er möchte, aber nicht unter der Decke.

Der Hund darf nur manchmal unter der Decke schlafen.

Der Hund kann jede Nacht unter der Decke schlafen.

Menschen müssen um Erlaubnis bitten, wenn sie mit dem Hund unter der Decke schlafen möchten.

(Verfasser unbekannt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super Tina!

Unsere beiden dürfen zwar nicht alles, aber ich glaube, sie sind zumindest ein bisschen verzogen!

Aber wir wollen ja Familienhunde und kein Vorzeige- oder Prestige-Objekt!

Seit wir die Hunde haben, dreht sich eigentlich alles um sie. Unsere komplette Freizeit richtet sich nach ihnen, und, komischerweise, es macht uns allen nichts aus!

Hätte ich vor fünf Jahren auch nicht gedacht!

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, die lieben Hunde nehmen einen schon ganz schön in Anspruch! Es ist prima, wenn die gesamte Familie an einem Strang zieht und nicht einer nörgelt, weil er sich vernachlässigt fühlt.

Der folgende Text passt gut zum Thema "Vorzeigehund":

Ich wollte einen Hund

Ich bat um Stärke, um ihn perfekt zu erziehen.

Ich wurde aber schwach und verwöhnte ihn mit Häppchen.

Ich wollte einen Hund, der gehorcht, so dass ich stolz sein könnte.

Ich bekam einen widerspenstigen, der mich demütigte.

Ich wollte Gehorsam, um überlegen zu sein.

Es wurde ein Clown, der mich zum Lachen brachte.

Ich hoffte auf einen Begleiter gegen meine Einsamkeit.

Ich bekam den besten Freund, der mir das Gefühl der Liebe gab.

Ich bekam nichts, was ich wollte, aber alles, was ich brauchte!

(Verfasser unbekannt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die klaren Regeln kenn ich, ein Ausbilder vom Hupla hat es genauso gemacht wies dort steht. Bevor der Mali geholt war stand ein Zwinger im Garten, der Hund darf nicht auf die Couch und ins Bett schon gar nicht.

Beim letzten Mal als er umgezogen ist hat er den Zwinger verkauft, ich glaub der Hund war zweimal drin. Er schläft halt doch lieber auf der Couch bzw. im Bett...:D

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jo unsere klaren Regeln sind auch eigentlich gar nicht soooo klar wie wir uns das am Anfang dachten....Nur auf die Couch und ins Bett dürfen sie nicht, wenn sie naß sind - aber das muß ich dann auhc schon mit Nachdruck klarstellen....und mein Mann bittet tatsächlich manchmal um etwas mehr Pltz im Bett, damit er überhaupt an seine Decke kommt....;)

LG elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wieviel darf Hund im Freilauf allein regeln?

      Hallo, ich weiß, das ist der xte Thread, aber alle anderen waren so alt und leider sind einige User nicht mehr im Forum, sodass es viele "Gast"-Beiträge gibt, was ich dann schwierig finde, wenn man sich darauf beziehen will... Ich finde auch nicht wirklich einen guten Threadtitel. Aber ihr kennt ja grundsätzlich unser Problem: Ich ärgere mich ja regelmäßig über Tutnixe, die in uns reinrennen, wenn Femo an der Leine ist und ich irgendwie das Kind dabei habe. Da Femo dann wirklich böse w

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Grundsätzliche Regeln

      Hallo schon wieder,   ich hab mal wieder eine blöde Frage.. gibt es nicht irgendwann einen Punkt an dem dieser Erziehungskampf aufhört?   Also wann hat der halbwegs intelligente Junghund die Grundregeln verinnerlicht? Er muss doch irgendwann merken, dass Ziehen an der Leine unangenehm ist und der Zug nachlässt wenn er anständig nebenher läuft... Oder dass man nicht bellen muss, wenn der Mensch mal 2 h alleine weggeht, weil er die letzten 100 Male auch immer wiedergekommen ist

      in Junghunde

    • "Die regeln das unter sich" vs...

      ... menschliches Eingreifen.     *Sorry, wird lang*     Vor ein paar Tagen hatte ich eine Situation, die mich nicht so richtig loslässt, obwohl es nicht spektakulär war.   Der Jungspund und ich waren draußen unterwegs, in einer Ecke wo eigentlich 99% aller Hunde frei laufen; soll heißen: wo Kontaktaufnahme zwischen Hunden, die sich begegnen, die Regel ist und nicht die Ausnahme. Dennoch spricht man sich natürlich ab, wenn kein Kontakt gewünscht ist.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: ENZO, 4 Jahre, English Cocker Spaniel - braucht klare Regeln

      Enzo, der mit "bürgerlichem" Namen Dante von der Sandrose heißt, hat sein weit verzweigter Stammbaum nicht davor bewahrt schon zum zweiten Mal im Tierheim zu sitzen. Enzo (geb. am 17.04.2012) ist ein niedlicher kleiner Clown - aber er hat einfach schon sehr schlechte Erfahrungen in seinem Leben machen müssen. Daher kann der lustige Kerl in machen Situationen auch anders... Im Tierheim zeigt er keine negativen Reaktionen - scheinbar beschränkt er seine Wutausbrüche auf ein heimisches Umfeld.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Regeln, um sich zum Alpha zu machen...

      Ich finde das Video recht amüsant gemacht. Daher wollte ich es euch mal zeigen  

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.