Jump to content
Hundeforum Der Hund
L.P.Hardcore

Pitbull Welpe

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

ich hätte mal eine Frage. Erstmal zu mir: Ich bin 15 jahre alt und meine Familie besteht aus 3 kleineren Geschwistern und meiner Mutter.

So, ich habe den Wunsch, oder überlege mir einen Pitbull Welpen zu kaufen. Meine Fragen und Sorgen sind jetzt:

Ist es schwer einen Pitbullwelpen familienfreundlich zu erziehen und sind diese wirklich so aggressiv wie meine Mutter es behauptet ? Der Hund den ich kenne ist das nämlich ganz und gar nicht.

Ich versuche meine Mutter positiv von einem Pitbull zu überzeugen. Wäre schön wenn ich ein paar Infos von euch bekommen würde :)

Danke schonmal im Voraus,

Grüße

Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

wenn ich es richtig sehe, kommst du aus Hessen?

Da gehört ein Pitbull zu den sogenannten Listenhunden und du darfst dir als Minderjähriger weder solch einen Hund kaufen, noch mit ihm Gassi gehen.

Zusätzlich gibt es weitere Auflagen für die Haltung sogenannter Gefährlicher Hunde, wie z.b. Sachkundenachweis etc.

Also für dich wohl keine gute Rassewahl

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke mal, auch ein Pitbull lässt sich ohne weiteres mit konsequenter Hand zu einem "Familienhund" erziehen.

Ob der Pit aggressiver ist als andere Hunde, kann ich dir leider nicht sagen.. Kann mir das aber eigentlich nicht vorstellen, sofern der Hund aus einer seriösen Zucht stammt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm,

schade. Ich habe mich ehrlich gesagt auch noch nicht komplett informiert aber ich möchte auf jeden Fall einen kurzhaarigen Hund. Ich weiß nicht ob die American Staffordshire´s da auch zu zählen.

Wäre schade wenn es keine Möglichkeit gibt einen solchen Hund zu besitzen. Unserer vorheriger gemeinsamer Hund war eine Bordercollie Hündin, die mich ehrlichgesagt gar nicht richtig angesprochen an ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch die Staffords zählen dazu.

Schau mal bei Google, da gibt's diese Liste für jedes Bundesland zum nachschauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja bescheuert :P

Hat vielleicht jemand eine ähnliche Rasse anzubieten ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

es gibt viele kurzhaarige Hunde. So gibt es zum Beispiel auch Kurzhaarcollies, das sind im allgemeinen sehr nette familienfreundliche Hunde.

Was reizt dich denn am Pitbull und am American Staffordshire Bullterrier?

Und warum hat dich der Border Collie nicht angesprochen? Lag es nur an der Felllänge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Warum soll es denn gerade ein Pittbull sein?

Einen solchen Hund dürftest Du hier in Berlin nicht einmal spazieren führen. Dazu müsstest Du 18 Jahre alt sein und einen Sachkundenachweis abgelegt haben.

Es gibt doch noch so viele tolle Rassen. Bestimmst findest Du eien Kompromiß mit Deiner Mutter.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was reizt dich denn am Pitbull und am American Staffordshire Bullterrier?

Na, die sind doch soooo cool! ;)

Und warum hat dich der Border Collie nicht angesprochen?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53527&goto=1069749

Weil der eben nicht cool ist! :kaffee:

Ich denke, hier handelt es sich um jemand mit 'nem "kurzen Pullermann" der dieses Manko mit 'nem coolen Hund kompensieren will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich weiß auch nicht was mich am Staffordshire so anspricht. Ich fand es bei unserem Bordercollie blöd das das so ein hyperaktiver Hund war. Mein Vater hatte dann extra Schafe angelegt für den Hund und er war abends immernoch nicht kaputt.

Ich möchte einen Hund bei dem ich nicht denken muss das er stirbt wenn ich mal ein bischen mit ihm kämpfe. Ich habe halt die Beziehung zwischen Hund und Mensch bei meinem Kumpel gesehn. Der hat mit ihm regelmäßige Kämpfe gemacht hat sich mit ihm auf dem Boden gerollt usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe hat großes Gummi band verschluckt

      Hilfe mein Welpe hat ein großen Gummiband verschluckt breit ungefähr 4cm weiß auch nicht wie habe einen Malinois 3/5 Monate 17kilo hat danach ein bissien gehechelt aber hechelt jetzt nicht mehr habe richtig Angst  kommt es wieder von hinten raus ?

      in Hundewelpen

    • Stubenreinheit Welpe

      Halloo,  ich bin neu hier& habe ein sehr wichtiges Anliegen. Ich habe seit 4 Wochen eine 13 Wochen alte Havaneser Hündin. Sie ist sehr fixiert auf mich& und bei den restlichen Familienmitgliedern noch etwas zurückhaltend. Nun zu folgendem Problem. Meine Oma wohnt direkt ein Haus nebenan& müsste wenn ich im April wieder zur Uni gehe 2-3mal wöchentlich auf sie aufpassen. Auch wenn ich mal was zu erledigen habe. Wir sind auch mehrmals täglich bei ihr. Bei uns im Haus ist sie eig sc

      in Hundewelpen

    • Welpe schnappt. Und das nicht aus Spaß

      Guten Abend zusammen, wir haben eine 10 Wochen alte Rottweilerhündin übernommen. Sie kennt Pferde, Hühner, Menschen in groß und klein, Katzen usw. Bei unseren Besuchen, dem gegenseitigen Kennenlernen, war sie immer interessiert, ruhig, zugänglich.  Sie ist seit zwei Tagen bei uns und eine kleine tickende Zeitbombe. Natürlich sind zwei Tage keine Zeit und trotzdem möchte ich eure Meinung wissen. Sie liebt uns Erwachsenen und unsere 14 jährige Tochter. Nach unserem Sohn wollt

      in Hundewelpen

    • Warum kein Welpe zu Junghund

      Hallo ihr Lieben. Ich bin seit heute Mitglied hier im Forum, vorher habe ich hier immer fleißig mitgelesen.   So nun zu meiner Frage.  warum wird immer in vielen Foren abgeraten sich einen Welpen zu einem Junghund zu holen? Was spricht dagegen wenn der Junghund gut hört? Hat jemand von euch selbst so eine Erfahrung gemacht?   Wir haben einen 10 Monate alten Schäferhund Rüden, der theoretisch (wenn er alt genug wäre) die Begleithunde Prüfung bestehen würde. Eigentlich haben

      in Hundewelpen

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.