Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Die Geheimnisse deutscher Sprache - von native speaker zu Einwohner

Empfohlene Beiträge

Seit wann seid Ihr in diesem Forum? Oder wann verwende ich "seit" und wann "seid"?

Mir fällt schon seit Jahren auf, dass seid und seit immer falsch geschrieben werden. Was also ist an seit mit dem seidigen seid so schwer zu unterscheiden? :D

Damit alle User bald die Geheimnisse rund um das seiX verinnerlichen ... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:think: wer hat denn damit ein Problem :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fast alle ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit ich hier bin, habe ich viel über Hunde gelernt.

Seid nicht traurig, wenn ihr euch nicht sicher seid. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Häääähhhh???

Mark? Leidest Du unter Schlafmangel?

Das ist mir ja noch nicht aufgefallen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aha! ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das stößt mir total auf! Furchtbar!

Es heißt:

ihr seid, 2. Person Plural von SEIN

und

seit wann? seit gestern.

Bitte, das wär so schön....

Grüßle

Silvia

Übersetzerin und damit automatisch zum Klugsch*** berechtigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit bei Zeit. :D

Seid kommt von Sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich merke es mir so:

Seit kommt von Seitdem und seid -> sind.

Falls die Eselsbrücke nicht ganz richtig sind, so helfe ich mir auf jeden Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man hier wirklich in ständiger Regelmäßigkeit nachlesen - achtet mal gezielt darauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Manresa: DUNA, 5 Jahre, Deutscher Schäferhund - ist sehr gestresst im Tierheim

      DUNA: Deutscher Schäferhund, Hündin, geb.: November 2013, Gewicht: 31 kg, Höhe: 62 cm   DUNA kam zusammen mit Dam ins Tierheim. Beide hatten bisher ein tolles Leben in einer Familie mit großem Haus mit Terasse. Doch nun musste ihre Familie in eine kleine Wohnung umziehen und konnte die Beiden nicht mitnehmen. DUNA zeigt sich im Tierheim sehr gestresst. Sie neigt dazu, die dort freilaufenden Katzen jagen zu wollen. Zudem ist sie auf dem Tierheimgelände wenig ansprechbar und sucht k

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Deutscher Pinscher erster Hund?

      Hi, wollte wissen ob es ` Perse` den perfekten Anfängerhund gibt, habe viele Rassen angeschaut und bin beim Deutschen Pinscher hängengeblieben. Habe null Erfahrung mit Hunden, ab und zu war ich mit einem Staffordshire Terrier Gassi aber mehr auch nicht. Gibt es hier evtl. jemanden der einen Deutschen Pinscher als ersten Hund hatte? Oder auch als zweiten, und mir seine Erfahrungen zu dieser Rasse geben könnte? Zeit hab ich definitiv genug, bin maximal 4 Stunden am Tag weg, und habe ja noch meine

      in Der erste Hund

    • Tierheim Gießen: PURZEL, 9 Jahre, Deutscher Spitz - fröhlich und aufgeschlossen

      Purzel (Deutscher Spitz, geb. 2010) verlor von einer Minute auf die andere sein Zuhause, als sein Frauchen auf einer Trage vom Rettungswagen mitgenommen wurde. Richtig verstehen konnte er das nicht, und so zeigte er uns aus Angst die ersten zwei Wochen erst einmal seine Zähne. Inzwischen haben wir seine Freundschaft gewonnen und er begrüßt uns freudig wenn er in seinem Zimmer besucht wird. Dennoch neigt er in bestimmten Situationen zu Unsicherheit, z.B. wenn man ihm direkt am Halsband g

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Epilepsie bei junger deutscher Dogge

      Hallo zusammen,   ich bin mittlerweile relativ verzweifelt und hoffe hier Erfahrungen zu finden.   Hier die Fakten:   Jaro, Deutsche Dogge (geb. 30.01.2018), vom Züchter, männlich, getreidefreies Trockenfutter (Wolfsblut), ganz lieber ausgeglichener Hund der mit jedem zurecht kommt.   01.10. hatte er seinen ersten Anfall - also im Alter von grade mal 8 Monaten - er hat sehr stark gekrampft, gekotet und uriniert, war nach dem Anfall kompett unorientiert, is

      in Hundekrankheiten

    • Sprache der Hunde- auf "hündisch" kommunizieren

      Ich gehöre ja nun altersmäßig nicht gerade zu den jüngsten Usern hier. Und so kann ich schon so mehr als auf 40 Jahre sehen, die ich gemeinsam mit Hunden verbracht habe. Und jetzt lehrt mir doch mein aktueller Hund wieder mal ,dass ich so fast nichts über die Art der Hunde, sich untereinander zu verständigen,weis. Und ich lerne, dass meine Hunde eigentlich eine eigene Sprache,  eine eigene Art und Weise besitzten, unter ein ander zu agieren und zu kommunizieren. Netterweise 

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.