Jump to content
Hundeforum Der Hund
L.P.Hardcore

Pitbull Welpe

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

ich hätte mal eine Frage. Erstmal zu mir: Ich bin 15 jahre alt und meine Familie besteht aus 3 kleineren Geschwistern und meiner Mutter.

So, ich habe den Wunsch, oder überlege mir einen Pitbull Welpen zu kaufen. Meine Fragen und Sorgen sind jetzt:

Ist es schwer einen Pitbullwelpen familienfreundlich zu erziehen und sind diese wirklich so aggressiv wie meine Mutter es behauptet ? Der Hund den ich kenne ist das nämlich ganz und gar nicht.

Ich versuche meine Mutter positiv von einem Pitbull zu überzeugen. Wäre schön wenn ich ein paar Infos von euch bekommen würde :)

Danke schonmal im Voraus,

Grüße

Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grüße,

wenn ich es richtig sehe, kommst du aus Hessen?

Da gehört ein Pitbull zu den sogenannten Listenhunden und du darfst dir als Minderjähriger weder solch einen Hund kaufen, noch mit ihm Gassi gehen.

Zusätzlich gibt es weitere Auflagen für die Haltung sogenannter Gefährlicher Hunde, wie z.b. Sachkundenachweis etc.

Also für dich wohl keine gute Rassewahl

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke mal, auch ein Pitbull lässt sich ohne weiteres mit konsequenter Hand zu einem "Familienhund" erziehen.

Ob der Pit aggressiver ist als andere Hunde, kann ich dir leider nicht sagen.. Kann mir das aber eigentlich nicht vorstellen, sofern der Hund aus einer seriösen Zucht stammt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm,

schade. Ich habe mich ehrlich gesagt auch noch nicht komplett informiert aber ich möchte auf jeden Fall einen kurzhaarigen Hund. Ich weiß nicht ob die American Staffordshire´s da auch zu zählen.

Wäre schade wenn es keine Möglichkeit gibt einen solchen Hund zu besitzen. Unserer vorheriger gemeinsamer Hund war eine Bordercollie Hündin, die mich ehrlichgesagt gar nicht richtig angesprochen an ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch die Staffords zählen dazu.

Schau mal bei Google, da gibt's diese Liste für jedes Bundesland zum nachschauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja bescheuert :P

Hat vielleicht jemand eine ähnliche Rasse anzubieten ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

es gibt viele kurzhaarige Hunde. So gibt es zum Beispiel auch Kurzhaarcollies, das sind im allgemeinen sehr nette familienfreundliche Hunde.

Was reizt dich denn am Pitbull und am American Staffordshire Bullterrier?

Und warum hat dich der Border Collie nicht angesprochen? Lag es nur an der Felllänge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Warum soll es denn gerade ein Pittbull sein?

Einen solchen Hund dürftest Du hier in Berlin nicht einmal spazieren führen. Dazu müsstest Du 18 Jahre alt sein und einen Sachkundenachweis abgelegt haben.

Es gibt doch noch so viele tolle Rassen. Bestimmst findest Du eien Kompromiß mit Deiner Mutter.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was reizt dich denn am Pitbull und am American Staffordshire Bullterrier?

Na, die sind doch soooo cool! ;)

Und warum hat dich der Border Collie nicht angesprochen?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=53527&goto=1069749

Weil der eben nicht cool ist! :kaffee:

Ich denke, hier handelt es sich um jemand mit 'nem "kurzen Pullermann" der dieses Manko mit 'nem coolen Hund kompensieren will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich weiß auch nicht was mich am Staffordshire so anspricht. Ich fand es bei unserem Bordercollie blöd das das so ein hyperaktiver Hund war. Mein Vater hatte dann extra Schafe angelegt für den Hund und er war abends immernoch nicht kaputt.

Ich möchte einen Hund bei dem ich nicht denken muss das er stirbt wenn ich mal ein bischen mit ihm kämpfe. Ich habe halt die Beziehung zwischen Hund und Mensch bei meinem Kumpel gesehn. Der hat mit ihm regelmäßige Kämpfe gemacht hat sich mit ihm auf dem Boden gerollt usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

    • Welpe, Pfoten normal?

      Liebe Community, ich überlege diesen Welpen aus Bulgarien zu adoptieren, bin mir aber nicht sicher, ob die Vorderbeine "normal" aussehen.. Er soll mal ca 50-60cm groß werden und hat dementsprechend große Pfoten, aber sehen für euch die Gelenke gesund aus? Die sind auf dem Foto so L-förmig, was ich ungewöhnlich finde..  Da ich mit meinem zukünftigen Hund wieder viel wandern gehen möchte, auch Langstrecke ~50km oder mehr, ist es mir wichtig, dass er in der Hinsicht vollkommen gesund ist... Da

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.