Jump to content
Hundeforum Der Hund
viva lola

Meine neue (4-jährige) Hündin Carmen, nun Einzelhund

Empfohlene Beiträge

Hallo und herzlich willkommen hier!

Ich schließe mich den anderen an: auch ein Chi ist ein ganzer Kerl bzw. Hund :D

Wir haben hier eine Userin, die hat vier Hunde und da sind eine Dogge und ein Chi dabei. Die beiden sind ein Traumpaar.

Leider fällt mir der Name nicht ein - war es dogpassion? Da kann vielleicht noch jemand mit einem Link weiterhelfen!

Wenn du dir die Bilder der zwei Hunde ansiehst, stellst du dir die Frage, ob ein Chi ein Hund ist nie wieder :D

Und noch ein Tipp zur Vergangenheit deines Hundes:

Mach bitte nicht den Fehler und habe ständig Mitleid mit Carmen. Sie lebt im hier und jetzt - also bei dir.

Was vorher passiert sein mag, ist abgehakt.

Versuche nicht permanent, Gründe für ihr Verhalten in ihrer nicht so rosigen Vergangenheit zu finden. Das hilft dir nicht weiter.

Und das du dir einen kompetenten Trainer an die Seite holst - Respekt!

Alles Gute für euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal herzlich Willkommen hier!

Geschirr oder Halsband: die meisten guten Hundetrainer plädieren zu einem normalen Halsband. Einfach aus dem Grund, dass der Ansatz viel weiter vorne am Hund ist, bei einem Geschirr ist der Hund schon halb an dir vorbei, falls du mal korrigieren musst. (Wobei das bei einem eher ängstlichen Hund eh zweitrangig ist, der geht wohl kaum in die Leine und kläfft :D )

Also zu der Frage: eher verhätscheln oder wie normalen Hund behandeln. Normaler Hund. So kleine Rassen können viel wegstecken. Ich hab hier grad einen Welpen mit 16 Wochen, 2,5 kg, der mit seinem "großen Bruder" 16 kg gerne spielt. Da wirds schon mal ruppiger, aber die stecken einiges weg. Also ein quieken (was ja Welpen schnell tun) gibts so gut wie nie, der ist echt hart im Nehmen. Und weh getan hat er sich auch noch nie.

Außerdem hat er auch eine riesen Kondition, also von wegen, kleine Hunde können nicht weit laufen... Du kannst mit ihm (fast) alles machen, was du mit einem großen auch machst.

Ansonsten, bei einem ängstlichen Hund, viel Ruhe und Gelassenheit und meiner Meinung nach bei dem Alter solltest du dir zusätzliche Hilfe holen.

post-13555-1406415824,59_thumb.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sooo melde mich wieder zurück.... mir ist aufgefallen das meine carmen super gut bei fuß läuft... ich sie jedoch trotzdem an die leihne nehme weil es mir doch noch bisschen zu gefährlich ist wegen der straße.... ausserdem hat sie panische angst vor vorbeigehenden menschen... sie bleibt dann immer stehen und will nicht mehr weiter gehen bis die leute vorbei sind... wie nehme ich ihr die scheu vor anderen menschen die nur vorbeigehen wollen?

liebe grüße lola mit carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen :winken:

Ich bin kein Hundeprofi, aber was Angst macht würde ich mit etwas mehr Abstand üben. Wir machen es grad mit Pferden.

Wenn es mit etwas mehr Abstand gut geht, langsam dichter rantasten. Wobei du selbst immer ruhig sein mußt, es soll ja normal sein und normal für Carmen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen! :) Ich denke auch das du die kleine Maus als vollwertigen Hund mit eben speziellen Eigentschaften, wie sie jeder hat, behandeln solltest...auch ich würde immer ein Geschirr bevorzugen...und ich schließe mich ganz entschieden Paplitea an: etwas Vorsicht walten lassen bei großen Halbstarken!! Ich habe genau so einen 30kg Halbstarken (8Monate) hier und leider ist er sich seiner Kraft und seines Gewichtes nicht immer bewusst weswegen ich ein Spiel mit kleinen Hunden immer ganz genau beobachte...als er noch kleiner war,ist er einmal einem jungen Chi begegnet...der ist fast verschwunden unter seinen Pranken, da mussten wir ihn einfach etwas zurücknehmen...leider gibt es aber immer Leute die meinen, Hund ist Hund, können alle miteinander spielen, der Schwächere wird schon wissen wann er verschwinden sollte...das sehe ich nicht so...wenn ich der Meinung bin, mein Hund wird zu grob mit einem Kleinen, nehme ich ihn raus...und wenn andere Halter das nicht tun, musst du eben was sagen...bevor deine Maus eine generalisierte Angst vor großen Hunden entwickelt und/oder sie verletzt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Unkastrierter Rüde besteigt zwanghaft Hündin

      Hallo zusammen. Wir haben eine Huskyhündin, 2 Jahre und seit Anfang an bei uns, und einen unkastrierten Malamuten, 3 Jahre, seit 5 Wochen bei uns. Am Anfang war alles recht unkompliziert, nach mehreren Tagen fing er dann an, sie hin und wieder zu besteigen. Sie ist sehr klein und wendig und konnte sich dadurch recht schnell befreien. Allerdings hat sie ihn auch nie konsequent gestoppt. Vor 3 Wochen mussten wir die beiden dann dauerhaft trennen, da der Rüde sich verletzt hatte. Das ist schwer für

      in Hunderudel

    • Nachts unruhige Hündin

      Hallo zusammen, ich hoffe, ich kann mir hier ein paar Tipps abholen.   Unsere 4 Jahre alte Vizla-Mix-Hündin ist nachts so unruhig, dass wir kaum mal durchschlafen können. Sie will immer im Flur liegen, um uns zu beschützen (aber sie ist eher ein unsicherer Hund). Dann zerwühlt sie den Teppich oder ihre Kissen. Da wir am Anfang (da war sie 3 Monate als sie zu uns kam) den Fehler gemacht haben, ihren Schlafplatz im Flur vor dem Schlafzimmer einzurichten, haben wir uns die Suppe selbst ei

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Dellbrück Alaskan Malamute Hündin Talluah

      Leider keine Beschreibung dabei, aber wär doch schade, wenn die im Tierheim versauert:    https://www.comedius-cloud2.de/webs/ssl/webs/comedius_presenter/design/bmt_koeln_standard_10001_ssl.php?f_mandant=bmt_koeln_d620d9faeeb43f717c893b5c818f1287&f_bereich=Vermittlung+gro%DFe+Hunde+&f_seite_max_ds=10&f_aktuelle_seite=1&f_aktueller_ds=96797&f_aktueller_ds_select=1&f_e_suche=&f_funktion=Detailansicht   (anklickbar bekomm ich den Link nicht hin, einfa

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Hündin akzeptiert Welpen nicht 😫

      Guten Morgen ihr Lieben, ich bin langsam am Ende mit meinem Latein und hoffe auf eure Tipps. Wir haben zwei Chihuahua Damen, Lilly wird jetzt 10 Jahre alt und Emma ist 17 Wochen.  Bis vor 2 Jahren war Lilly in Gesellschaft unseres Katers der leider verstorben ist. Lilly ist ein recht zurückhaltender Hund, sehr freundlich aber recht scheu bei anderen Hunden. Emma ist vor 7 Wochen zu uns gezogen und eigentlich funktioniert es ganz „ok“ mit den beiden. Zumindest dann, wenn wir draußen sind und Ga

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: HANNAH, 5 Jahre, Foxterrier-Mix - eine sehr freundliche Hündin

      HANNAH: Foxterrier-Mix-Hündin , Geb.: November 2013 , Gewicht: 17 kg , Höhe: 49 cm   HANNAH wurde zusammen mit AIKA gefunden und auf Grund ihres Aussehens und Verhaltens gehen wir davon aus, dass auch sie schon längere Zeit auf sich allein gestellt war. HANNAH ist eine ruhige, schüchterne und unterwürfige Hündin, die erst einmal Zeit braucht um Vertrauen fassen und zu zeigen, welch ein liebevoller, treuer Schatz sie doch ist. Sie hat Angst vor allem Unbekannten und zeigt dann

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.