Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Elke

Das gibts doch gar nicht!

Empfohlene Beiträge

Vorgestern gehe ich morgens ne extra große Runde mit meinen Großen und sammle dabei noch ein paar Pilze, als ich ein merkwürdiges Tiergeräusch hörte. Ich dachte erst, dass es sich dabei um einen - mir unbekannten - ziemlich großen Raubvogel handeln müsse, der auch ziemlich dicht bei uns sein mußte. Dann kam ich an einem, mit großen Maschendraht eingezäunten Stück vorbei und das Geräusch war wieder da. Im selben Moment ging Hundegekläffe los. Also ich meine beiden in Sitz bei Fuß gerufen und abgewartet, wo der Hund herkommt. Es kam aber keiner. Das Gekläffe war konstant da und sah ich ein Reh in der Schonung. Offensichtlich rannte es vor etwas davon (konnte ja eigentlich nur der Hund sein!) also blieb ich mit meinen Hunden still am Platz. Das Reh rannte immer hin und her und aus einer anderen Richtung hörte ich das komische Rufen. Also ging ich ein Stück am Zaun entlang: da hing wohl ein Kitz im Zaun. Da ich außer den Hunden und gesammelten Pilzen nichts mit hatte, düste ich sofort nach Hause zurück und rief den Förster an, dem ich den Fall schilderte. Er wollte sich drum kümmern. Abends bin ich dann mit meinem Mann nochmal mit den Hunden da hoch. Wir gingen zu der Stelle wo ich das Kitz am Morgen etwa gesehen zu haben glaubte und tatsächlich: es hing immernoch im Zaun!!!! Mit dem rechten Hinterlauf und es lebte noch! Also sind wir mit den Hunden auf den Weg zurück und haben wieder den Förster angerufen und sogar die Polizei. Beiden haben wir erklärt, dass wir jetzt hier stehen bleiben würden, bis nun endlich jemand käme, der das arme Ding befreien würde. Es kam auch jemand - nur nicht der Jäger. Es war der Förster und einer aus dem Dorf. Die fanden dummerweise das Reh nicht. Also ist mein Mann mit zu der Stelle und ich blieb mit den Hunden auf dem Weg. Die kamen ohne Reh zurück - es muß aus dem Zaun dann endlich rausgekommen sein, als wir auf den Weg zurück gegangen sind. Dann erklärte mich der Förster für leicht durchgeknallt! Das was ich gehört zu haben glaubte, sei kein Hund sondern ein Reh gewesen und außerdem könne das nicht sein, dass das Kitz den ganzen Tag da im Zaun gehangen hätte! Das würde dann anders aussehen.

Heute morgen traf ich dann zufällig den Jagdpächter aus nem anderen Revier. Dem schilderte ich den Fall und der regte sich da auch nur drüber auf. Den kann ich jetzt allerdings - sollte sowas nochmal vorkommen - jederzeit anrufen! Immerhin. Nur den blöden Hund haben wir nicht ausfindig machen können - letzte Woche muß der schonmal hinter dem Wild hergewesen sein. Und leider hatte ich in dem Dickicht auch keine Chance ihn zu sehen.

Aber die Reaktion des Försters regt mich ja doch wirklich richtig auf! Ganz blöd (auch wenn ich eine kleine, blonde Frau bin!) bin ich ja schließlich nicht....

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,ja, die lieben Jäger und Förster :[

Uns ist ein Reh mal ins Auto gelaufen, das war echt schwer verletzt, das konnte man sehen. Wir haben sofort über den Notruf die Polizei verständigt da das Reh auf der Straße lag und wir es festhalten mußten, es versuchte irgendwie wegzukommen und es war dunkel, eine schlecht beleutete Landstraße. Wir haben denen gleich gesagt, dass der Förster kommen muß und dass man das Reh wahrscheinlich töten muß. Die Polizei war gleich da. Auf den Förster haben fast 25 Min. gewartet. Der Polizist meine, er dürfe das Reh nicht erschießen, er müsse auf den Förster warten. Also haben wir das Reh festgehalten und gewartet. Als der Förster dann endlich gekommen ist hat der doch tatsächlich sein Gewehr nicht dabei und die Polizei mußte das Reh erschießen. Wie doof muß man eigentlich sein, wenn man zu einem Unfall mit einem Reh fährt und sein Gewehr nicht mitnimmt??? Er hat noch gemeint: ich dachte das wäre nicht so schlimm!

Das arme Reh mußt noch 25 leiden, obwohl man es hätte gleich erlösen können.

Ich mag die Jäger und Förster in unserer Gegend sowieso nicht. Die haben uns sogar schon mal mit einem Gewehr bedroht, weil sie wollten dass wir woanders spazieren gehen.

:[:o

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups

Der eine Jagdpächter hier ist so ein Eigenbrödler immer patzig und unfreundlich. Der andere (von heutemorgen) ist ein super netter Kerl, der mir schonmal bei Hannibals Jagdproblem versuchte zu helfen. Der Förster ist ebenfalls so ein alter vertrotteleter Sack, dem man nichts recht machen kann. Aber wie sagte der Jäger heute morgen: Das ist wieder typisch für die Förster. Die meinen immer gleich - ist ja nur ein Reh und das ist nicht so schlimm, wenn eins fehlt, das ist wenigstens eins weniger, dass Flurschaden anrichtet.

Traurig aber eben oft wahr!

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie immer und überall gibt es solche und solche....Wir sollten nur nicht immer von einem auf alle schließen, das gefällt uns Hundekotwegmachern ja auch nicht, wenn es heißt die Hundebesitzer achten nicht auf ihre Hunde, wenn sie wohin machen....

Da ich 2 nichtjagdlich geführte Jagdhunde habe, habe ich diverse Berührungspunkte mit Jägern/Förstern . Das geht von Null-Verständnis bis zu freundlichem und herzlichem Interesse an der Art, wie ich mit meinen Hunden arbeite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ja auch geschrieben dass ich die in unserer Gegend nicht mag. Andere kenne ich nicht, und die bei uns machen immer nur ärger. Außerdem haben die ihre Hunde null im Gríff, die jagen Truthähne bei uns auf dem Hupla (also außenrum) und da bekommt man das ja gut mit. Die haben ewig beißereien untereinander.

Während eines Seminars haben die sogar auf den Truthahn geschossen während er direkt über dem Platz geflogen ist. Zum Glück haben die ihn nicht getroffen, der ganze Platz war voll mit Leuten wenn das Vedervieh da runter gekommen wäre, gute Nacht!!!

Es gibt bestimmt auch andere, aber halt nicht bei uns.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Elke!

Jetzt hab ich Dich gefunden! Jens sagte mir, Du wärst auch hier im Forum - hatte ich noch nicht mitgeschnitten - wie klein die Welt des www. doch ist!

Die Story ist allerdings der Hammer! Unser Jagdpächter ist eigentlich ein recht netter, weiß allerdings nicht, ob es der selbe ist, wie Eurer - frag mich erst gar nicht nach dem Namen - keine Ahnung. Unsrem Förster bin ich - wissentlich -noch nicht begegnet.

Der Jagdpächter hat ne Menge Verständnis für uns Hundebesitzer, auch wenn wir "seine" Rehe "verschrecken".

LG

Tatti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was gibts denn so für hübsche & sinnvolle Hundekleidung

      Zwergi ist jetzt 3 Monate hier und durch unseren ultra heißen Sommer ist mir nicht aufgefallen WIE kälteempfindlich er ist. Ok, ich dachte schon, dass er für Regenwetter mal einen Regenmantel brauchen wird und im Winter was Warmes, aber der arme Tropf zittert jetzt schon ganz fürchterlich und fröstelt jetzt sogar schon im kühlen Schlafzimmer.   Leider werden ihm wohl Hundemäntel von der Stange nicht passen, da er sehr lang und dünn ist. Windhundmäntel gehen aber auch nicht, weil er seine Rute oben trägt. Jetzt habe ich etwas nach Anbietern gesucht, die sowas nach Maß nähen, aber irgendwie finde ich nichts Zufriedenstellendes. Dabei hatte ich vor Jahren mal eine schöne Zusammenstellung mit Seiten für Hundemänteln...    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen und sammeln🙂 Ich denke wir brauchen das volle Programm... Was Leichtes, was Wasserfestes, was Dickes für den Winter.  

      in Hundezubehör

    • Gibts hier Havaneser?

      Würde mich mal interessieren, ob es hier noch Havaneser gibt?

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Nächstens lösen wir ein Abo beim TA.. vielleicht gibts Rabatt!

      so... ich muss mich mal kurz über unseren Staubsauger der Marke Minibulli auslassen.... Heute durfte ich mit dem Mister mal wieder notfallmässig zu Tierarzt rasen.... das kleine Ar******* hat mal sich mal wieder was geschnappt was er nicht sollte. Hatte heute beide Hunde mit, da ich kurz auf Baustelle Kontrolle machen musste. Beide Hunde im Fahrzeug... Da JayJay gestern die Stoffbox demolierte welche ich im Auto auf der Rückbank hatte, da nur 1 Box und 2 Hunde, haben wir es so gelöst gehabt..... und es sich auf dem Beifahrersitz gemütlich machte bis ich zurückkam.... musste ich abends noch dringend eine neue Hundebox aus Metall kaufen.... Weiter... wollte nach 1 Stunde beide Hunde rausnehmen für einen kurzen Pipigang.... da habe ich das Malheur gesehen.... der Olle hat einen Plastiksack in dem Taschentücher drin waren, ein neuer Kong und eine Tube Streichwurst für Celtics-Medi sich irgendwie geangelt.... in die Box gezogen und zerschreddert....  Leider hat er auch die Tube erwischt und den Inhalt samt Tube sich einverleibt. Nicht ganz... der Deckel aus Plastik hat ihm nicht geschmeckt.... Ich so... Mist! In den Supermarkt gerannt... Sauerkraut geholt... den Kurzen mit Sensitivem Nassfutter und Sauerkraut gefüttert und dann ab zu unserem TA. Er bekam eine Spritze.... danach ging ca. 10 Minuten und er erbrach etwas Futter und einige Teile der geschredderten Tube. Hm... Ich wollte sicher gehen und habe ein Röntgen machen lassen. Da haben wir noch Kleinteile der Tube gesehen, die aber mit aller Wahrscheinlichkeit ohne Probleme zu verursachen rausgekommen wären... ABER.. da waren noch klar 3 grosse Teile zu erkennen... grummel TA wollte entweder abwarten und hoffen oder endoskopieren... Ich so: Ne, wenn Mittel nicht schädlich bitte nochmals geben aber i.v..... ich möchte vor einer OP noch jede andere Möglichkeit ausgeschöpft haben.. gesagt getan.... kaum gespritzt.... ein "Glücks-Chötzi" (Sorry weiss keinen Schriftdeutschen Ausdruck dafür).. er hat die 3 Teile ausgewürgt Jetzt gehts dem kleinen A*** eigentlich wieder gut. ER ist etwas müde.. aber beim kleinsten Pieps geht Celti in einem Speed zu seiner Box schauen ob alles ok ist....   Das ist jetzt schon das 2te Mal.. beim ersten Mal hat er ja den Rinderhautknochen runtergewürgt und der blieb stecken.. jetzt dies. Wortlaut unseres TA: Hmm.... der macht da Weiter wo Äve ufgehört hat. (Äve hatte von 2012-2016 folgendes sich einverleibt: Butterzopfteig, Ei von Kinderüberraschung, Schale mit Erdnüssen...(Tagsdarauf mussten wir beim grossen Geschäft in Deckung gehen.. es wurde scharf geschossen), eine Schachtel Mon-Cheriie, 5 Schoggi-Kirschstängeln,etliche Butterbrote, Äpfel, etc. wobei "nur" folgende Dinge zu OP's führten: abgebissener Gummi eines Spielzeug Ähnlich dem "Kong" (Mit "Kong" nicht mehr passiert), ORchideenerde, und Inhalt eines Traubenkernkissens....  Kein Wunder grüsst uns der Tierarzt immer so freundlich aus seinem neuen Auto heraus (Ist ironisch gemeint...)   Nein, wir haben eine  wunderbare TA-Praxis wo wir immer supi behandelt werden... und die wissen inzwischen wenn Sarah anruft und sagt: Notfall! Dann ists unter Garantie immer einer!  

      in Kummerkasten

    • Wachstumsprognose Hund - gibts da Prognosen?

      Huhu auch hier nochmal,   ich sitze unter anderem hier und schaue so auf meinen Zwerg... und überlege, wie gross er wohl werden wird. Leider kann ich mich nicht erinnern, wie gross meine Hündin in gleichem Alter war. Diverse Wachstumstabellen im Netz sagen alle was Anderes...   Er ist nun 6 Monate alt und wiegt 6,9kg. Die Mutter ist (angeblich) 30cm gross. Er hat jetzt etwa 33.   Was wird mich da wohl erwarten? So rein optisch wirkt er mir schon nicht mehr so sehr "babyhaft".

      in Hundewelpen

    • Uns gibts auch noch :)

      Da ich es jetzt endlich -nach drei Monaten- geschafft habe, mich wieder im Forum einzuloggen, will ich mal wieder ein paar Bilder zeigen Das ist zwar kein Hund, aber ein ganz junges Lamm, welches mein Freund ich im Dunkeln auf einer Wiese gefunden haben (beim Spaziergang..) und es der Herde schnell zurück gebracht haben, worauf sich der Schäfer mit diesem Foto bei uns bedankt hat Eines meiner Lieblingsfotos Ich mit Jerry Liebe Grüße, TripleJ bitte die bilder ohne URL einstellen, danke

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.