Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
KMK448

Körbchen umstellen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal so eine generelle Frage in die Runde:

Was denkt ihr, kann man das Körbchen seines Hundes einfach umplatzieren ?

Unser Hund ist jetzt 3 und sie hat ihr körbchen schon immer an der selben stelle.

Denken jetzt daran es umzustellen.

Was denkt Ihr ?

Würde mich über ein paar Antworten freuen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wir tauschen ab und an mal (haben 6 körbchen) - unsere beiden hatten damit noch nie Probleme :)

warum nicht?

Wenn er dabei ist und du das nicht einfach so verschiebst dann macht das nichts.

lg isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, mit drei sollte sie doch flexibel genug sein um sich umzugewöhnen, was machst du wenn ihr umzieht ;-)

Mein Mann tut sich da wesentlich schwerer, jedes mal wenn ich Möbelrücken spiele läuft er danach vier Wochen lang jeden Morgen zu der Stelle wo früher der Kleiderschrank stand ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*lach*

MÄNNER !! :-)

Super danke für die schnellen reaktionen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ihr eh Möbel umstellt, weil ihr z. B. renoviert habt, ist es eigentlich kein Problem. Mancher Hund braucht ein bisschen länger um sich daran zu gewöhnen. Möglich ist ein Wechsel auf jeden Fall. Einfach "nur so" würde ich persönlich jedoch keinen Schlafplatz umstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine Wuffies sind da auch eher unkompliziert. Die ganz hartnäckigen in meinem Rudel liegen dann vielleicht 2-3 Tage an der Stelle, wo der Korb vorher gestanden hat, aber irgendwann haben sie´s dann auch begriffen :kaffee: Das sollte den Hund jetzt nicht in ein seelisches Tief stürzen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey ihr,

als wir Ende letzten Jahres unser neues Eßzimmer bekommen haben, musste Dana´s Platz auch verändert werden.

Insgesamt hat sie es gut angenommen, allerdings ist sie die ersten paar Tage, vor allem Abends immer zu ihrem "alten" Platz gelaufen, stand dann vor dem neuen Schrank und ist dann erst auf ihren neuen Platz gegeangen.

Also ich denke da wird deine Fellnase auch flexibel sein!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab urspünglich auf der linken seite des bett gelegen. Mayas körbchen war ca. 1 m neben mir.

Jetzt haben mein Mann und ich die seiten getauscht.

Und jetzt schläft mein Hund entweder am Fuß des betts oder auf meiner seite auf dem kalten Boden.

Ich leg ihr ab und zu eine decke hin, aber denke, das ist keine lösung auf zeit.

Was denkt ihr ?

Oder ist sie einfach fixiert auf mich ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, wir machen das hin und wieder mal. Unsere Hunde stellen sich ohne zu Murren darauf ein. Das Einzige, was umgeändert wird, sind die Decken darin oder die Kissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie will direkt bei dir sein :) , leg das Körbchen doch auf deine Seite oder reicht der Platz nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.